BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.02.2003, 18:06     #1
Hombre   Hombre ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von Hombre

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 81

Aktuelles Fahrzeug:
E36 325 tds touring, E9 3,0 CS Coupé, E36 316g Compact
Aus- und Einbau der Traggelenke, wie?

Begrüße,

nachdem ich bereits die Suchfunktion bemüht hab, und aber nichts hilfreiches gefunden hab, hier mal eine DoItYourself-Frage:

Hat von Euch schon jemand das Traggelenk am vorderen Querlenker selber aus und wieder eingebaut???

Es handelt sich hierbei um das Ersatzteil mit der Nr.: 31 12 1 096 685

Da das jetzt schon das dritte oder vierte Mal ist, daß ich diese Gelenke neu brauche, hab ich mir heute bei ATU die verstärkte Ausführung dieser Gelenke gekauft. Wen's interessiert, Teile-Nr. bei ATU: FB5555, Preis pro Stk. 22,50 € (in Österreich).

Und nachdem ich demnächst eh einen größeres Service selber durchführen werde, will ich die Gelenke auch gleich selber einbauen.

Brauch ich da Spezialwerkzeug, oder bekomm ich die Gelenke auch mit einem Scheibenabzieher aus dem Querlenker heraus?
Und wie wieder rein?
Presse hab ich keine zum Eindrücken, nur einen Schraubstock, aber das ist doch keine "vornehme" Lösung...


Bitte keine Antworten wie "laß es doch in der Werkstatt machen" oder "da wird normalerweise der ganze Querlenker getauscht" (so gelesen in einem anderen Beitrag, und das stimmt nicht), sondern nur konstruktive Tipps von Leuten die das wirklich selbst gemacht haben!!! Zumal es sich hierbei ja um einen neuralgischen Pkt. handelt....

Besten Dank im Vorraus,

Hombre.
__________________
Hubraum statt Wohnraum
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 28.02.2003, 18:27     #2
TV   TV ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von TV
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.598

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530iT

MTL-XX XX
Die Frage kommt ja wie gerufen...ich stehe nämlich vor derselben Aufgabe. Laut einiger Werkstätten die ich gefragt habe, gehts wohl nur mit nem speziellen Abzieher.

2. Problem

Querlenkergummis würde ich auch gern selber wechseln. Hat da jemand ein paar Tips auf Lager. Der Jan hatte mal was gepostet, dass kam glaub ich vom Ingo, nur finde ichs hier wie dort nicht mehr.
__________________
Gruss Torsten
Userpage von TV
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2003, 19:40     #3
hdy   hdy ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-12045 Berlin
Beiträge: 573

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323Limo

B-°D 6°°6
Hallo,

Der Link zu Ingo ist der hier.

Weitere Infos stehen im Handbuch der sinnvollen Verbesserungen am E36.
__________________
Hardy

Homepage Userpage
Userpage von hdy
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 10:33     #4
Hombre   Hombre ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von Hombre

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 81

Aktuelles Fahrzeug:
E36 325 tds touring, E9 3,0 CS Coupé, E36 316g Compact
Dank an Hardy!

Die Links kenn ich schon und sind auch recht gut.
Nur leider beziehen sich die nur auf die Querlenkergummis.

Wie die Traggelenke raus- und reingehen wird da aber leider nicht beantwortet!

Also, konstruktive Hinweise zum Aus- und Einbau der Traggelenke werden immer noch dringend benötigt!!!

mfg,

Hombre.
__________________
Hubraum statt Wohnraum
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 11:04     #5
Blondie   Blondie ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Blondie
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 3.676

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323Ci
Ich hab's noch nicht selber gemacht, aber ich hab bei Ingo zugeschaut.
Also das ist echt ne Heidenarbeit, bis die Dinger draussen sind, (war zumindest bei mir so). Wir hatten da so ein Ingo-Spezialwerkzeug, welches er verwendet hat. Die neuen reinmachen war dann weniger das Problem.
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 12:41     #6
TV   TV ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von TV
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.598

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530iT

MTL-XX XX
Dann lass ichs mal lieber inne Werkstatt machen...ich wollte halt wieder Geld sparen.
__________________
Gruss Torsten
Userpage von TV
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 21:16     #7
Blondie   Blondie ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Blondie
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 3.676

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323Ci
Nicht falsch verstehen, ich will hier keinem den Spaß am Basteln nehmen, hatte aber nur den Eindruck, dass es viel Arbeit ist.
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 11:16     #8
TV   TV ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von TV
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.598

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530iT

MTL-XX XX
Ich denke mal wenn man das richtige Werkzeug hat dann ist die Arbeit ziemlich schnell erledigt.

Wenn ich aber jetzt anfange, so wie Ingo es beschreibt, den Gummi aufzubohren und dann noch den Meisel schwinge um dann hinterher feststellen zu müssen das ich den neuen Gummi dort nicht mehr eingepresst bekomme...ja dann habe ich ein Problem.

Ich hasse Spezialwerkzeug wenn man es nicht hat.
__________________
Gruss Torsten
Userpage von TV
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 16:18     #9
SureShot   SureShot ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von SureShot
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 2.309
Hallo,
die Frage kommt tatsächlich wie gerufen!

Wie macht sich denn der Verschleiss bemerkbar?
Bei mir ist es gerade so, dass es mit meiner jeztigen Bereifung 205er ab 140 km/h einseitig zu rubbeln beginnt, fühlt sich etwa an wie ein kaputtes Radlager von der Frequenz her bleibt es aber gleich und wird bei höherer Geschwindigkeit auch nicht stärker.
Mit Sommerreifen 225er fängt es schon bei 120 km/h an.
Aufgebockt und am Rad gerüttelt aber kein Spiel festgestellt.
Ist das das Traggelenk?

Von welchem Hersteller sind die, die man bei ATU bekommt?
Ich jobbe bei einem Bosch Dienst und bekomme deswegen Prozente auf Quinton Hazell Teile...
__________________

Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 16:52     #10
Hombre   Hombre ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von Hombre

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 81

Aktuelles Fahrzeug:
E36 325 tds touring, E9 3,0 CS Coupé, E36 316g Compact
@SureShot

Auf der Verpackung des Traggelenks von ATU steht "Original MEYLE Teile - Made in Germany"

Die "MEYLE" Teile Nr. müßte 316 010 0003 sein...

Wenn das Gelenk ausgeschlagen ist, und Du bockst das Auto auf, dann ist da nur ein ganz geringes Spiel zu spüren, und zwar quer zur Fahrtrichtung.


Hombre.
__________________
Hubraum statt Wohnraum
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:46 Uhr.