BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.09.2002, 18:26     #1
Rumpel   Rumpel ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Rumpel

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 6.858
3er-Krankheit? Lüftungsauslass

Ist dies eine Krankheit des E 36?

Bei meinem Auto hält das Rädchen, mit dem man die Lüftung einstellt nicht mehr.
Es schließt jedesmal wenn man die Klappe öffnen will von selbst wieder.

Ich meine den mittleren Lüftungsauslass auf dem Armaturenbrett.

Zwei Bekannte, die ebenfalls einen E 36 Compact fahren, haben das gleiche Problem.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.09.2002, 20:57     #2
dereinzug   dereinzug ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von dereinzug
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 3.359

Aktuelles Fahrzeug:
135i Cabrio, Mai 2008

N
wenn überhaupt is es dann ne E36 Compact Krankheit,
da sich in dem Bereich Compact und der Rest der E36 Familie unterscheiden

wenns ein Problem is, dann sollte es der Z3 eventuell auch haben

Rein von der Optik sind die Teile eventuell von E34 und E32 (is das der Siebener)

übernommen worden, vielleicht auch nicht

aber beim E34 von meiner Mutter gibts da keine Probs
__________________
Fotoalbum bei Arcor
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch Bus fährt, dann hätte er uns alle zu Busfahrern gemacht!
Userpage von dereinzug
Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2002, 21:46     #3
330cic   330cic ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von 330cic
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Berlin
Beiträge: 2.451

Aktuelles Fahrzeug:
E93 335Ci Cabrio BJ 3/2007 Octavia Scout 4x4 1.8 2015 VW UP 1.0 ECO 2013
hatte es mal beim e46 auseinander. da ist ein baudenzug angebracht!, der zur lüftung geht
Userpage von 330cic
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2002, 13:26     #4
kraus_318   kraus_318 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kraus_318
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-80636 München
Beiträge: 244

Aktuelles Fahrzeug:
W202 MB C180
Richtig. Der Bowdenzug ist leider so angebracht, daß er manchmal von rechts gegen das ziemlich weit hinten eingebaute Kombiinstrument drückt. Somit dreht sich das Stellrädchen für die Luftzufuhr wie von selbst wieder zurück, weil eben das Kombi drückt. Eine gute Abhilfe ist, das Kombiinstrument auszubauen und den Bowdenzug wieder ein wenig mehr nach rechts drücken, denn da gehts ziemlich eng zu. Es kann aber sein, daß es irgendwann wieder verrutscht, und die Arbeit wieder fällig wird. Oder man läßt es so. Ich habe es bei mir mit dem Kombiausbau eingestellt und seitdem geht es.

Ein kleiner Test: Bei ausgebautem Kombi hat der Bowdenzug so viel Platz, daß sich das Stellrad ganz einfach drehen lassen kann und nicht wieder zurückdreht. Dann liegts definitiv am Platzmangel, bzw. dem von mit oben beschriebenen Problem.

Matthias
__________________
Medizin & Trend
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2002, 14:05     #5
Rumpel   Rumpel ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Rumpel

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 6.858
Erstmal danke für eure Antworten.

Haltet mich bitte nicht für blöd aber bitte was ist das Kombiinstrument ? ?

@ kraus_318 Könntest du mir bitte auch schreiben wie ich dieses ausbaue

Danke Rumpel
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2002, 14:15     #6
kraus_318   kraus_318 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kraus_318
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-80636 München
Beiträge: 244

Aktuelles Fahrzeug:
W202 MB C180
Mit Kombiinstrument ist die Tachoeinheit gemeint, samt Drehzahlmesser, Tacho, etc. Diese Einheit ist mit 2 Kreuzschlitzschrauben oben befestigt. Anschließend würde ich die Verkleidung unter dem Lenkrad abschrauben, weil man dann mit der Hand quasi von unten und hinten das Kombiinstrument herausdrücken. Dann sind noch die 3 Kabelverbindungen zu lösen und mit viel Geschickt kann man das Kombiinstrument herausziehen. Nun ist der Zugang zum Bowdenzug frei, er liegt rechts.


Matthias
__________________
Medizin & Trend
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2002, 14:26     #7
Rumpel   Rumpel ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Rumpel

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 6.858
@ kraus_318 Danke dir

nun bin ich wieder etwas schlauer
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2002, 14:30     #8
kraus_318   kraus_318 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kraus_318
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-80636 München
Beiträge: 244

Aktuelles Fahrzeug:
W202 MB C180
Nicht verzagen, der Ausbau geht schnell, ist nur ein wenig umständlich, weil das Kombiinstrument nicht sehr weit nach vorne gedrückt werden kann, um die 3 Kabelverbindungen zu lösen. Aber alles geht mit Geduld. Dann muß man noch gut hin und her hantieren (Lenkrad nicht einrasten lassen), um die gesamte Einheit herauszubekommen. Keine Angst, Deine Kilometer werden beim Abtrennen der Kabel nicht gelöscht, ist alles gespeichert, nur der Tageskilometerzähler ist wieder auf 00000. Aber das ist nicht so schlimm, denke ich.

Matthias

PS: Wenn Du schon mal das Kombiinstrument ausbaust, kannst Du ja mal schauen, ob irgendwelche Birnchen darin durchgebrannt sind oder schwach leuchten, die kann man nämlich sehr leicht von hinten herausschraben. Aber das siehst Du dann selber, wie leicht es geht.
__________________
Medizin & Trend
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:06 Uhr.