BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2002, 13:12     #11
MSportler   MSportler ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von MSportler
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: USA-10011 New York
Beiträge: 1.483

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E60 M5, Fiat Abarth 500
Mein Auto (E46 320Ci, M Sportpaket II) hat morgen Geburtstag... Wird ein jahr alt und hat noch kein einziges problem gehabt! Runter sind fast 16t km, ausser 1L Öl nachfüllen musste nix gemacht werden! Ein Traumwagen der sehr gefühlvoll eingefahren wurde...

Nix mit sensibelchen...
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 15.10.2002, 13:39     #12
Sentinel   Sentinel ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Sentinel
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-90... .....
Beiträge: 2.387

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i Touring

FÜ-WJ xx
ich hab mein auto seit 05/2002 und jetzt ca. 12000km drauf. bis auf ein paar kleinigkeiten, die auf garantie gerichtet wurden, bin ich rundum zufrieden.
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2002, 13:56     #13
senderlisteffm   senderlisteffm ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 235

Aktuelles Fahrzeug:
Account inaktiv!
Re: Ist der E46 ein Sensibelchen ?

Zitat:
Original geschrieben von Monaco
Traumwagen hin- oder her, hab keine Lust meine Freizeit der Werkstatt zu opfern.
Gibt es auch rundum zufriedene Besucher ohne Probs ?
Das hat irgendwie nix mit dem 3er zu tun. Wir haben einen 5er und an der Schrottmühle ist dauernd was.

Und bevor jemand wieder mutmaßt, es handele sich um einen bedauerlichen Einzelfall. Unser BMW hat wirklich alles, was man hier dauernd liest.

Also die Probleme gibt es häufiger! Nur scheinen BMW Fahrer in ihrer Euphorie viel leidensfähiger als Kunden von anderen Marken.

Für mich ist jedenfalls klar. Einmal BMW - nie wieder BMW!
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2002, 13:59     #14
HeiTech   HeiTech ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-21220 Seevetal
Beiträge: 427

Aktuelles Fahrzeug:
135i, Honda CBR954RR Fireblade, Beta 270
Hi,

logisch werden normalerweise in einem Forum eher Probleme besprochen. Dafür ist es ja auch da. Aber wie Du schon selbst sagst, die breite Masse schweigt und geniesst.

Meiner hat jetzt 38 tkm auf der Uhr. Zwei kleine Elektronik- bzw. Elektrikprobleme, die während der Garantie behoben wurden.

Zitat:
Einziger echter Kritikpunkt: Das Fahrwerk des E46 ist "misslungen". Das heisst, es ist immer noch besser, als das Fahrwerk anderer Marken (Porsche ausgenommen), aber beim E36 war es eindeutig besser.
Da muss ich Zwilling Recht geben, aber dagegen kann man ja was machen .

Didi
__________________
Ein Auto, dass sich nicht mit dem Gaspedal lenken lässt, ist kein Auto.
Biken in Hamburg / / / das Auto
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2002, 14:01     #15
325ti   325ti ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.781
Da kann ich nur sagen das mein 325ti noch nicht einmal in 40.000 km unplanmässig in der Werkstatt war.
Ich hatte mal nen Audi A4 V6 TDI und nen A3 TDI als Firmenwagen und diese Autos standen mehr Werkstatt als sie gefahren wurden.

Gruss
__________________
"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" (Heiner Geißler)
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2002, 14:13     #16
Zwilling   Zwilling ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 16.698

Aktuelles Fahrzeug:
M3 + 330i + 328i + X5 4.8i
Re: Re: Ist der E46 ein Sensibelchen ?

Zitat:
Original geschrieben von senderlisteffm
Also die Probleme gibt es häufiger! Nur scheinen BMW Fahrer in ihrer Euphorie viel leidensfähiger als Kunden von anderen Marken.
Ich glaube nicht, dass BMW-Fahrer euphorischer sind als die Fahrer anderer beliebter Marken. Infolge dessen würde BMW wohl - wenn es tatsächlich bei vielen BMWs schwere Mängel gäbe - wesentlich weniger Autos verkaufen. Denn ich z.B. kann mich auch ohne weiteres für andere Autos begeistern (und die meisten anderen sicher auch) und wenn mein Auto soviele Macken hätte wie Deins, würde ich vermutlich keinen BMW fahren. Insofern kann ich Deinen Ärger und Deine Enttäuschung gut verstehen, aber ich glaube eben nicht, dass Deine schlechten Erfahrungen mit BMW verallgemeinert werden können.

Gruss
Andreas
Userpage von Zwilling
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2002, 14:29     #17
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
Na also wenn ich den Autobild-Gebrauchtwagentest so lese, denke ich, kann man schon objektiv sagen, daß es mit der Qualität und Konstruktion nicht zum besten steht. Ich selbst habe inzwischen ca. den 16. Mangel in 4 1/4 Jahren (bis 12 hab ich hier mal irgendwo geschildert), das ist schon erbärmlich. Anfangs waren bei vielen Fahrzeugen die Vorderachsen SO schlecht, daß ein beachtlicher Prozentsatz gewandelt werden mußte. Und das, obwohl man mit dem E36 Serienanlauf bereits reingefallen war ! Lernfähigkeit scheint nicht zu den Stärken bei BMW zu gehören...
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2002, 15:56     #18
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
hmm, meine Meinung zum E46 (habe insgesamt 3 x E46 bisher gekauft)

positiv: Design, Innenraumdesign, wertige Optik des Innenraums, Fahrwerk und Lenkung (ist auf jeden Fall besser als einige Konkurrenzprodukte), sparsamer, durchzugsstarker Motor(318i N42 Motor), angenehme Automatik, viele Ausstattungsdetails bei Bestellung wählbar,
guter,kulanter Service plus kostenloser Ersatzwagen

negativ: einige Mängel die nun schon den Wagen seit Vorstellung 1998 verfolgen(Bremsen-Lenkraddrehschwingungen-, undichte Türfolie, Querlenker usw.) Verarbeitungsmängel bzw. schlechte Materialverwendung (Leder Montana schnellverschließen, Staubeinschlüße Lack usw.), unausgereifter Motor (318i N42) bzw. unausgereifte Software für Motor, teuer in der Anschaffung

das mal jurz am Rande

gruß
bigolli
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2002, 19:05     #19
Tappi   Tappi ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Tappi
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-49201 Dissen
Beiträge: 2.385

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 sdrive 35i , Golf 7 GTD, VW CrossPolo 6R TSI DSG
Hallo !

habe jetzt meinen zweiten E46.
Bei meinen ersten mußte ich einmal zur Werkstatt wegen Rückruf Seitenairbags und einmal zwecke Austausch der Matte Sitzbelegungserkennung.Das war alles.
Die Matte der Sitzbelegung wurde auf Kulanz kostenlos gewechselt,wobei ich nicht einmal in Vorleistung treten mußte.

Ich weiß nicht wie lange du schon deinen Corrado G60 fährst,aber ein Bekannter von mir hat zu der damaligen Zeit 2 neue Motoren innerhalb der Garantiezeit bekommen.
Motortotalschaden aufgrund von G-Laderschaden.Und da gibt es noch eine Menge mehr von,glaube ich.Aber nichts gegen Corrado.War ein schönes Auto.Hatte mein Bruder auch.

Mein Bruder fährt heute übrigens auch seinen zweiten BMW.Aktuell 320ci.Außer neuen Bremsscheiben wegen Bremsrubbeln hat er auch keine Probleme.

Ich denke mal das alle Hersteller so ihre Probleme haben.Auch die Premium-Marken.

Ich weiß nicht ob es von Daimler-Chrysler oder Audi etwas ähnliches wie BMW-Treff gibt,aber ich denke wenn,dann könnten wir genauso über deren Probleme lesen.



Gruß Volker
Userpage von Tappi
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2002, 19:44     #20
senderlisteffm   senderlisteffm ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 235

Aktuelles Fahrzeug:
Account inaktiv!
Zitat:
Original geschrieben von Tappi
Ich weiß nicht ob es von Daimler-Chrysler oder Audi etwas ähnliches wie BMW-Treff gibt,aber ich denke wenn,dann könnten wir genauso über deren Probleme lesen.
Klar hat jeder Hersteller mal daneben gegriffen, oder es kommt zu außerplanmäßigen Werkstattaufenthalten.

ABER! Dort regt die Kundschaft sowas auf!

Während ich hier immer ganz hin und weg bin.

Ich nenne mal ein paar Beispiele:

Gebläseentstufe: Die Leute hier scheinen es ganz normal und gut zu finden, daß BMW die Dinger zwei Mal pro Jahr auf Kulanz auswechselt.

feuchte ABS Sensoren: is halt so, wenn es reklamiert wird, meist Kulanz

defekter Thermostat: Ist halt ein Verschleißteil - kost ja nicht viel!

nicht funktionierende ZV: alle hoffen, daß BMW irgendwann noch was dazu einfällt

u.s.w. Mal davon abgesehen, daß wir bei unserem 5er in den 2,5 Jahren all das und noch viele weitere Kleinigkeiten schon hatten. Wenn ich nur mit einem der obigen Probleme zwischen dem Service in die Werkstatt soll, ist mein guter Wille schon arg strapziert. Beim zweiten Werkstattbesuch ist meine Toleranz dann vollends erschöpft. Und daß unser Auto kein Einzelfall ist, weiß ich a. aus diesem Forum und b. von vielen Bekannten, die ebenfalls BMW fahren.

BTW in zwei Wochen kommt mein Audi. Vielleicht denke ich in einem Jahr ja anders über BMW. Ich glaub´s aber nicht!
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:46 Uhr.