BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.12.2002, 15:41     #1
Derrick254   Derrick254 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 6

Aktuelles Fahrzeug:
328 E36
Werkzeug für Bremsscheiben und Klötze ers?

Hallo, kann mir jemand sagen welche Werkzeuge genau ich brauche um Bremsscheiben und Klötze an meinem 328 zu wechsel.
Vielleicht auch noch tipps und tricks, was gilt es zu beachten??

Danke im voraus
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 02.12.2002, 15:51     #2
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Du brauchst eine 16er Nuss für die Schraube am Bremssattel und einen mittleren Imbusschlüssel für die Scheibe.
Die Schraube am Bremssattel (meistens sensationell festgegammelt) ist beim wechsel zu ersetzen.
Es empfiehlt sich eine Hebebühne zur Reparatur, damit man einen laaaaaaangen Hebel für die Bremssattelschraube ansetzen kann.
Nicht vergessen, die Rückenplatten der Beläge mit Anti-Quietsch einzuschmieren.
Wenn du schon dabei bist, dann solltest du auch gleich die Bremsflüssigkeit wechseln. Andernfalls mußt du mit den neuen Belägen wahrscheinlich etwas Bremsflüssigkeit ablassen.
Nicht vergessen, die Bremse richtig einzubremsen !!!!
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2002, 18:02     #3
MiBu325   MiBu325 ist offline
Profi
  Benutzerbild von MiBu325
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-52064 Aachen
Beiträge: 1.851

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 325iA & BMW R1200 ST

AC
Bremsenwerkzeug

Hei,
meine Bemsscheibenhalteschraube ist eine Kreuzschlitzschraube.
Einen 7er Inbusschlüssel brauchst Du auch noch, um die Bremszangenführungsschrauben herauszudrehen (das sind die , die mit einer schw.Kappe verschlossen sind).
Du kannst die Bremskolben auch gut mit einer Spannzwinge zurückschieben, dann besteht auch keine Gefahr , daß sich die Kolben verkannten.
BMW benutzt als "Antiquitsch und Falten-Creme" - PLASTILUBE- , Kupferpaste tuts auch.

So, denn mal los....
__________________
Viele Grüße
MiBu325

MiBu´s 2,5l Schleuder
Userpage von MiBu325
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2002, 18:29     #4
tino   tino ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-71xxx
Beiträge: 667

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320D
Hallo,

besorge Dir gleich die Schauben zum befestigen der Bremsscheibe. Liesen sich bei nicht öffen und ich habe sie ausgebohrt (AkkuBohrer, neuer!! 3mm + 6mm Bohrer) Damit ist nur der Kopf weg und Du kannst den Gewindestumpf mit einer Zange rausdrehen

Kontaktfläche von Bremsscheibe und Nabe ganz dünn mit Kupferpaste einreiben, dann rostet nichts fest und das nächste mal gehts schneller
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:46 Uhr.