BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2002, 13:02     #1
miche   miche ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 11

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330d touring EZ 10/2000 (E46 VFL M57)
330d motorgeraeusch

Hallo,

seit einiger Zeit hat mein BMW 330d touring EZ 10/2000 ein seltsames Geraeusch aus dem Motorraum.

Es zeigt sich in folgenden Symptomen:

rauher Motorlauf, wirkt beim Hochdrehen "angestrengt" (Durchzugsschwaeche ?)
teilweise abruptes Einsetzen des Schubs/Ladedrucks
Aber ueber Leistungsmangel kann ich nicht klagen, die Hoechstgeschwidigkeit ist OK (ca. 235 km/h).

Vibrationen, starkes dieseltypisches Verbrennungsgeraeusch
- auch im Leerlauf hoerbar, jedoch im Fahrbetrieb staerker ausgepraegt (bei ca. 1500 - 2000 1/min)
- teilweise lautes Dieselnageln bei niedrigen Drehzahlen
- bei kaltem Motor staerker ausgepraegt als im warmen Zustand

Anfangs war es nur schwach ausgepraegt und kaum hoerbar, wurde aber im Laufe der Zeit immer staerker.

Ursache mechanisch oder Ansaug/Auspufftrakt nicht lokalisierbar
Es scheint nicht von den Nebenaggregaten (Wasserpumpe, ...) zu kommen.

Ein Austausch des LMM brachte keine dauerhafte Verbesserung (unmittelbar nach der Reparatur war das Geraeusch fast verschwunden, wurde dann aber wieder staerker und war nach ca. 50 km wieder so wie vorher).
Auch im Zuge der letzten Inspektion konnte die Ursache nicht des Geraeusches nicht gefunden und behoben werden.
Die Jungs in der BMW Werkstatt gaben sich zwar ordentlich Muehe, scheinen aber etwas ratlos zu sein (das Diagnose System kann keinen Fehler finden).

Im Vergleich zu anderen 330d denke ich manchmal, in einem alten Lanz Dieselross zu sitzen (bzgl. Lautstaerke und Drehvermoegen)
Da ich nicht das Risiko eines Motorschadens eingehen will, moechte ich die Sache so schnell wie moeglich behoben haben
(trotz der Aussage des Werkstatt-Meisters: nee nee das ist nicht kritisch, aber er braucht ja im Fall der Faelle auch keinen neuen Motor :-))


Kann mir jemand weiterhelfen ?

Vielen Dank schon mal.

miche
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 18.10.2002, 14:42     #2
jan   jan ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-71069 Sindelfingen
Beiträge: 837

Aktuelles Fahrzeug:
A8 4,2TDI+/TTR225
ähnliches hatte ich in meinem 330D. Es wurde ein Kabel gewechselt, weil man Korrosion am Stecker vermutet hat. Bezeichnung ist mir entfallen , hat aber irgend etwas mit "Druckspeicher/Fühler "zu tun gehabt. Irgend ein Sensor hatz falsche Werte geliefert.

Das hat sich so bemerkbar, gemacht, als ob der Bock nur auf 5 Töpfen lief.
Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 14:57     #3
Matze   Matze ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-79541 Lörrach
Beiträge: 1.603

Aktuelles Fahrzeug:
328iA Cabrio (E36), 318iA Limo (E46)

Lö-B
Falschluft zieht die Maschine aber nicht? Du schreibst nach Austausch des LMM war es fast weg. Vielleicht ist einer der Schläuche vor oder nach dem LMM gerissen oder angenagt. Geh die mal genau untersuchen, kneten bei laufendem Motor und auf Drehzahlschwankungen oder Geräuschänderung achten.

Gruss
Matthias
__________________
Sonne Sommer Cabrio
Userpage von Matze
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 11:18     #4
miche   miche ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 11

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330d touring EZ 10/2000 (E46 VFL M57)
330d motorgeraeusch - die loesung

Hallo zusammen,

ich wollte Euch nur auf dem laufenden halten:

das seltsame Motorgeraeusch ist weg

Nachdem mir das Ganze keine Ruhe gelassen hat, habe ich das Auto letzte Woche fuer ein paar Tage zur "gruendlichen Fehlersuche" in der Werkstatt gelassen (war solange auf Dienstreise).

Nach zwei Stunden kam der Anruf: "wir habens gefunden":

Die Manschette um die Lenksaeule zur Durchfuehrung in der Spritzwand hatte ein ordentliches Loch (wahrscheinlich Marderschaden). Jetzt habe ich eine neue Manschette und kein Geraeusch mehr.

Ein Lob auch an die Jungs von der NL Muenchen, Airport Service:
freundliche, zuvorkommende Bedienung, geduldiges Anhoeren meiner Problemschilderung, schnelles Finden und Beheben des Problems (nachdem der Fehlerspeicher nichts ausgespuckt hat, haben sie doch mal unters Auto geschaut )

miche

PS: Am Freitag bin ich einen anderen 330d gefahren, bei dem war die Durchzugsschwaeche bzw. das Turboloch noch viel ausgepraegter (hat mittlerweile 85 tkm und den dritten LMM).
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:12 Uhr.