BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.11.2002, 23:09     #1
Carsten   Carsten ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 9.925

Aktuelles Fahrzeug:
BMW

S-
2002 European Touring Car Championship 6. Rennwochenende - 13./14 Juli, Oschersleben

Zwei Siege für Dirk Müller

Dirk Müller vom BMW Team Deutschland hat am Sonntag bei der ETCC in Oschersleben die ersten beide Siege der Saison gefeiert. In beiden Rennen gewann er vor seinem Teamkollegen Jörg Müller. Zwei dritte Ränge verbuchte der Schwede Rickard Rydell (Volvo S60). Nach dem sechsten von zehn Rennwochenenden hat sich Dirk Müller als Dritter nun auf 53 Punkte verbessert und ist damit bester BMW Fahrer. In der Gesamtwertung führt weiterhin der Italiener Fabrizio Giovanardi (Alfa Romeo 156 GTA) mit 84 Punkten vor seinem Landsmann Nicola Larini (Alfa Romeo/66). Vierter ist Jörg Müller mit 45 Zählern.

Auf Platz sechs der Gesamtwertung folgt der Schwede Fredrik Ekblom (9) vom BMW Team Belgien, der im ersten Rennen nach einem überhasteten Überholversuch von Dirk Müller ausschied und im zweiten Rennen den neunten Platz belegte. Jordi Gene vom BMW Team Spanien holte als Vierter im zweiten Rennen drei Punkte und verbesserte sich auf Platz acht (5). Fabrizio de Simone vom BMW Team Spanien wurde zwei Mal Fünfter und ergatterte die ersten vier Punkte der Saison. Pechvogel war der von der Poleposition gestartete Tom Coronel vom BMW Team Großbritannien, der im ersten Rennen mit Jörg Müller kollidierte und in beiden Rennen keinen Zähler holen konnte.

Erstmals wurde in Oschersleben unter den neuen Gewichts- und Ballastregeln gefahren. Nach seinem Sieg in Anderstorp war Jörg Müller der erste Fahrer, der mit einem Zusatzgewicht von 30 kg unterwegs war. Autos mit Heckantrieb fahren künftig mit 15 kg weniger Gewicht, Autos mit Frontantrieb werden 15 kg schwerer.

BMW Team Deutschland - Schnitzer Motorsport - Charly Lamm:
"Dirk zwei Mal vor Jörg: Wir haben heute bei unserem Heimspiel im Oschersleben zwei Doppelsiege eingefahren und das Maximum herausgeholt. Unser Team hat das gesamte Wochenende über hart gearbeitet, das hat sich ausgezahlt. Die Meisterschaft ist plötzlich wieder spannend geworden. Das ist gut für die Zuschauer. Doch es bleibt ein kleiner Wehrmutstropfen: Denn im ersten Rennen gab es einige unglückliche Aktionen, in die leider auch unsere Fahrer verwickelt waren."

Dirk Müller (Deutschland), Sieger in beiden Rennen:
"Ich bin sehr, sehr glücklich, denn es waren meine beiden ersten Saisonsiege. Jetzt fängt für mich die Meisterschaft erst richtig an. Ich muss meinem Team ein großes Kompliment machen. Im Qualifying haben wir nur zwei Reifensätze eingesetzt, damit konnten wir mit einem neuen Satz Reifen ins zweite Rennen gehen. Ich denke, das war der Schlüssel zum Erfolg. Im ersten Rennen hatte Fredrik ein schnelles Auto, und wir haben uns gleich abgesetzt. Ich dachte, ich bin schneller als er, doch dann kam ich in der Kurve nicht an ihm vorbei. Leider kam es zu einem Unfall. Die Kollision tut mir unwahrscheinlich leid für Fredrik. Nach dem Rennen habe ich mich sofort bei ihm entschuldigt und ihm gesagt, dass es mir leid tut."

Jörg Müller (Deutschland):
"Ich hätte heute trotz meiner zusätzlichen 30 kg Ballast gewinnen können. Aber dieses Zusatzgewicht hat mich pro Runde drei bis vier Zehntelsekunden gekostet. Jetzt freue ich mich auf Spa, dort muss Dirk die 30 kg mitschleppen. Nach dem Rennen bin ich zu Tom gegangen und habe mich entschuldigt."

BMW Team Großbritannien - Carly Motors/Team Isert - Carly Pellinkhof:
"Das Gute am heutigen Tag war das packende Duell zwischen Tom und Fredrik im zweiten Rennen. Im ersten Rennen kollidierte Tom mit Jörg, dabei wurde ein Teil der Radaufhängung beschädigt. Tom musste das Rennen beenden. Wir sind sehr enttäuscht und hoffen nun, dass wir im nächsten Rennen in Spa mehr Glück haben."

Tom Coronel (Niederlande):
"Ich denke, mein zweites Rennen war sehr gut. Ich habe mir ein spannendes Duell mit Fredrik geliefert und dieses gewonnen. Es war ein fairer Zweikampf, und am Ende waren wir schneller unterwegs als die führenden Fahrer. Ich weiß um das Potenzial unseres Teams, wir hätten das Podium erreichen können. Leider wurde mein erstes Rennen von Jörg ruiniert. Er kam und hat sich entschuldigt. Ich habe ihm gesagt, beim nächsten Mal soll er in den Spiegel schauen."

BMW Team Belgien - RBM - Bart Mampaey:
"Unser Auto fuhr ausgezeichnet, und im ersten Rennen hatte Fredrik einen fantastischen Start. Er hat acht Runden lang geführt, und bis dahin hatte Dirk keine Chance, ihn zu überholen. Dann kam es zu einem unglücklichen Unfall zwischen beiden. Die Bilder davon würde ich mir gern noch einmal im Fernsehen anschauen. Unsere Mannschaft hat das Auto jedenfalls sehr zügig repariert, und Fredrik war wieder schnell unterwegs. Ich will das Wochenende trotzdem positiv sehen, denn im nächsten Rennen in Spa können wir ohne zusätzlichen Ballast starten."

Fredrik Ekblom (Schweden):
"Unser Auto war sehr gut abgestimmt. Im ersten Rennen lag ich in Führung und hatte dann ein hartes Duell mit Dirk. Leider endete dieses sehr abrupt für mich. Unsere Autos hatten Kontakt, und ich fiel leider aus. Im zweiten Rennen habe ich versucht, verlorenen Boden wieder gut zu machen. Doch dann hatte ich Probleme mit der Kupplung und wollte nur noch irgendwie das Rennen beenden. Dann habe ich mir mit Tom ein packendes Duell geliefert, er ist wirklich ein fairer und guter Fahrer."

BMW Team Spanien - Ravaglia Motorsport - Roberto Ravaglia:
"Beide Fahrer haben einen guten Job gemacht. Fabrizio hat gezeigt, dass er in der Lage ist, ein Rennen anzuführen. Für uns ist es wie ein Sieg, hinter den beiden Schnitzer-Autos ins Ziel zu kommen. Ich bin wirklich zufrieden mit dem, was wir hier gezeigt haben. Und das, obwohl keiner der beiden Fahrer die Strecke vorher gekannt hat."

Jordi Gene (Spanien):
"Im ersten Rennen hatten wir nicht die richtige Abstimmung. Ich wollte nur irgendwie das Ziel erreichen. Im zweiten Rennen haben wir die Abstimmung dann geändert und dabei die richtigen Entscheidungen getroffen. Insgesamt bin ich mit diesem Tag zufrieden."

Fabrizio de Simone (Spanien):
"Ich habe es genossen, in den ersten fünf Runden des zweiten Rennens in Führung zu liegen. Es war ein spannendes Duell, doch beide Müllers waren schneller als ich. Auch Rydell zog am Ende noch an mir vorbei, weil meine Reifen nachgelassen haben. Zwei fünfte Plätze sind für mich wirklich ein gutes Resultat."

Ergebnisse:
1. Rennen: 1. Dirk Müller (BMW 320i) 22.26,688 Minuten,
2. Jörg Müller (BMW 320i) 22.27,474,
3. Rickard Rydell (Volvo S60) 22.30,514,
4. Fabrizio Giovanardi (Alfa Romeo 156 GTA) 22.32,928,
5. Fabrizio de Simone (BMW 320i) 22.38,981,
6. Nicola Larini (Alfa Romeo 156 GTA) 22.39,353,
7. Jordi Gene (BMW 320i) 22.40,910.

2. Rennen: 1. Dirk Müller (BMW 320i) 22.24,079 Minuten,
2. Jörg Müller (BMW 320i) 22.26,906,
3. Rickard Rydell (Volvo S60) 22.30,527,
4. Jordi Gene (BMW 320i) 22.32,035,
5. Fabrizio de Simone (BMW 320i) 22.32,576,
6. Nicola Larini (Alfa Romeo 156 GTA) 22.33,025,
... 8. Tom Coronel (BMW 320i) 22.39,880,
9. Fredrik Ekblom (BMW 320i) 22.40,601

Fahrerwertung:
1. Giovanardi 84 Punkte, 2. Larini 66, 3. Dirk Müller 53, 4. Jörg Müller 45, 5. Rydell 32, 6. Ekblom 9, 7. James Hanson (Volvo S60) 5, 8. Gene 5, 9. Paolo Ruberti (Alfa Romeo 156 GTA) 5, 10. de Simone 4, 11. Coronel 1.

Konstrukteurswertung:
1. Alfa Romeo 150, 2. BMW 104, 3. Volvo 37.
__________________
"Multiple exclamation marks, he went on, shaking his head, are a sure sign of a diseased mind."
Terry Pratchett
Userpage von Carsten
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:17 Uhr.