BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.01.2003, 07:33     #1
tino   tino ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-71xxx
Beiträge: 667

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320D
E46 Heckstoßstange labil

Hallo,

gestern ist ein Nachbar, weil er etwas unkonzentriert war, auf das linke hintere Eck meines E46 Touring gefahren. Er hat dann auch gleich gekingelt und sich entschuldigt und wir haben den Unfallbericht ausgefüllt.
Der Schaden ist mir eigentlich egal, da die Schuld zu 100% beim Unfallgegner liegt.

Was mich exterm frustet ist daß die Stoßstange soweit nach vorne geschoben wurde, daß sie direkt am Rad anliegt und ich nicht mehr fahren kann.
Der Golf IV hatte einen kleinen Knick im Kotflügel / Motorhaube und einen defekten Scheinwerfer, konnte aber problemslos weiterfahren (Rad noch voll freigängig)

Der Vorfall reduziert mein Vertrauen in den E46 doch erheblich und ich warte schon schenlichst auf den Tag wo der Leasingvertrag ausläuft und ich wieder einen E34 kaufen kann

Sind bei Euch auch die Stoßstange / Pralldämpfer so labil ?


Tino
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 21.01.2003, 09:32     #2
Zwilling   Zwilling ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 16.805

Aktuelles Fahrzeug:
M3 + 330i + 328i + X5 4.8i
Moin tino!

Wenn der Golf einen Knick im Kotflügel hat, muss es aber ganz schön gerappelt haben. Auch Golfs sind nicht aus Pappe! Deine Stoßstange ist extra so montiert, dass sie sich bewegt und Aufprallenergie abbaut, damit die wichtigen Teile dahinter nicht beschädigt werden.
Ich finde, Du solltest Stolz auf Deine Stoßstange sein, sie hat ihre Aufgabe voll erfüllt!

Gruss
Andreas
Userpage von Zwilling
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 21:45     #3
tino   tino ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-71xxx
Beiträge: 667

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320D
Hallo,

was heist hier Aufgabe erfüllt, das Auto konnte nicht mehr fahren :-((

An dem Scheisteil, gabe es nicht mal einen gescheiten ANsatzpunkt um die Stoßstange wieder rauszuziehen, damit mal weiterfahren kann .

Es passiert ja auch daß man selber schuld ist und nicht auf Kosten des Unfallgegners das Geld für eigentlich unnötiges Abschleppen rausblasen kann sondern selber zahlen muß.

Die Erkenntis aus dem Vorfall ist. Möglichst schnell wieder einen E34, der erscheint mir deutlich solider gemacht(250-350tkm und immernoch fit) und im E46 habe ich noch nichts bemerkt was man wirlich braucht. (Auf Schnickschnak wie Türöffnen per Funk kann ich verzichten)


Tino
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2003, 19:10     #4
Joey   Joey ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-22309 Hamburg
Beiträge: 65

Aktuelles Fahrzeug:
323CI E46
Hi!

@tino
Zitat:
was heist hier Aufgabe erfüllt, das Auto konnte nicht mehr fahren :-((
Weis nich...wäre dir nen evtl. Rahmenschaden lieber! So ist es nur die Stoßstange und die Prallkörper. Beim e34 hätte die Stange alles direkt auf die Struktur weitergegeben! und bei dem Schaden den der Golf hat könnte man meinen das er versucht hat mit 100 einzuparken! Also ich finde das du da noch echt glück gehabt hast! Und warum hast die Stange nich einfach abgebaut?

Cya
__________________
BMW?...... Für mich immer wieder!
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2003, 20:03     #5
Pascal78   Pascal78 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Pascal78
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Bonn
Beiträge: 5.049
Wo Du aschon bei dem Beispiel bist, wenn es einem sleber passiert und auf unnötige Kosten verzichten möchte:

Lieber nur eine kaputte Stoßstange, als dass mein Kofferraum verzogen ist, oder irgendwelche Blechteile kaltverformen.

Pascal
__________________
Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt. (Oscar Wilde)

Amazon Shop
Userpage von Pascal78
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2003, 09:00     #6
Zwilling   Zwilling ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 16.805

Aktuelles Fahrzeug:
M3 + 330i + 328i + X5 4.8i
Zitat:
Original geschrieben von tino
Die Erkenntis aus dem Vorfall ist. Möglichst schnell wieder einen E34, der erscheint mir deutlich solider gemacht(250-350tkm und immernoch fit) und im E46 habe ich noch nichts bemerkt was man wirlich braucht. (Auf Schnickschnak wie Türöffnen per Funk kann ich verzichten)
Hmm, dann hätte ich noch einen Vorschlag für Dich:
Noch solider als der E34, praktisch unkaputtbar, nur wenn er mal nicht anspringt ist das anschieben etwas mühsam....




Gruss
Andreas
Userpage von Zwilling
Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2003, 08:06     #7
tino   tino ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-71xxx
Beiträge: 667

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320D
Hallo,

gestern konnte ich meinen 320 wieder abholen, auf Schnee mit dem Mietwagen (A-Klasse ohne Winterreifen) hatte wirklich keine Lust.

Die Arbeit ist soweit ich das gestern sehen konnte ok, wollte mich nicht mit den guten Klamotten auf die Straße legen.

Als bei einer Karosserie Werkstatt das Auto abholte war als Bonus noch eine Art Wunderbaum drin, Duftrichtung Klostein, das obwohl mein Auto nach nichts /evtl noch ein bischen nach Neuwagen richt.

An der nächsten Tanke hielt ich und wollte das Teil in den Motorraum hängen, damit die Marder vom Duft kotzen
Da sehe ich daß mein Scheibenfrostschutzkanister verschwunden ist (liegt in der, wo bei Benziner, die Batterie ist)

Noch mal zur Werkstatt, der Chef war gerade beim Abschließen. Ich habe ihn höfflich angesprochen und daruf hingewiesen, daß er noch etwas hätte was mir gehört. Ihm fiel nichts ein. Als den Scheibenfrostschutz erwähnte, vermeldete er stolz sie hätten den Behälter aufgefüllt, als Kundenservice.

Leider konnte der Mitarbeiter wohl nicht lesen. 4l Frostschutz (bis 50°C) fast unverdünnt eingefüllt :-((
Selbst bei -10°C kann man ohne Probleme 1:3 mischen

Er war dann auch beleidigt, als ich fragte warum im Motorraum rumgefummelt wird, wenn die hintere Stoßstange repariert wurde ?
(Die Batterie ist im Kofferraum, falls sie abgeklemmt werden muß)

Passiert Euch, daß auch, daß ohne Auftrag eigenmächtig Sachen gemacht werden, die nicht bestellt wurden und dann noch schlecht?

Tino
Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2003, 10:11     #8
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.021

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo 2014
Zitat:
Original geschrieben von tino
Passiert Euch, daß auch, daß ohne Auftrag eigenmächtig Sachen gemacht werden, die nicht bestellt wurden und dann noch schlecht?

Tino

Jo, das hatte ich bei VW mal. Habe die Karre im Frühling zur Inspektion gebracht und wollte auch lediglich die machen lassen. Es wurde ebenfalls als "Service" Frostschutz reingefüllt. Allerdings sollte ich für diesen tollen Service zahlen! Ich habe nur gesagt, dass ich es toll finde, dass man dort so serviceorientiert ist, dass ich aber dafür nicht einen Pfenning zahle! Habe dann angeblich aus Kulanz die Kosten erlassen bekommen. Danach habe ich sofort an VW nach Wolfsburg geschrieben und mich beschwert, dass einfach kostenpflichtige Arbeiten durchgeführt werden, obwohl man diese gar nicht bestellt hat. Das lustige ist, dass ich aufgrund hoher km Leistung vor dem Winter sowieso wieder zum Service hätte kommen müssen. Ein Frostschutz hat mir also zu dem Zeitpunkt einen feuchten D.... gebracht. Das hätte man auch sehen müssen, wenn man sich betrachtet hätte in welchen Intervallen ich immer zum Service komme.




Zu der Sache mit der Stoßstange sage ich übrigens auch, dass Du eher froh als verärgert sein solltest. Du musst auch mal an Sicherheitsfaktoren denken, z.B. wenn Du im Fahrzeug drinnen sitzt und Dir hinten einer mit Schmackes draufrauscht. Glaub mir, in so einem Fall ist es Dir lieb, wenn die Stoßstange den Aufprall abmildert, indem sie nachgibt. Möchte nicht wissen, wie Du Dich sonst fühlst.

Gruß
Powerboat3000
Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2003, 15:05     #9
Dezento   Dezento ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Dezento
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Haltern am See
Beiträge: 1.011

Aktuelles Fahrzeug:
Nissan X-Trail(2,2LD) CBR6RR

RE-XX 1
Wie er sich sonst fühlt, ARG HEFTIGES SCHLEUDERTRAUMA !!


Also für mich machst du hier ne Welle für nix, besser so als andersherum und ne Teure Richtung der Karrose!

P.S.: Man hätte ja auch die Stosstange abbauen können, dann tut das wieder mit dem Rollen der Räder

P.S.S.: Wärst du mein Kunde gewesen im Bereich "Wieso fummelt Ihr unter meiner Haube rum, wegen Befüllen des Wisch Wassers" wäre nur der Gedanke gekommen nach soner Aktion von dir wie evtl. "Ar.....lo....." da meint man es gut und bekommt noch einen aufen Deckel.
Ach ja und der Duftbaum sollte evtl. den Lackiergestank aus deinem Auto nehmen der bei sowas nunmal schon entstehen kann, schon mal darüber nen Gedanken gemacht
__________________
Bisaaa Explodierrrtttt.....
In diesem Sinne...
Dezento
--= The Autofreaks =-- --- Klein,Gelb + Arg Schnell... ---
--= R.I.P =-- ---
Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2003, 20:05     #10
tino   tino ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-71xxx
Beiträge: 667

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320D
Hallo,

a) Lackgestank:
Es wurde nur ein kleiner Bereich an der Heckklappe lackiert. Im Kofferraum bzw an der Heckklappe richt nichts.
Das Auto hatte ca 3000km und ist ein Nichtraucherauto, es roch nur leicht nach Neuwagen, jetzt intesiv nach Klostein :-(

b) Nicht bestellter Service
Ich lass mir gefallen wenn etwas extra gemacht, aber nur wenn bestellt oder kostenlos. Hier zB. Auto aussen gewaschen
Oder Parkscheibe etc ins AUto legen

Wenn man was macht, dann richtig !
Hier Mischungsverhältnis einhalten, jetzt ist das Zeug fast pur drin.
Mit zwei Effekten:
reinigt nicht so toll,
reine Verschwendung der Frostschutz hätte für 10-15l gereicht (schlimm für einen Schwaben)

Bein Reifendienst:
Ich habe nur das Notrad und keine Lust hunderte von km (Sonntagabend, ist mir einmal passiert (Kassel-Stuttgart) mit 80 nach hause zu schleichen)
Deshalb habe ich beim Montieren der Winterreifen angegeben : Bitte ein Rad in den Kofferraum legen und nur 3 Sommerräder einlagern.
Der Mitarbeiter beim Reifendienst hat das Notrad aus der Halterungs raus gemacht und das Ersatzrad in die Ersatzradmulde gepackt.
Gute Idee, aber er hat gleich Kratzer in die fast neue Alufelge gemacht.

Deshalb nur das machen was ich beauftrage (und will) und wenn etwas zusätzlich dann garnicht oder richtig.

Tino
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:44 Uhr.