BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.12.2002, 12:19     #1
knalli   knalli ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 224

Aktuelles Fahrzeug:
320i e91
Zündkerze sitzt fest

Hallo,wollte gerade eben die Zündkerzen wechseln, beim ersten Zylinder saß die schon so fest das ich nicht mehr weiterdrehen wollte,dann habe ich ihn etwas warmgefahren und wieder nichts zu machen.Hatte ne 16er Zündkerzennuss drauf.Der Wagen ist ein 318i 6/2000 und hat 42.000 km runter.Was kann ich denn noch versuchen???Danke für euer Feedback!!!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 05.12.2002, 12:30     #2
Ty Royale   Ty Royale ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-32***
Beiträge: 911

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 330d 10/03
einfach losdrehen, da kann normal nicht viel passieren! Beim reindrehen wäre das was andres aber raus is das eigentlich wurscht! Nimm ne ordentliche Knarre und dann ruckartig, oder mit nem Hammer gegen die Knarre. Natürlich nur so stark, das der Motor in der Aufhängung bleibt
__________________
Mfg Tim
Userpage von Ty Royale
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 12:33     #3
DWW   DWW ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von DWW
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 3.922

Aktuelles Fahrzeug:
325dA (E92); BMW K100; BMW R80RT; Opel Corsa D
Hi,

vielleicht mal ein ganz kleines bißchen Kriechöl/MoS2 an's Gewinde sprühen, warten und nochmal versuchen zu lösen.
Auf keinen Fall mit Gewalt, sonst kann sich das Gwinde festfressen/abreißen und dann wird's aufwendig/teuer.

Viel Glück.

Daniel


@Administratoren/Moderatoren:

Warum habt ihr denn das Äußerliche des Forums so verändert? War doch alles perfekt! Keine Sterne mehr, keine Angaben mehr über das aktuelle Usercar, die Hälfte jetzt auf Englisch, etc. Oder seid ihr noch nicht fertig mit dem Überarbeiten?
__________________
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 13:24     #4
0815   0815 ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 603

Aktuelles Fahrzeug:
.O. 911/991 2S .O.

HB-MW ***
ich denke WARMFAHREN ist hier total fehl am platz .... AUSDEHUNG ! würde versuchen ein rostlösendes kriechöl einzusetzen. erstes losdrehen mit kurzen aber bestimmenden RUCKEN ...

@Ty Royale:

das nichts passieren kann würde ich nicht so lauthals sagen, habe schon von abgerissenen kerzen gehört

__________________
>> LINUX is a bit like a wigwam, no WINDOWS, no GATES and an APACHE inside <<
Userpage von 0815
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 14:07     #5
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.447
Nimm WD 40. Ist gleichzeitig Rostlöser und Kontaktspray in einem (Kommt bei mir immer in den Zündkerzenstecker). Besser nicht ruckartig sondern mit konstant steigenden Druck lösen. Ist besser für das Gewinde. Der Schein trügt oftmals. Ich dachte auc die seien brutal fest. Waren dann nicht mal 30nm (hab sie wegen des besseren Hebels mit dem langen Drehmomentschlüssel gelöst, der schon zum reinschrauben eingestellt war).
Und beim reinschrauben ein bisschen Graphit auf das Gewinde und nen Drehmomentschlüssel verwenden. Wenn du viel am Auto bastelst lohnt der sich schnell.

Sebastian
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 15:16     #6
Ty Royale   Ty Royale ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-32***
Beiträge: 911

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 330d 10/03
Zitat:
das nichts passieren kann würde ich nicht so lauthals sagen, habe schon von abgerissenen kerzen gehört
Als ambitionierter Crosser schraub ich mehrmals die Woche Zündkerzen rein und raus. Wenn sie zu fest sitzen und der Motor tatsächlich kalt ist, schraube ich die ruckartig mit Kraft los. Das Gewinde ist noch gut und bevor so eine Zündkerze abreißt, dürfte wohl eher der Sechskant rund werden
__________________
Mfg Tim
Userpage von Ty Royale
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 17:15     #7
0815   0815 ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 603

Aktuelles Fahrzeug:
.O. 911/991 2S .O.

HB-MW ***
Zitat:
hab sie wegen des besseren Hebels mit dem langen Drehmomentschlüssel gelöst, der schon zum reinschrauben eingestellt war


was ist das denn ? ich bin zwar nicht vom fach, aber wenn ich mit 'nem drehmomentschlüssel was lösen würde, würde ich wohl noch heute schläge vom vater erhalten
__________________
>> LINUX is a bit like a wigwam, no WINDOWS, no GATES and an APACHE inside <<
Userpage von 0815
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 17:36     #8
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.447
Zitat:
schläge vom vater
Meiner stand daneben und es hat keine Watschen gehagelt
Nein im Ernst: Die Knarre für 3/8 Zoll ist nur ca. 15cm lang. Der Drehmomentschlüssel fast 40. Wieso soll man nichts damit losschrauben? Ich benutze ihn eh nur 6mal im Jahr zum Reifenwechseln und 2mal zum Kerzen wechseln. Dazu kommen noch Arbeiten wie Sitze oder Gurt festmachen. Dann rostet er wenigstens nicht ein
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2003, 16:02     #9
knalli   knalli ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 224

Aktuelles Fahrzeug:
320i e91
Hallo,so das Wetter spielte mit und nun wollte ich es nochmal probieren,alle Kerzen mit WD 40 eingesprüht,und es tut sich nichts,- mit Knarre und mit Kerzenschlüssel.Die Dinger sind nicht zu lösen,es sind noch die ersten seit Auslieferung.Habe die Knarre mit Gelenkstück angesetzt aber so richtig dolle mit starkem Ruck habe ich nicht gezerrt--habe tierischen Bammel das so ein Ding irgendwie abreisst.Frage was ist nun dran an Abgerissenen Zündkerzen oder beschädigten Gewinden am Motorblock.

Danke fürs Feedback
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2003, 16:21     #10
-> DOPAMIN <-   -> DOPAMIN <- ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 03/2003
Beiträge: 501

Aktuelles Fahrzeug:
*** TDi ***
Was hast du denn da für ne Knarre ? Sollte mind. ne mittlere sein.
TIP: Anständige (große)Knarre nehmen Gelenk weg und ne kurze oder mittlere Verlängerung. Freste mit Schmakes und auf drehen nicht zu


Zündkerzen die abreisen kenn ich nicht und hab ich auch noch nie gehöhrt.


Ist die Kerze zu stark bist du zu schwach
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:22 Uhr.