BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.12.2002, 12:13     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
Alinghi im Auftaktrennen des Halbfinales zu gut

Erste Niederlage für ORACLE BMW Racing nach elf Siegen in Folge

Das Halbfinal-Auftaktmatch der Herausforderer-Runde zum America´s Cup endete für ORACLE BMW Racing mit einer Niederlage gegen die Schweizer Alinghi Challenge. Dabei hatte der Hauraki Golf vor Auckland den Seglern mit Winden zwischen 16 und 18 Knoten bei etwas rauher See nahezu perfekte Bedingungen serviert.

USA-76 segelte von der linken Seite in die Startbox hinein und lieferte sich von Beginn an ein spektakuläres und spannendes Vorstartduell mit Alinghi. ORACLE BMW Racing gewann den Start mit zwei Sekunden Vorsprung auf der Linie, während Alinghi in Richtung des Bootes der Wettfahrtleitung wegwendete und auf Backbordbug in das Rennen startete. Für die Afterguard an Bord der Alinghi war dieser Schachzug von entscheidender Bedeutung.

Beide Yachten lieferten sich ein Verdrängungsrennen auf der rechten Seite des Kurses, bevor Alinghi von dem ersten Rechtsdreher profitierte und sich dadurch einen frühen Vorteil sicherte. Die Schweizer rundeten die erste Wendemarke mit 14 Sekunden Vorsprung, übernahmen die Kontrolle in diesem Duell und ließen dem Gegner keine Überholmöglichkeiten.

Auf dem zweiten Amwind-Abschnitt des Kurses baute Alinghi die Führung von 15 Sekunden Vorsprung an der zweiten Wendemarke auf 41 Sekunden an der dritten Tonne aus. Doch das ORACLE BMW Racing Team gab nicht auf und erkämpfte sich auf den folgenden beiden Abschnitten einige Sekunden von den Schweizern zurück. Mit nun nur noch 32 Sekunden Rückstand rundete USA-76 die letzte Wendemarke vor dem finalen Spinnakergang ins Ziel.

Am Ende kreuzte ORACLE BMW Racing die Ziellinie mit einem Rückstand von einer Minute und elf Sekunden Rückstand. Der erste Punkt im Halbfinalduell geht damit an Alinghi. Die Halbfinalserie, die im Modus "Best of seven" ausgetragen wird, bedeutet damit die erwartete große Herausforderung für ORACLE BMW Racing.

Chris Dickson, Team Skipper von ORACLE BMW Racing, nach dem Rennen: "Wir wussten, dass es gegen Alinghi ein schweres Match werden würde. Es war eine sehr spannende Vorstartphase, in der sich Alinghi aggressiv um die rechte Seite der Startlinie bemüht hat. Wir werden aus dem heutigen Rennen lernen müssen und sehen, wo wir uns verbessern können, bevor wir sie morgen wiedertreffen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:25 Uhr.