BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2001, 01:46     #21
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Aerisch:
Hallo Klaus316iC

Das mit dem Fahrverhalten könnte auch etwas mit der Gewichtsverteilung zu tun haben.

Gruß Ärisch

</font>[/quote]

Hallo!

Natürlich hat es wie immer auch mit der Gewichtsverteilung zu tun!Aber auch der Compact ist nahe bei 50:50 ausbalanciert. Und das bildet ja die Grundlage für das sehr gute Handling und erklärt zusammen mit einem leicht untersteuernden Setup, zu dem auch der empfohlene Reifendruck (vorn niedriger als hinten) beiträgt, keine extremen Reaktionen. Ein Porsche 911 hat eine 40:60 Gewichtsbalance und untersteuert auch erst mal bei zu hohem Kurventempo. Die Frage ist nur, wie schnell und wie kontrollierbar der Übergang in ein provoziertes oder unfreiwilliges Übersteuern erfolgt.

Übrigens ändern Fahrer und Beifahrer die Gewichtsbalance fast gar nicht, denn die Vordersitze befinden sich beim 3er ziemlich genau in der Mitte zwischen den beiden Achsen!

Ciao
Klaus



------------------
316i compact
Sport Edition
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 26.03.2001, 21:03     #22
Fabio   Fabio ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Fabio
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-83646 Wackersberg
Beiträge: 6.232

Aktuelles Fahrzeug:
SUV, ATV, Krad, Vespa

TÖL
Damit ich auch noch meinen Senf zum Thema Heckschwenk dazugegeben habe:
Ich finde genau DAS ist doch das schöne an einem BMW. Oder allgemein an Hecktrieblern, besonders aber an BMW. Die Möglichkeit das Fahrzeug über das Gaspedal "zu lenken". Ein kurzer Ruck am Lenkrad in die gewünschte Richtung, das nötige Quäntchen Druck auf's Gaspedal und du dirigierst den BMW wunderbar quer durch die Kurve. Gerade bei nasser Fahrbahn geht das sooooo schön und ist noch dazu nicht ganz so quälend für die Reifen wie es trockener Asphlat ist. Also ich liebe übersteuerndes Fahrverhalten. Ich finde ein übersteuerndes Auto ist leichter zu fahren als ein untersteuerndes. Ich für meinen Teil kann einen Heckschwenk jedenfalls leichter wieder in den Griff bekommen, als ein am Grenzbereich nach vorne rausschiebendes Fahrzeug.

------------------
Heizöl-Power Rulez! Ich komme mit 90,- Märkern fast 800km weit, und Du?
Userpage von Fabio
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2001, 21:44     #23
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
Hi!

Na, ganz soweit würde ich nicht gehen, dass ein schwänzelndes Heck leichter in den Griff zu kriegen ist als ein penetrant untersteuerndes Auto. Aber wir sind uns einig, dass Driften eine Riesen-Gaudi ist. Da ich aber noch nicht sooo fit in der Sache bin, lasse ich das ASC+T doch meistens eingeschaltet. Als ich noch die Winterreifen drauf hatte, ließ sich das Heck trotzdem ganz gut zum Ausfallschritt überreden. Die 225er Contis im Sommer haben einfach zuviel Grip dafür, da ist die Elektronik schneller bei der Sache.
Aber ich finde, wenn Dich bei Tempo 80 ohne Vorwarnung das Hinterteil überholt, hört der Spaß auf. Das muss ich nicht haben...
Zum Glück konnte ich den Reifendruck dafür verantwortlich machen.
Aber es ändert nichts daran: Heckantrieb hat in meinen Augen auf jeden Fall gewonnen.

Klaus



------------------
316i compact
Sport Edition
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2001, 17:19     #24
Florian   Florian ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-1XXXX Berlin
Beiträge: 133

Aktuelles Fahrzeug:
323ti
Hi,

also dazu muss ich auch noch meinen Senf dazugeben. Ich fahre auch einen 323ti und finde auch das er bei Nässe leicht ausbricht, wenn man sich daran gewöhnt hat, macht es aber, wie viele hier auch schon gesagt haben, einfach super viel Spass. Wobei ich vom ASC+T eigentlich ziemlich enttäuscht bin. Bei mir regelt es so spät, daß es erst eingreift, wenn ich schon am gegenlenken bin und dann stört es einfach nur.

Am Radstand des Compact´s kann es eigentlich nicht liegen, denn je kürzer der Radstand ist, desto weniger leicht bricht er aus. Kann man sich anhand der Hebelgesetze erklären.

MFG
Florian
Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2001, 22:28     #25
sanituning   sanituning ist offline
Guru
  Benutzerbild von sanituning
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-58769 Nachrodt
Beiträge: 4.114

Aktuelles Fahrzeug:
E30 325i M Technik 2: 2,5 24V

MK-SN 74
habe bei meinem 323ti das gleiche problem gehabt.kriegst du etwas in den griff in dem du einen staerkeren stabbi hinten verbaust.gibts orginal von bmw,allerdings nicht fuer den compact.koennte ich dir fuer 200dm als neuteil komplett einbaufertig besorgen.wenn du interesse hast ruf mich an unter 02352/775037 oder 0175/1034942
sanituning@aol.com
ps:koennen gerne mal einen erfahrungsaustausch zum thema 323ti machen.
gruss sascha
Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2001, 21:40     #26
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Florian:
Hi,

Wobei ich vom ASC+T eigentlich ziemlich enttäuscht bin. Bei mir regelt es so spät, daß es erst eingreift, wenn ich schon am gegenlenken bin und dann stört es einfach nur.

Am Radstand des Compact´s kann es eigentlich nicht liegen, denn je kürzer der Radstand ist, desto weniger leicht bricht er aus. Kann man sich anhand der Hebelgesetze erklären.

MFG
Florian
</font>[/quote]

Hi!

Du musst Dir aber auch im Klaren sein, was Du dem ASC+T unter Berücksichtigung seiner technischen Grundlage abverlangst. Das ASC+T ist nicht in erster Linie eine Stabilitätskontrolle, sondern eine Antriebsschlupfregelung. Es KANN gar nicht zuverlässig ein Übersteuern verhindern, weil es von der Sensorik her nicht in der Lage ist, ein Übersteuern zu erkennen. Die einzige aber wichtige Aufgabe des ASC ist es, die Gefahr des Kontrollverlustes durch Leistungsüberschuss zu vermindern. Natürlich, wer es darauf anlegt kann das Heck aushebeln, ob mit Gasstößen oder Gaswegnehmen, aber wer nahe dem Limit um eine Kurve fährt und dann mit dem Gaspedal spielt, sollte auch wissen, was er da tut. 100%ge Sicherheit gibt es nie, eine zuverlässigere Fahrdynamikregelung stellt allerdings das DSC mit seiner weitaus komplexeren Sensorik und Regeltechnik dar.

Und nochmal zum Radstand: Der Compact hat den längsten Radstand der gesamten Kompaktklasse, 2,70 Meter ist ein irre langer Radstand für ein relativ kleines Auto!

Gruß
Klaus




------------------
316i compact
Sport Edition
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2001, 10:28     #27
Jericho318ti   Jericho318ti ist offline
Profi
  Benutzerbild von Jericho318ti
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 1.518

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d Touring
Zum Thema Radstand beim Compact:
Viele glauben immer der Compact hat einen kleineren Radstand als zum Beispiel das Coupè. Das stimmt aber nicht. Die haben beide den gleichen.
Wollte das nur mal klarstellen!!!

MfG Jericho318ti
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 02:01     #28
XNeo   XNeo ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 6.197
Aaalso: Ich habe seit ganz kurzem einen E30 318iA! Vorher hatte ich so einen Golf II - und ich kann sagen: Der Grenzbereich liegt viel später als beim Golf und wenn man einmal dort ist, läßt sich der BMW trotzdem viel leichter unter Kontrolle halten. Was ich sagen will ist: Der Golf fängt eher zu untersteuern an, aber wenn man dann wirklich in der Kurve geradeaus fährt, kann man nix mehr machen. Wenn beim BMW das Heck mal 'rumkommt (und das passiert nur bei viel schnellerer Fahrt), ist er schnell wieder eingefangen.

So, und jetzt zum Thema Compact: Ich meine im ams Gebrauchtwagen Special gelesen zu haben, daß der Compact (E36) noch die Hinterachskonstruktion vom E30 hat. Das (und nicht der Radstand) dürfte IMHO die verglichen mit Limousine oder Coupé leicht schlechtere Straßenlage erklären. Immerhin war der E30 ja (zu unrecht!) als Heckschleuder verschrieen.

------------------
XNeo
------------------
Having smoking zones in a restaurant is like having urinating zones in a swimming pool
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 02:20     #29
switek   switek ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 6.055
hi,

mir gehts da auch wie cpm:

eines tages auf die autobahn gefahren, in der kurve etwas stoff gegeben und schon ist das heck gekommen. aber gottseidank im letzten bruchteil des moments gegenlenken können, sonst hätte es mich direkt auf die autobahn gedreht. klar wars nass und klar waren die reifen nicht mehr die besten . das asc+t (328, e36) hat nicht eingegriffen.

die zweite story war im letzten winter. kleine party gewesen und über nacht dann eisregen. beim heimfahren war es abwechselnd so gut wie trocken und teilweise spiegelglatt. in einer relativ leichten rechtskurve ging das heck durch und da hat mich das asc+t vor grossem schaden bewahrt. noch etwas gegengesteuert und alles wieder in butter. für die mitfahrer natürlich eine riesengaudi, für mich beinahe der herzinfarkt .

vorher hatte ich einen ordentlichen, auch starken fronttriebler und der war um einiges leichter zu berechnen - aber grösstenteils auf grund des niedrigeren gewichts (980kg) und dem so gut wie keinen restfederweg.

mit etwas erfahrung und gutem straffen fahrwerk (dass man den ausbruch auch sofort merkt) machts aber auch spass wenns mal richtig fein nass ist .

gruss,
switek

[Dieser Beitrag wurde von switek am 05. April 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 08:19     #30
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 42.345

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von XNeo:
So, und jetzt zum Thema Compact: Ich meine im ams Gebrauchtwagen Special gelesen zu haben, daß der Compact (E36) noch die Hinterachskonstruktion vom E30 hat. Das (und nicht der Radstand) dürfte IMHO die verglichen mit Limousine oder Coupé leicht schlechtere Straßenlage erklären.</font>[/quote]
Das ist richtig. Die damals aktuelle Hinterachse des E36 hätte nicht vernünftig an den Compact gepaßt, da die selben mechanischen Teile auf engerem Raum untergebracht werden mußten.

Georg


------------------
Als 3er-Fahrer seit 16 Jahren, pflichtgemäß als 3. registriert
Und hier ist mein Baby
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:20 Uhr.