BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2002, 15:58     #1
Blondie   Blondie ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Blondie

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 3.676

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323Ci
Original Bremsscheiben / Garantiefall

Hallo Leute

ich hab mich vor ca. einem Viertel Jahr dazu überreden lassen, doch wieder original Bremsscheiben einbauen zu lassen, da sich die alten (Zubehör) verzogen hatten. Jetzt, nach ca. 3000km und der langen Zeit von ca. 3 Monaten fängt das ganze schon wieder an. Dabei fahr ich mittlerweile fast nur noch Stadtverkehr. Sogar die ausm Zubehör haben 1 Jahr gehalten.
Mir hat ja der Meister gesagt, ich hätte 1 Jahr Garantie, d.h. ich müsste ja, wenn es demnächst ja wieder schlimmer wird, neue Scheiben auf Garantie bekommen.
Hat das schon mal jemand von euch gehabt? Was sagen die in der Werkstatt dazu?
Ist irgendwie toll, jedes halbe Jahr neue Bremsscheiben.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 03.12.2002, 16:10     #2
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.936

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Probier es aus. Neue Scheiben und Beläge sollten das mindeste sein.

Was allerdings auch noch kontrollbedürftig ist, ist die gesamte Vorderachse:

- Radlager

- Gummilager Querlenker

- Traggelenk

- Spurstangen / Lenkung

- Anlagefläche der Felgen

- komplette Bremsmechanik

Desweiteren würde ich bei der Montage dabeibleiben. Wird zwar nicht gerne gesehen aber in einem solchen Fall hätte ich eine dummes Gefühl wenn ich die Jungs alleine schrauben ließe.

Viel Erfolg: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2002, 16:21     #3
Blondie   Blondie ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Blondie

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 3.676

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323Ci
Hallo Jan,

ich gehe davon aus, dass die die anderen Bauteile zumindest mal angeschaut haben , zumal es ja um Garantie geht. Gesagt wurde mir zumindest nix. Ist aber dann deren Pech!
Traggelenke sind übrigens neu, und auch original. Anlage der Felge kann ja nix sein, da die ja alles von Rost etc. befreit haben, bzw die Scheiben auch neu sind, also muss die Anlagefläche in Ordnung sein.
Die Gummilager sind nicht mehr die neuesten, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das dazu führt, dass in dieser kurzen Zeit die Scheiben schon wieder kaputt sind, vor allem weil sie ja keiner großen Belastung unterliegen.
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2002, 18:04     #4
G31C   G31C ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Bayern
Beiträge: 554
Hallo

Ja, auch ich habe das schon gehabt. Nun bereits das vierte Mal. Hierzu folgende Chronik:

- Juni 1998: Ich bekomme das Fahrzeug (EZ 7/92) mit 57000km

- Februar 2001: Nach erst über 100.000km beginnen die originalen Bremsscheiben extrem zu Rubbeln. Ich selbst tausche sie gegen ATE Powerdisc. Bei der Montage paßt der Planlauf der Naben, aber die rechte Scheibe ist im Grenzbereich laut Anleitung von ATE.
Nach gerade mal 1000km extremes Rubbeln. Keine Garantie oder Kulanz von ATE!!!!
Daraufhin wieder Wechsel zu BMW-Scheiben.

- November 2001: Nach gerade mal 12000km Rubbeln. Garantiefall. Werkstatt wechselt Nabe rechts und Radführungsgelenk rechts.

- November 2002: Nach weiteren 11000km fängt ab ca. 130 km/h wieder leichtes Rubbeln an, was ganz sicher nach einiger Zeit schlimm sein wird. Keine erneute Garantie oder Kulanz mehr von BMW. Kulanz wahrscheinlich aber von der Werkstatt (bißchen jedenfalls)

Ich verstehe nicht, weshalb die originalen Scheiben 100tkm gehalten haben, ohne geringste Rubbelerscheinungen, und ich nun dauernd diese Probleme habe. ATE empfehle ich überhaupt nicht. Auch schon wegen Rost. Die sahen nach den 14 Tagen, die sie verbaut waren nur noch rot aus. Die BMW-Scheiben rosten wenigstens bei weitem nicht so schnell - aber was nützts ??

Ich weiß nicht mehr was machen. Schließlich bremse ich jedes mal ganz sachte ein (>200km) und vermeide stärkeres Abbremsen aus Geschwindigkeiten über 150 km/h (wobei sie selbst das aushalten müssten, sonst wärens ja keine Bremsen!!!)

mfG
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2002, 18:06     #5
G31C   G31C ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Bayern
Beiträge: 554
@ Jan Henning

Weshalb hättest du ein dummes Gefühl? Du siehst doch, obs neue Scheiben sind oder nicht?
Und sicher sind die Bremsen doch auch, nur rubbeln tun sie.......

mfG
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2002, 18:13     #6
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.936

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Ich habe selbst schon erlebt wie bei Kulanz- und Garantiereperaturen der letzte Depp geholt und damit beauftragt wurde. Außerdem ist neben schlechtem Material und Konstruktionsfehlern falsche Montage die häufigste Ursache für vorzeitige Defekte - und die kontrolliert man am besten selbst wenn es schon mal Probleme gab, also ein Anfangsverdacht besteht.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2002, 18:23     #7
G31C   G31C ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Bayern
Beiträge: 554
Hallo

Also, ich denke mal, wenn die Scheiben nach 11000 km zu rubbeln beginnen, dann kann das doch kein Montagefehler sein - denn in dem Fall sollte man es doch unverzüglich bemerken!?
Ich gebe zu, ich habe keine Ahnung was hier das Problem sein könnte, aber schlechtes Material, das sich mit der Zeit verzieht.....??
Scheiben sind aus Guß. Der arbeitet ja noch einige Zeit nach der Verarbeitung. Wohl gibt es Möglichkeiten ihn künstlich zu altern, wie das funktioniert, ??? Möglicherweise vertragen sie auch das Bremsen auf nasser Fahrbahn nicht so gut. Ich meine, wenn sie durch das Wasser szu schnell abgekühlt werden.........(wobei ich bei feuchter Fahrbahn auch besonders auf sanftes Bremsen achte)

mfG
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2002, 18:41     #8
clem   clem ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 45

Aktuelles Fahrzeug:
320i touring e36, Alfa gtv BJ 1974, Yamaha srx 600
Hallo,

bei mir war nach ca 2.500 km nach der Inspektion II ( Bremsscheiben wurden gewechselt ) das Bremsflattern beim Bremsen ab Geschwindigkeiten über 60km/h zu bemerken.
Wurden von der Werkstatt ohne wenn und aber ohne weitere Kosten gewechselt. Der Werkstattmeister sagte mir damals, das der Zulieferer der Orginalbremsscheiben anscheinend manchmal schlechte Qualität liefert, und es oft erst mit dem zweiten Paar klappt.
Ich meine sowas auch schon mal im Forum gelesen zu haben.

Gruss clem
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2002, 18:46     #9
Blondie   Blondie ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Blondie

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 3.676

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323Ci
Ich werde auf jeden Fall mal einen Fahrwerkscheck machen lassen, aber nicht bei BMW. Hab heute mal bei ATU gefragt, weil ich wissen wollte, was das ungefähr kostet, nach ca. 20 min. Wartezeit und dem (vergeblichen) aufdringlich Versuch mir ne Kundenkarte anzudrehen, hab ich dann so nebenbei erfahren, dass das 5€ macht.
"Ist ja nicht viel Arbeit, das sieht man alles mit bloßem Auge und geht sehr schnell, ist ne Kleinigkeit."
Naja, zu denen werd ich mal lieber nicht gehen.
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2002, 19:09     #10
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.491
Der Fahrwerkscheck bei ATU kostet nichts. Bringt auch nichts, außer das die Karre mal auf ne Bühne kommt und man selber schauen kann. Kannst froh sein wenn der Lehrling, der den Check macht schon mal nen BMW von unten gesehen hat .
Bei mir liefen die Bremsen (original) fast 10000km super. Bis zu ner eigentlich nicht so scharfen Bremsung aus 160. Ca. 300m bis zum Stand und leicht bergauf.
Ich glaub die flatternden Bremsen ham bei mir die Radführungsgelenke zerlegt .
Ein Meister einer freien Werkstadt hat mir gesagt, dass BMW Scheiben viel sauberer eingepasst werden müssen als welche von anderen Marken. Er meint er hat ein spezielles Messgerät, um den Schlag beim Einbau zu testen.

Sebastian
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:17 Uhr.