BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.12.2002, 14:04     #1
florian155   florian155 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von florian155

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 452
Kaufberatung 328i E46 aus 5-7/99

Frohe Weihnachten an alle Forumsmitglieder!!!

Ich überlege mir einen 328i zuzulegen.
In Frage kommen bis jetzt ein Model aus 5/99 mit 63000km und ein Model aus 7/99 mit 100000km(aber mit besserer Aussattung).

Welches könnt Ihr empfehlen, sind hohe Laufleistungen eher schlecht für den e 46?

Muß man bei e 46 auf irgendwas besonderes achten, dass schnell kaputt geht oder Probleme macht??

Ich bitte um Erfahrungen, die ihr gemacht habt!!!

florian
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 25.12.2002, 15:52     #2
The Immortal   The Immortal ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 194

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E90 330d - BJ 02/06
Hi!

Also ich fahre nun seit über einem Jahr einen E46 328i aus 12/98 mit ca. 100000 km auf dem Tacho und absoluter Vollausstattung und hatte bis dato bis auf die üblichen Verschleißteile (Bremsen etc.) absolut keine Probleme oder Reparaturen, angesehen von den Querlenkern die allerdings auf Kulanz getauscht wurden! Ich denke der 328i ist ein Spitzenauto und ich kann Dir persönlich eigentlich nur wärmstens empfehlen zuzuschlagen!

MFG
The Immortal
Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2002, 17:07     #3
Leon328i   Leon328i ist offline
Profi
  Benutzerbild von Leon328i
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.510

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i E91

W-*****N
Hallo!

Kann mich "The Immortal" nur anschliessen. Meiner ist Bj. 3/99 und bis auf die Querlenker und den nassen Fussraum auf der Beifahrerseite ist noch nichts passiert. Kilometerstand: 46tkm. Vielleicht kannst du uns mehr zu den 2 "Objekten" erzählen?
__________________
Wir sind zu allem fähig, aber für nichts zu gebrauchen!
Userpage von Leon328i
Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2002, 21:09     #4
florian155   florian155 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von florian155

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 452
Hi,

danke schon mal für die Antworten!

Also ich hab mich da etwas geschlossen gehalten in Bezug auf die genau Aussttung, damit nicht darüber gestritten wird welche besser ist oder nicht.

Aber ein paar andere Informationen möchte ich natürlich gerne hinzufügen.
1. Beide sind Handschalter, also keine Automatik!
2. Der Wagen mit 100tkm ist 1.Hand, denn er war ein Fimenwagen, ist daher auch scheckheft gepflegt bei BMW(das sollte doch "Mut" machen).
3. Der Wagen mit 63000km ist schon 2. Hand, aber auch scheckheft gepflegt, nur nicht immer bei BMW.
4. Beide Autos werden von freien Händlern angeboten, somit haben sie auch 1 Jahr Garantie.

Zu der Ausstattung kann ich später immer noch mehr sagen....

Wie sieht es mit den Querlenkern aus, die scheinen nicht so "stabil" zu sein??

Ich würde mich freuen, wenn ihr noch was schreiben könntet!

schönen Abend noch

florian
Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2002, 22:03     #5
markus999   markus999 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D - 63776 Mömbris
Beiträge: 128

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 328i

AB-MB-556
100000 Km sollten für einen Sechszylinder nicht das Ende der Welt bedeuten...deshalb würde ich sagen dass er der bestimmt ne gute Wahl ist (trotz des hohen KM-Standes).

Ich selbst fahre auch einen E46 328 aus dem Jahre 98...war einer der ersten. Hab jetzt 99800 Km drauf und bis jetzt keine Reparaturen gehabt.
Nur das Thermostat wurde auf Kulanz getauscht. Auch mit den Querlenkern hab ich noch keine Probleme gehabt.

Aber du solltest darauf achten, wie alt bzw. wie abgenutzt die Verschleißteile z.B Bremsen, Stoßdämpfer usw sind. Wenn das alles erneuert werden muß (und das fängt bei 100000 KM so langsam an) kann das noch ein teurer Spaß werden.

Gruß
Markus
__________________
Geschwindigkeit ist ein Nebenprodukt..........kommt vom schnell fahr`n
Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2002, 22:30     #6
norbert   norbert ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 4.995
Zitat:
Original geschrieben von Leon328i
Hallo!

Kann mich "The Immortal" nur anschliessen. Meiner ist Bj. 3/99 und bis auf die Querlenker und den nassen Fussraum auf der Beifahrerseite ist noch nichts passiert. Kilometerstand: 46tkm. Vielleicht kannst du uns mehr zu den 2 "Objekten" erzählen?
Hi Leo !

Sei doch mal "ehrlich" !
Das mit dem nassen Fußraum lag doch an Deiner Freundin !!!

Mit dieselndem Gruß,
Norbert
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2002, 20:40     #7
Nasenbaer75   Nasenbaer75 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 36
Hallo Florian,

Die Entscheidung hängt natürlich auch vom Preis ab, oder kosten die ungefähr gleich viel?

Ich habe meinen 328i E46 vor 14 Tagen mit einer Laufleistung von 96.500km verkauft, weil 100TKm ja die "Psychologische-Grenze" ist. Außerdem wären demnächst warscheinlich Bremsen, Stoßdämpfer usw. fällig geworden. Das sollte man bei 100TKm schon mit einberechnen.

Als nächstes würde ich keine Geschäfts- oder Leasingwagen mehr kaufen, weil Pflege hier meistens ein Fremdwort ist. Alle paar Monate in die Bürstenwaschanlage, und das wars dann auch schon. Da wirst Du nicht mehr froh. Das habe ich bei meinem letzten BMW gesehen (Leasingrückläufer), und bei dem Mercedes Geschäftswagen den ich mir heute in München angeschaut habe, ist mir auch schlecht geworden...

Um den Motor würde ich mir keine Gedanken machen, der ist warscheinlich nicht kaputt zu kriegen, es sei denn die Befürchtungen von Jan Henning in Bezug auf BMW-Service-Dünnöl bestätigen sich, dann wäre jeden Tag damit zu rechnen. Also ist das BMW-Serviceheft auch keine Garantie, im Gegenteil...

Ich würde auf alle Fälle einen mit weniger Laufleistung, und vor allem wenn möglich aus 1. Hand mit Privatbesitz vorziehen.

Gruß.
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2003, 14:04     #8
florian155   florian155 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von florian155

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 452
Hallo,

@ Nasenbaer75
Die Autos kosten ungefähr gleich viel.
Die 100000km Grenze ist eigentlich vielmehr eine "psychische Grenze" beim Menschen als eine pysiklische beim Auto, oder nicht?

Die Bremsen sind bei dem 100tkm Fahrzeug neu. Die Dämpfer sind meines Erachtens, nach einer Probefahrt, noch vollkommen in Ordnung und relativ straff, also nicht schwammig.

Zu Pflege kann ich nur sagen, der Wagen ist in einem Top Zustand gewessen, das hat ehrlich gesagt auch mich überascht. Ich koonnte nicht einen einzigen Kratzer ausmachen, der Lack an sich ist auch nicht durch Bürsten beschädigt.
Auch der Innenraum war sehr sauber, der Wagen sieht halt aus wie neu und ich habe wirklich strenge Anforderungen

Zum Motor:
Der laüft einfach spitze , schön ruhig und sehr durchzugsstark.

Das einzige was mich ein bischen meine Euphorie bremste, ist das Schaltgetriebe.
Das Einlegen der Gänge ging zwar gut, jedoch zeigte sich beim langsamen Einlegen ein kleines Hacklen, was nach Erledigung einen kleinen Ruck durch den Wagen zur Folge hatte.
Ob das bei anderen auch so ist, weiß ich nicht genau..., da ich beim e46 nicht sehr erfahren bin!
Kann jemand mehr dazu sagen??

Da fällt mir noch ein, ich wollte wissen, ob der e46 genau wie der e39 auch Dämpfer aus Aluminium verbaut hat, oder wurde hier auf herkömmliches Material gesetzt??

Vielen dank schonmal.


gruß

florian
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2003, 14:22     #9
Donay   Donay ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Augsburg
Beiträge: 139

Aktuelles Fahrzeug:
E46 328i

A-XX-XXX
Also ich kann den 328i nur sehr empfehlen. Meiner ist BJ 1/99 und hat jetzt 111000 km drauf. Das merkt man aber nur auf dem Tacho. Tritt einmal aufs Gaß und der Motor rennt wie eine Eins. Ok, jetzt werden halt langsam Bremsen fällig, aber ich denke das dies bei jedem Fahrzeug mit dieser KM Zahl so ist. Querlenker bis jetzt noch keine Probleme. Auch sonst noch nichts defekt, außer die Verschleißteile.

Mit dem Hackeln beim Gangeinlegen bzw. dem Ruckeln: Das hab ich auch. War deswegen vor ein paar Tagen beim BMW Händler. Der Meister meinte das dies völlig normal sei. Auch meinte er, dass meine Schaltung "wie Butter" geht. Wobei ich persönlich finde, dass sich die Schaltung meines Dad`s (E39 BJ 2000) deutlich leichter schalten lässt. Kann aber auch daran liegen das er erst so ca. 60000 km drauf hat.

Also wenn dir die vielen KM nichts ausmachen und der Wagen deiner Meinung nach in Ordnung ist. Greif zu! Vorrausgesetzt der Preis stimmt.
__________________
Das Glück liegt auf der Straße, also gib Gas!!!!!!!!
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2003, 14:26     #10
zoran   zoran ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: CH
Beiträge: 3.550

Aktuelles Fahrzeug:
BMW
110tkm mit einem 99 Bj.

Fährt ihr den ganzen Tag rum???

Nimme den 328 mit der geringeren Laufleistung
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:37 Uhr.