BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2002, 22:57     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Nachfrage nach BMW und MINI weiter stark - 10.05.2002

Die BMW Group konnte in diesem Jahr bis Ende April 355.303 Automobile absetzen: Das ist verglichen mit der entsprechenden Vorjahresperiode (297.807 E.) ein Plus von 19,3%. Die Marke BMW konnte die Auslieferungen in den ersten vier Monaten um 6,2% auf 316.336 Einheiten steigern (i.Vj. 297.807 E.). Die Marke MINI trug 38.967 verkaufte Einheiten zum Absatzerfolg bei.

Mit einem weltweiten Absatz von 94.827 Automobilen hat die BMW Group im April das Ergebnis des entsprechenden Vorjahresmonats (76.029 Einheiten) sogar um 24,7% übertroffen. Zu diesem Spitzenresultat trugen Fahrzeuge der Marke BMW mit einem Plus von 9,9% auf 83.552 Einheiten (i.Vj. 76.029) bei. 11.275 MINI Automobile wurden im April an Kunden ausgeliefert.

Dr. Michael Ganal, im Vorstand der BMW AG zuständig für Vertrieb und Marketing: "Angesichts der allgemein sehr erfreulichen Entwicklung sind zwei Erkenntnisse besonders hervorzuheben: Das Wachstum basiert auf den Erfolgen auf allen wichtigen Märkten weltweit. Die Marke MINI etabliert sich als Premiummarke und ist darüber hinaus in den USA als erstes Automobil dieser Größenordnung erfolgreich an den Start gegangen."

Zu dem herausragenden Absatzergebnis haben wieder nahezu alle Märkte beigetragen. So legte Westeuropa in den ersten vier Monaten um 19,8% zu. Hier konnten damit bereits 223.518 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert werden. Die höchsten Wachstumsraten zeigen Großbritannien mit einem Plus von 53,9% auf 45.444 ausgelieferte Automobile, die Schweiz mit plus 26,8% auf 5.951 Einheiten, Frankreich (Plus 29,2% /14.556 Einheiten), Spanien (Plus 25,4%/11.754 Einheiten) und Italien (Plus 25,2%/21.259 Einheiten). In Deutschland konnten im entsprechenden Zeitraum 8,7% mehr Automobile abgesetzt werden (92.216 Einheiten).

Ebenfalls deutlich im Plus ist der Absatz auf dem nordamerikanischen Markt mit einem Plus von 17,7% auf 83.071 abgesetzten Fahrzeugen. In den USA betrug der Zuwachs per April 17,4% auf 78.386 Fahrzeuge. In Kanada liegt der Zuwachs sogar bei 22,8% auf 4.685 Einheiten.

Wachstumsspitzenreiter in Asien, wo der Absatz insgesamt per April um 14,2% auf 22.090 ausgelieferte Automobile zulegte, sind die Philippinen (Plus 126,8%/288 Einheiten). Weitere Highlights im asiatischen Raum: Süd-Korea (Plus 53%/1.242 Einheiten), China (Plus 27%/2412 Einheiten) und Thailand (Plus 23,3%/1.326 Einheiten).

Das Segment Motorräder wuchs in den ersten vier Monaten 2002 ebenfalls zweistellig um 14% auf 35.998 Einheiten (i.Vj. 31.559 E.), davon 33.538 BMW Motorräder und 2.460 BMW C1.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:47 Uhr.