BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.06.2001, 19:30     #11
holsteiner   holsteiner ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von holsteiner
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.026

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323iA,geb.29.10.1998

SE-IT 1998
@bmw-e36:Was hast du nun konkret gemacht?Hast du mit dem Voltmeter das Kompressor-relay geprüft?Ist es aktiviert? Mit Zündung an, Motor aus, kannst du bei Betätigen des A/C Schalters ein Klicken hören? Lüfter muss natürlich min. Stufe 1 sein, sonst geht nichts? Ich gehe davon aus, dass du keine nachgerüstete Klima hast!
Reinhard
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 18.06.2001, 13:30     #12
bmw-e36   bmw-e36 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86343 Königsbrunn
Beiträge: 36
am anfang hat das bedientteil gesponnen, und sie war leer> also boschdienst gefahren, auffüllen lassen ! (> relais ausgewechselt , vor boschdienst),
der boschdienst hat dann die klima kurzgeschlossen, um zu testen ob sie läuft , worauf sie dann ca 2-3 Wochen ständig gelaufen ist
(man konnte sie nicht ausschalten, auch nach erneutem starten des motors, war die klima gleich an,
an einem wochenende hat sie dann gesponnen und es ist nur warme luft aus der lüftung gekommen ,
woraufhin ich das klimasteuergerät auswechseln lies,
als ich das auto abholte kam noch ne minute kalt raus, und danach bzw,
seitdem nurnoch warm.
Ps. man kann jetzt schon wieder schalten,(bed.t. spinnt nicht mehr)
aber der Kompressor (so heißt glaub ich das teil, welches durch einen riemen angetrieben wird )
dreht sich ständig mit, wenn der motor läuft !
das klacken, das man vom einschalten der klima kennt ist nicht da!



------------------
und wenn der fahrer nicht gestorben ist, dann fährt er noch heute
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2001, 21:43     #13
holsteiner   holsteiner ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von holsteiner
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.026

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323iA,geb.29.10.1998

SE-IT 1998
Da deine elektromechanischen Fähigkeiten begrenzt sind und du keine Messungen vornehmen kannst oder willst, sind alle Ferndiagnosemöglichkeiten wenig sinnvoll.Bin auch kein Hellseher, aber es scheint naheliegend zu sein, dass die Klimaanlage das Kältemittel wieder verloren hat.Dann verhindert ein Sicherheitsdruckschalter das Anlaufen des Kompressors.Ich wiederhole mich noch einmal:finde eine -auch kleinere- qualifizierte A/C Werkstatt! Da du wohl auf dem Lande lebst ist es natürlich schwierig.Ist denn die Boschwerkstatt nicht noch in der Haftung?
Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2001, 16:59     #14
bmw-e36   bmw-e36 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86343 Königsbrunn
Beiträge: 36
danke schön , dass du dich wenigstens mit meinen fragen abgibst.

boschwerkstatt inwiefern in haftung?
(die haben bei mir [Anlage war ganz leer] für 270 DM das alternativkühlmittel des R12a eingefüllt, aber nur 1200 g )
müßte da nicht mehr rein, denn anlage war ganz sicher leer !

was müßte ich messen ?,
ist der kompressor das ding, an der klimaanlage rechts vorne , das durch einen riemen angetrieben wird, (wenn ja, das läuft ständig mit !)
Was schaltet sich mit dem normalerweise vorhandenen klacken beim anschalten der klima denn eigentlich ein?

------------------
und wenn der fahrer nicht gestorben ist, dann fährt er noch heute
Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2001, 17:25     #15
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.894

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Der Kompressor ist das Teil vorne auf der in Fahrtrichtung rechten Seite. Der Riemen läuft auch immer mit, die Magnetkupplung stellt eine Verbindung zwischen der sich drehenden Riemenscheibe und der Eingangswelle des Kompressors, auf der die Riemenscheibe frei dreht wenn die Magnetkuppling nicht greift, da. Die vordere "Abdeckklappe" müßte ruhen bei abgeschaltetem Kompressor.

Von einem Austauschmittel für das alte Ozonschädigende Kühlmittel ist mir ohne Umrüstsatz nichts geläufig. Vielleicht würde sich solch eine Umrüstung rechnen, schließlich könnte dann auch die BMW-Werkstatt wieder dran arbeiten.

Wenn das Kühlmittel ganz entwichen war, hätte IMHO die Trocknerflasche mitgewechselt werden müssen, die eingedrungenen Luftfeuchtigkeit hat sie bereits unbrauchbar gemacht.

Munter bleiben: Jan Henning
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2001, 19:47     #16
holsteiner   holsteiner ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von holsteiner
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.026

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323iA,geb.29.10.1998

SE-IT 1998
Jan Henning as Alternativ Kältemittel heisst r413a, wird aber von BMW nicht freigeben, da der Service nur auf r134a eingerichtet wurde.(Entsorgung,Servicestation etc.)Richtig ist was du sagst:der Trockner hätte unbedingt mit gewechselt werden müssen!
@E36:was war denn die Ursache für den völligen Kältemittelverlust?
1200g ist für r12a die richtige Menge!Für Alternativkältemittel viel zu viel!Wie lange hat Bosch den Vacuum Test gemacht, um Undichtigkeit
fest zustellen?Ist ein UV-Mittel beigeben worden, um mittels UV-Lampe das Leck sichtbar zumachen?
Sorry, Tipfehler:das Kältemittel heisst r413a!

[Dieser Beitrag wurde von holsteiner am 20. Juni 2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von holsteiner am 20. Juni 2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von holsteiner am 20. Juni 2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von holsteiner am 20. Juni 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2001, 20:37     #17
bmw-e36   bmw-e36 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86343 Königsbrunn
Beiträge: 36
Nein, der hat nur seine gerätschaft angeschlossen !"Ein vacuum hergestellt" (hat ca ne stunde gedauert", dann hat er sie gefüllt
wie ist das mit der trocknerflasche, wenn man sie jetzt noch wechselt, und wieder füllt, meinst du dann geht das dingen wieder,

bzw. kann ein nichtwechseln der trocknerflasche ein entweichen des
kältemittels ´verursachen? (kann ich den boschdienst haftbar dafür machen , wenn er mich nicht drauf aufmerksam gemacht hat)


und was darf so eine Trocknerflasche auswechseln + auffüllen mit R 213a + Dichtheitsprüfung mit kontrastmittel den beim Bosch dienst kosten???


DANKe im vorraus für deine bemühungen,
aber nochmal auf deine letzte antwort @Holsteiner was kann man durch ausmessen von irgendwas auf funktion nochmal überprüfen,( ich denke ich kann schon ein Volt-AMpere-"STrommeter" bedienen , und einfachste messungen durchführen, bin aber nicht elektrotechniker, deshalb meine frage bzw bitte um detaillierte angabe der zu messenden komponenten!
wenn dir das nicht zuviel ist,

PS: Seit meinem kauf dieses fahrzeuges hat mich die nur 2-3 Wochen gelaufene klima gekostet:

-270 DM (1200 g vom R 213a Boschdienst(nur auffüllen) )
-600 DM Klimasteuergerät von BMW eingebaut, und auf funktion geprüft
-50 DM 2 Relais

= 920 DM und sie geht noch nicht !!!!!!!!!




------------------
und wenn der fahrer nicht gestorben ist, dann fährt er noch heute

[Dieser Beitrag wurde von bmw-e36 am 19. Juni 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2001, 10:18     #18
holsteiner   holsteiner ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von holsteiner
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.026

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323iA,geb.29.10.1998

SE-IT 1998
Die Trocknerflasche macht das Problem nicht, aber lass doch mal den statischen Druck messen. Daran kannst du sehen, ob Kältemittel noch genügend vorhanden ist!Also bei Bosch reklamieren ist wohl das naheliegendste.Bei der Gelegenheit auch die Ansteurung des Relais messen lassen.Bosch sollte wohl einen Schaltplan besitzen, da können sie problemlos sehen, wo die Fehlerursache liegt.
P.S Ich hatte vor 10 Jahren einen BMW mit nachgerüsteter Anlage, die ständig ausfiel, wenn es heiss wurde.Von der Firma wurde ich nur verarscht und abgezockt.Bis ich mich lange und detailliert mit den Klimaanlagen spez. von BMW befasste und den Leuten sagen konnte, was zu tuen ist.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:00 Uhr.