BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.11.2002, 21:05     #11
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.937

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Mal ein paar Fakten in diese Diskussion:

Zitat:
Für BMW Otto- und Dieselmotoren ist ein maximaler Ölverbrauch von 0,7 l/1000 km zulässig.
Für die M-Power Motoren ist wegen des erhöhten Leistungs- und Drehzahlniveaus ein maximaler Ölverbrauch von 1,5 l/1000 km zulässig.
Diese Werte sind sind die Werte, die BMW gewährleisten muß. Ein Fehler bzw Defekt liegt aber schon bei wesentlich geringeren Werten vor, er gefährdet aber nicht unmittelbar die Funktion des Motors.

Es handelt sich daher bei diesen Wertn um eine reine Schutzbehauptung, um Garantiefälle zu reduzieren und erboste Kunden abzuwimmeln. Mal so als Rechenbeispiel: Dies wären bei einem E46 mit Longlifeöl und Intervall 350€ für´s Ölnachfüllen (20€/Liter * 25tkm*0,7Liter) - Lustig, nicht? - Ich lach mit tot. Ein Motor mit solchem Ölnachfüllbedarf ist schon längst Kernschrott.

Mal andere Zahlen: ab 0,25 l/1000 km hat man sichtbaren Blaurauch.

Zeitgemäß sind Werte sind ein Liter auf 10.000km. Bei 1,5 Litern würde ich mir auch keine Sorgen machen. 2 Liter würde ich bei regelmäßigen Nordschleifenbesuch hinnehmen. Mehr ist ein Fall für eine Ursachensuche.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 10.11.2002, 21:10     #12
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Hallo,

denke auf keinen Fall, dass das normal ist. BMW versucht sich hier nur wieder vor einem Tausch innerhalb der Gewährleistung zu drücken. Mein 316i Compact hat die mitterweile 9 Jahre alte 8 ventilige M43 Maschine und verbraucht ca. 0,8l auf 15000km.

Gruß,

Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2002, 00:06     #13
CASI520iT   CASI520iT ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Rheda-Wiedenbrück
Beiträge: 12

Aktuelles Fahrzeug:
520i Touring E34

GT-F322
Ich schreib da nur folgendes zu:

E34 520iTouring, 160000 auf der Uhr, 15W40 drin, 5600 Kilometer Spanien hin und zurück: 0,5 Liter Ölverbrauch. Diese 0,5 Liter sind nicht auf der Tour Deutschland - Spanien und retour draufgegangen, sondern auf einer Gewalttour in die Pyreäen bei +40 Grad, die insgeasmt ca. 200 km waren. - Auch dickes Öl stößt an Grenzen.

2 Monate später, 318i Touring, BJ 03/2002, 6000 kilometer auf der Uhr (Opa seiner), 800 Kilometer Autobahn: 0,7 Liter vom Werksbefüllten Wasser(Öl) waren dadurch...

Wenn das mein Auto wär, ich würde nur noch Kotzen !!! - oder halt...
Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2002, 16:16     #14
mcd   mcd ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 282
Warum aufregen?
Ich weiss von Insidern, dass bei den gängigen Honverfahren die Ölverbrauche Schwankungen von mehreren 100% unterliegen. Natürlich sollte man von vernünftigen unteren Limits sprechen. Dazu 3 Beispiele
1. Mein alter 318is (E36) verbrauchte ca. 1l auf 3000 km. Das machte er mit 20 tkm (Kauf) und auch noch bei 140 tkm (Verkauf). Verbrauch war nahezu unabhängig von Ölsorte (jawohl Herr Henning! auch das TWS hat es nicht gebracht) und Einsatzbedingungen.
2. Der momentane 330i verbraucht ca. 1 l auf 6000 (meist sehr scharf gefahrenen) km.
3. In AMS uns sonstigen Tests findet man in den letzten 8 Jahren bei BMW-Benzineren Öl-Verbräuche zwischen 1L und 0,1 L auf 10 tkm
Und was soll mir das nun sagen?
Die Fertigungsverfahren sind bei den Herstellern diesbezüglich nicht im Griff: Ho(h)n und Spott über diese! Deswegen sichert sich u.a. BMW auch mit abstrus hohen max. zulässigen Verbräuchen ab.

Aber: solange der Verbrauch nicht (abrupt) ansteigt sind auch 1 l auf 3000 km kein Grund zur ernsten Besorgnis. Mein alter 318 is hat mittlerweile knapp 200 tkm runter und läuft ohne Motorüberholung immer noch....

Don't worry guys
Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2002, 16:28     #15
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.937

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Zitat:
Original geschrieben von mcd
jawohl Herr Henning! auch das TWS hat es nicht gebracht
Hallo

Wo Metall fehlt kann kein Öl der Welt dieses ersetzen. Einen Versuch ist es aber in den allermeisten Fällen wert, müssen ja nicht alle Motoren so stur sein . Lohnt sich auch weil AT-Motoren so teuer sind..... Alternativ verkauft man die Karre oder findet sich halt mit dem Verbrauch ab. Denn eine Fehlersuche macht BMW ja nicht, bevor nicht 0,7 Liter auf 1000km durchrauschen...

Nicht umsonst ist das BMW-Emblem weiß (Zylinderkopfdichtung) und blau (Ölverbrauch).

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2002, 16:57     #16
Antiprofi   Antiprofi ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 5.797

Aktuelles Fahrzeug:
Jakarta@127.0.0.1:8080
jep. meine hat auch auf 20.000km in 6monaten nur 0,25l öl verbraucht... aber die schreiben ja überall dass bis zu 1l pro 1000km "normal"sind...

würd mal gerne wissen woran das liegt daß bauglweiche autos so unterschiedlich öl ziehen...
Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2002, 17:24     #17
mcd   mcd ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 282
antiprofi:
wer lesen kann ist klar im ......
siehe meine Mail
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2002, 20:19     #18
Efze   Efze ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-32694
Beiträge: 76

Aktuelles Fahrzeug:
320i Facelift
So, mir hatte es letzte Woche auch mit dem Ölverbrauch meines 320i (2.2) gelangt. Bisher dachte ich, das gibt sich nach dem Einfahren. Aber letzte Woche hatte mal eine längere Strecke AB zurückgelegt, davon auch schon mal einige Kilometer am Limit, vorher hatte ich den Ölstand kontrolliert und bis zur Maximalanzeige nachgefüllt. Insgesamt waren das nicht mal 1000 km und der Ölpegel war schon wieder an der Minimummarke Bei jetzt 18000 km auf dem Tacho sollte sich der Ölverbrauch doch so langsam mal reduzieren, dachte ich. Aber bei kaltem Motor ist sogar Blaurauch zu sehen... und das bei einem 35000 Euro Auto!!! Das gleiche Problem (vielleicht nicht in dem Ausmass) haben zwei Arbeitskollegen mit ihrem 320i.
Jedenfalls hat sich meine Werkstatt das mal angeguckt und es soll tatsächlich etwas getauscht werden, weil wohl die Abstreifringe ( ) zuviel Luft haben. Jetzt frage ich mich, ob ich da nicht nur irgendwelche Austauschteile reinbekomme, statt neuer Teile.
Deshalb meine Frage: Hat hier schon mal jemand eine solche Prozedur über sein Auto ergehen lassen müssen, und wie sind die Erfahrungen? Ist der Ölverbrauch nachher niedriger? Wie kann ich sicherstellen, dass da auch neue Teile verbaut werden?
__________________
Sixpack is all i need...
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2002, 20:37     #19
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
hi,

meiner braucht auf 20.000km vielleicht 0.25 liter - kaum messbar jedenfalls. ich habe mich jetzt trotzdem entschlossen alle 15.000 km einen wechsel zu machen, weil ja nie was frisches nachkommt und die suppe schon sehr dunkel aussieht.
mein alter 02er (1802), hat übrigens auf 10.000 max. 1 liter gebraucht - stinknormales 15W40.
mein käfer (1603 50PS) hat TWS 10W60 bekommen (thermisch instabiler motor) und eigentlich war der verbrauch nicht durch schlechte verbrennung, sondern eher durch leckage zu erklären - ca. 1 liter auf 7000km ist da rausgetropft.

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2002, 08:34     #20
Pullerbacke   Pullerbacke ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: D-66115 Saarbrücken
Beiträge: 108

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 M Roadster (04/2006) und X3 2.0d (10/2004)

SB-KP ????
Immer noch Öl

Moin Leute,

habe bei 17.000 erstmals einen Liter Öl nachgefüllt, und nun leuchtet das Lämpchen bei 23.000 schon wieder. Ist nichts Neues für Euch, ich weiss, aber ich finde das S-C-H-E-I-S-S-E. Sorry. Wollt ich nur mal loswerden.

Cheers,

PB
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:13 Uhr.