BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2002, 13:21     #1
markus999   markus999 ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D - 63776 Mömbris
Beiträge: 128

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 328i

AB-MB-556
Motorraumwäsche

Hallo,

sagt mal, wie macht ihr das denn mit dem Motorraum eures Autos ?
Dreckig lassen, selbst waschen oder in der Werkstatt (z.B. bei der Inspektion) machen lassen ?

Kann man denn einfach so mit nem Wasserstrahl oder Hochdruckreiniger an den Motor dran ?

Sollte man was beachten oder manche Teile nicht anspitzen ?
__________________
Geschwindigkeit ist ein Nebenprodukt..........kommt vom schnell fahr`n
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 30.12.2002, 17:53     #2
Tiroler   Tiroler ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2002
Ort: A-6401 Inzing
Beiträge: 25

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 316ti Compact
Hi!

Da ich selbst ja nicht so der Bastler bin, laß ich die Motorwäsche immer beim Service/Reifenwechsel/o.ä. machen, ich wüßt nicht wo und bei welchen Teilen man aufpassen muß, aber Hochdruckreiniger reinhalten und drauf los ->das geht sicher in die Hose.

Schließ mich mit noch einer Frage an:
Was wird bei der Motorwäsche eigentlich für ein Reinigungsmittel genommen, nur mit Wasser allein geht der schmierige Dreck doch gar nicht runter?!?!?

Tiroler.
__________________
Do what you want, but not below 5000 RPM!
Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2002, 19:12     #3
Markus_LAU   Markus_LAU ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 4.171

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X1 (F48) + Mini Cooper (F56)

NM-K-___
Zitat:
Original geschrieben von Tiroler
Schließ mich mit noch einer Frage an:
Was wird bei der Motorwäsche eigentlich für ein Reinigungsmittel genommen, nur mit Wasser allein geht der schmierige Dreck doch gar nicht runter?!?!?

Tiroler.



Hi Tiroler,

dafür gibt es spezielle Reinigungsmittel im Handel welche durch aufsprühen und kurze Einwirkzeit ihre Wirkung entfalten. Danach muß die Brühe natürlich noch abgewaschen werden. Dabei sollte natürlich auch etwas sorgfältig umgegangen werden und z.B. nicht mit vollem Druck auf die empfindlichen Teile im Motorraum zielen .


MfG
Markus
__________________

Userpage von Markus_LAU
Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2002, 20:02     #4
norbert   norbert ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 4.995
Motorreiniger aufsprühen. Einwirken lassen. Mit Schlauch ausspritzen.
--> Motorraum sauber
Hatte bis dato noch keine Probleme.
Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2002, 22:44     #5
markus999   markus999 ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D - 63776 Mömbris
Beiträge: 128

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 328i

AB-MB-556
...und man kann wirklich ALLE Teile einsprühen ?

Sonst hab ich dann nicht nur einen sauberen Motor, sondern auch einen kaputten

Gruß
Markus
__________________
Geschwindigkeit ist ein Nebenprodukt..........kommt vom schnell fahr`n
Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2002, 23:07     #6
DanObe   DanObe ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von DanObe
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Neuhofen
Beiträge: 5.673

Aktuelles Fahrzeug:
E92 320d Coupé

LL-DO77
Zitat:
Original geschrieben von norbert
Motorreiniger aufsprühen. Einwirken lassen. Mit Schlauch ausspritzen.
--> Motorraum sauber
Hatte bis dato noch keine Probleme.
Ist aber bei unserem 320d eigentlich nicht mehr nötig, oder?
Einfach die schöne Plastikabdeckung abwischen und sauber ist der Motorraum. Da kommt man ja mit dem Wasserstrahl gar nicht zum Motor rein weil alles so verbaut ist.

Grüsse
Daniel
__________________
Ich hasse Signaturen!
Mein neues 320d Coupé
Unser X3 2.0d
Mein Sportgerät
Userpage von DanObe
Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2002, 23:16     #7
Timo 320iC   Timo 320iC ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Timo 320iC
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-66125 Saarbrücken
Beiträge: 855

Aktuelles Fahrzeug:
116i F20, Bj. 12/12, 320i Touring E91, Bj. 4/12, Mini One, Bj. 03/12

SB-T*
Aber nach der Motorwäsche das Konservieren nicht vergessen. Die entfernt der Motorraumreiniger nämlich auch. Ein von Werk aus versiegelter, mit der Zeit dreckig gewordener Motorraum ist immer noch besser gegen Korosion geschützt wie ein schnell gereinigter. Gerade jetzt im Winter wo die Salzbrühe sich wunderbar in den kleinsten Ritzen verteilt.
Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2002, 00:29     #8
Cool Robbi_king   Cool Robbi_king ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Cool Robbi_king
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-89231 Neu-Ulm
Beiträge: 3.267

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 328i E46 / Kawasaki 636C zx6r 05

NU-* ***
Ich achte bei Motorwäsche immer auf die Elektronik.
d.h. ich spritze niemals (damals E36) auf den Sicherungskasten und achte bei den Scheinwerfern etwas auf die Anschlüsse und auch beim Motorblock, wo die Zündkerzen sitzen wegen evtl. Fehlzündungen, ansonnsten kann man draufhalten.
mittel benutze ich keins, da die Selfmadewaschstraße ein spezielles Programm, das die Reinigungsmitteldosierung exakt einstellt.

Gruß


Robbi_King
__________________
Freude am fahren!!!


Bimmers-Southwest: Für alle Ulmer und Umgebung ;-)
Userpage von Cool Robbi_king
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:23 Uhr.