BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2002, 20:45     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
MISSION MINI - Agentenjagd in Barcelona im MINI Cooper S - 08.11.2002

Von 7. bis 11. November 2002 ermitteln 84 Amateuragenten aus 17 Ländern vor der Kulisse der Gaudí-Metropole Barcelona im Fall MISSION MINI und versuchen, das Rätsel um die verschwundenen Collagen von Peter Halley zu lösen. Durch ihre Aktionen entscheiden die internationalen Agenten-Teams über den Ausgang der ungelösten Detektiv-Story von Val McDermid – Fiktion wird Realität. Für die Teilnahme an der spannenden Agentenjagd haben sich weltweit über 25.000 MINI Fans beworben.

Ein neuer Maßstab für integrierte Kommunikationskonzepte.

Mit MISSION MINI setzt MINI neue Maßstäbe für Event- und Kommunikationskonzepte: Die Verbrecherjagd ist ein perfekt inszeniertes Abenteuer mit hohem Spannungs- und Spaßfaktor. Während des fünftägigen Aufenthalts in Barcelona haben die MISSION MINI Agenten die Gelegenheit, an einem außergewöhnlichen multinationalen Projekt teilzunehmen und dabei interessante Menschen aus aller Welt kennen zu lernen.

Jeweils vier Agenten bilden bei MISSION MINI eines der 21 nationalen Teams, die im Wettstreit den Fall lösen sollen. Jedes Team erhält als Einsatzfahrzeug einen MINI Cooper S, auf dessen Dach die jeweilige Landesflagge aufgebracht ist. Um das Rätsel der verschwundenen Kunstwerke innerhalb von 36 Stunden lösen zu können, werden die Agenten von prominenten Team-Mitgliedern unterstützt. Die MISSION MINI VIPs stehen als Experten in Sachen Verbrecherjagd oder schlicht als moralische Hilfe während der gesamten Ermittlungen mit Rat und Tat zur Seite.

Zum Warm-up auf die Rennstrecke.

Die ersten beiden MISSION MINI Tage dienen der Vorbereitung auf die eigentlichen Ermittlungen: Auf der Rennstrecke Can Padro, die vor den Toren Barcelonas liegt, findet zunächst ein professionelles MINI Fahrertraining statt, an dem alle Agenten teilnehmen, um sich mit dem MINI Cooper S und dessen Fahreigenschaften vertraut zu machen. Am Nachmittag fahren alle 21 Teams in ihrem Einsatzfahrzeug in die Ermittlungsbüros im MISSION MINI Headquarter. Dieses befindet sich in dem stillgelegten Bahnhof „Estación Del Nord“ im Zentrum Barcelonas. Auftakt für die eigentlichen Ermittlungen ist eine inszenierte Pressekonferenz am Tatort des Diebstahls in der fiktiven Galeria Bradman, die im „Fament de les Arts Decoratives“ (FAD) untergebracht ist.

Ablauf der Investigation.

Die eigentliche Ermittlung findet am 9. und 10. November 2002 statt. Die Teams können sich die Strategie für die Ermittlungen selbst zurechtlegen. Es bleibt den Agenten beispielsweise überlassen, ob sie in der Gruppe arbeiten und gemeinsam im MINI Cooper S in der Stadt fahnden oder sich Aufgaben teilen. Um die versteckten Hinweise zu erkennen sind Kreativität, Spürsinn, Flexibilität, Team-Geist und Kombinationsgabe gefragt.

Ermittlungstag eins startet mit einem Anruf von Sam Cooper. Nach genauem Aktenstudium im Headquarter sind die Teilnehmer für die Investigation bestens vorbereitet. Sie müssen nun selbstständig recherchieren, die Krimischauplätze besuchen, Zeugen befragen und letztendlich den Fall durch das Finden und richtige Zusammensetzen einzelner Puzzle-Teile lösen. Gemäß dem zugrunde-liegenden Prinzip der realen Fiktion erwachen alle Romanfiguren wie Verdächtige, Zeugen, Auftraggeber oder Gegenspieler Sam Coopers bzw. der Agenten während der Veranstaltung zum Leben. Dargestellt von professionel-len Schauspielern stehen sie an den Originalschauplätzen des Romans für Zeugenbefragungen bereit.

Am zweiten Ermittlungstag endet die Verbrecherjagd mit dem Hinweis an alle Teams, sich an einem bislang geheimen Treffpunkt einzufinden. Erst dort wird sich herausstellen, welches Team die Jagd nach den Kunstwerken für sich entscheiden konnte. Das Auffinden der Bilder wird Sam Cooper mit allen Teilnehmern und Gästen feiern. Am Abend wird zum großen MISSION MINI Finale eingeladen, bei dem auch Val McDermid und Peter Halley anwesend sein werden. Im Rahmen des Empfangs erhält das Sieger-Team den verdienten Lohn für die Strapazen der Investigation: Jeder der vier Gewinner darf ein Jahr lang umsonst MINI fahren.

Kein geschriebenes Ende.

Es wird kein geschriebenes Ende von MISSION MINI geben, da hinter dem Projekt die Idee steht, dass eine fiktive Geschichte in der Realität vollendet wird. Das Finale von MISSION MINI wird daher nur live vor Ort zu verfolgen sein. Die wiedergefundenen Kunstwerke verbleiben im Besitz der BMW Group.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:03 Uhr.