BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.02.2003, 14:40     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
BMW Williams F1 2003 -Die Übersicht-

Das BMW WilliamsF1 Team.

Die Partnerschaft

Im Jahr 2000 haben die Partner BMW und WilliamsF1 einen gemeinsamen Weg eingeschlagen und sich seither kontinuierlich ihrem ehrgeizigen Ziel genähert, bis 2004 einen Weltmeistertitel zu erringen. 2003, im vierten Jahr der Partnerschaft, sind die Erwartungen an das BMW WilliamsF1 Team entsprechend hoch. Dabei wird die Saison auch beeinflusst von Rahmenbedingungen, die erst am 15. Januar 2003 konkretisiert wurden.

Die Geschichte lehrt, dass die Zusammenarbeit zwischen einem Automobilhersteller und einem Rennteam einige Jahre zum Reifen braucht, ehe alle Fähigkeiten der Partner auf dem hohen Wettbewerbsniveau der Formel 1 strukturiert umgesetzt werden.

Man könnte in der Form der Zusammenarbeit zwischen WilliamsF1 und BMW eine inhärente Schwäche sehen – hier treten zwei unabhängige Organisationen gemeinsam gegen viel homogenere Strukturen an.

Patrick Head, der Technische Direktor von WilliamsF1, hält dagegen:
„Es steht nirgendwo geschrieben, dass eine Kooperation wie unsere weniger günstig wäre, als wenn ein Hersteller ein Team in Eigenregie betreibt. Man kann die Situation auch durchaus als optimal empfinden, wenn sich das Spezialwissen einer Organisation wie WilliamsF1 mit den enormen Ressourcen und dem Know-how eines Unternehmens wie BMW verbindet.“

BMW Motorsport Direktor Mario Theissen teilt diese Ansicht:
„Zweifelsohne gibt es Argumente für beide Wege. Aber der Rennsport ist die Lebensader von WilliamsF1. Ziel des Unternehmens ist es, die besten Rennwagen der Welt zu bauen, davon hängt seine Existenz ab. Der Ansporn, das bestmögliche Chassis zu entwickeln, könnte nicht größer sein. Unsere gemeinsame Aufgabe ist es, die Kompetenzen und Ressourcen beider Unternehmen in einem Projekt nahtlos zu verzahnen.“

In Vorbereitung auf das vierte Jahr der Formel-1-Partnerschaft haben sich WilliamsF1 und BMW auf die Verbesserung der Integration ihrer Kompetenzen konzentriert.
Im Juni 2002 begann eine groß angelegte Initiative zur Optimierung der Kooperation. Verbesserungen der Prozessabläufe sorgen für mehr Integration in der Partnerschaft, beschleunigen den Informationsaustausch und vernetzen Produktionsabläufe zwischen Oxford und München, um neue Entwicklungen letztlich schneller und effektiver auf die Rennstrecke zu bringen.

Alex Burns, General Manager von WilliamsF1, erklärt: „Seit Juni 2002 arbeiten wir an einer grundsätzlichen Neuordnung der Zusammenarbeit von BMW und WilliamsF1. Dabei wird jeder noch so kleine Aspekt beleuchtet, der die Prozessabläufe verbessern kann. Seit Ende 2002 und vor allem für 2003 beginnt dieses umfangreiche Projekt, Früchte zu tragen. Ich kann sagen, dass WilliamsF1 und BMW mittlerweile fast nahtlos operieren.“

Im Streben nach der idealen Integration haben beide Partner vor der Saison 2003 große Anstrengungen und Investitionen unternommen. WilliamsF1 investiert in noch nie da gewesenem Umfang in einen neuen Windkanal, den Ausbau der Aerodynamik-Abteilung und eine Erweiterung der Herstellungskapazitäten und -Anlagen. BMW Motorsport bringt das gesamte Know-how des BMW Forschungs- und Innovationszentrums (FIZ) ein, vor allem in den Bereichen Antrieb und Elektronik.

Die gereifte und homogenere Partnerschaft in Kombination mit den immensen Investitionen in modernste Technik rechtfertigt die hohen Erwartungen an die Saison 2003.

Termine 2003


Das BMW WilliamsF1 TeamDie TechnikDie FahrerZahlen und Fakten

Die Sponsoren und Partner


WilliamsF1BMW Motorsport
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist

Geändert von Hermann (02.02.2003 um 15:24 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:28 Uhr.