BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2001, 00:27     #1
Carsten   Carsten ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 9.928

Aktuelles Fahrzeug:
BMW

S-
Safety-Car schneller als F1?

So Mädels, ich bin mal gespannt, was ihr zu der Geschichte sagt.
Ich habe mich heute mit meinem Nachbarn unterhalten, irgendwann kam das Thema auf F1, das letzte Rennen und die Safetycar-Phase.
Da zog mein Nachbar plötzlich die Behauptung aus der Schublade, dass das Safety-Car auf kurviger Strecke deutlich schneller sei als eine F1-Renner, da dieser keine so gute Straßenlage hätte wie der momentan eingesetzte CLK.
Auf der Geraden sei es kein Thema, dass F1 schneller ist - wenigstens da waren wir uns einig.
Aber die Sache mit den Kurven geht mir nicht runter - ich kann es einfach nicht glauben. Sicherlich liegt der CLK für ein "Straßenfahrzeug" verdammt gut, aber hat doch keine Chance gegen F1!
Meinungen und noch besser: Fakten bitte!

Carsten

------------------
Aus Freude am Telefonieren
Userpage von Carsten
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.04.2001, 10:59     #2
Jochen Schröder   Jochen Schröder ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-35216 Biedenkopf
Beiträge: 5.774

Aktuelles Fahrzeug:
Land Rover Discovery, Freelander

BID JS 1
ihr trinkt zuviel !

Mehr fällt mir dazu nicht ein - aber ein Straßenfahrzeug mit seinem hohen Schwerpunkt, schmalerer Spur und dünneren Reifen kann einfach physikalisch nicht mithalten. Beim Porsche 911 GT2 ist der Hersteller ja schon froh, daß er eine Seitenführung von mehr als 1 G packt - und bei der F1 sind es nachgewiesenermaßen knapp unter 3 G


------------------
www.bmw-treff.de - Wir wollen DIE Seite für alle BMW-Fans sein !
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2001, 13:24     #3
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
Hi!

Also da hat er Dir aber einen Bären aufgebunden.

Das mit der Seitenführung bei F1-Autos ist natürlich so eine Sache.
Ebenso wie die Bremsverzögerung hängt das sehr von der Flügelbestückung und vor allem von der aktuellen Geschwindigkeit ab.
Auf schnellen Strecken haben die Autos letztes Jahr ja noch Spitzenwerte von 3,5 g geschafft. Ich denke aber, dass angesichts der auf extreme Performance entwickelten F1-Reifen und der sonstigen Eigenschaften der Boliden selbst in langsamen Kurven 1,5-2,0 g drin sind. Straßenautos schaffen maximal 1,3 g, auf dem Skidpad bei konstantem Radius geht es selten über 1 g hinaus.

Man sollte auch nicht vergessen, dass der CL ein Oberklasse-Coupé ist, dass noch nicht einmal vernünftig mit Porsche 911 oder BMW M3 zu vergleichen ist. Wenn die Sportauto vielleicht mal einen Supertest mit dem CL 55 AMG F1-Edition bringt, wird sich schnell herausstellen, dass der schwere Brocken auf dem kleinen Kurs in Hockenheim eher die Reifen als die Rundenzeiten pulverisiert.

Gruß
Klaus

P.S.: Es gab mal einen Grand Prix (weiß leider nicht mehr welcher), bei dem die F1-Boliden sich hinter dem Safety Car gedreht haben, aber da war extrem viel Wasser auf der Strecke.


------------------
316i compact
Sport Edition
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2001, 19:39     #4
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Also Leute,

driften wir jetzt in Richtung Stammtischweisheiten ab??????
Ein F1 ist IMMER besser, bis auf eine Ausnahme: das Wasser steht zentimeterhoch auf der Strecke und die Flitzer haben noch die Trockenreifen drauf! Ansonsten müssen die Jungs hinterm Safetycar aufpassen, daß ihre Motoren nicht überhitzen, weil sie so langsam fahren müssen.

Viele Grüße, Marcel

P.S.: Der Beitrag hätte eher zum 01. April gepasst...
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2001, 20:53     #5
Carsten   Carsten ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 9.928

Aktuelles Fahrzeug:
BMW

S-
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Dresches:
driften wir jetzt in Richtung Stammtischweisheiten ab?
</font>[/quote]

Nö, machen wir nicht.
Genau genommen habe ich ja auch nicht danach gefragt - mir ist schon klar, dass es nicht stimmen kann.
Mein Posting zielte in die Richtung, belegbare Fakten zu bekommen, weil ich die gerade nicht griffbereit habe.

Carsten

------------------
Aus Freude am Telefonieren
Userpage von Carsten
Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2001, 18:01     #6
T-bold47   T-bold47 ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: nähe Hannover
Beiträge: 72

Aktuelles Fahrzeug:
er fuhr ... und kam doch wieder
Fakten sind z.B. ein Sport Auto Test aus dem Jahre 1988. Da wurde der Mclaren F1 einem Beschleunigungstest unterzogen. Im gleichen Jahr gab es auch einen Bremstest mit unglaublichen Werten.

Wichtig ist bei diesen Tests die Begründung für die unglaublichen Zeiten/Wege. Damit lassen sich auch die extremen Kurvengeschwindigeiten begründen.

Leider ist meine Sport Auto Sammlung der Jahre 1987 bis 1994 einer Entrümpelung auf dem Dachboden meiner Eltern zum Opfer gefallen.

Überhitzungsprobleme haben die F1 mit dem derzeitigen Safety Car nicht. 1994 in Imola (als Senna starb) war als SC ein Opel Vectra eingesetzt, der brachte Spitze 160 auf den Geraden. Da hatten alle das Problem, das die Reifen nicht abkühlen!

Schneller ist der CLK bei starkem Regen, weil die F1 da mit der Unterbodenverkleidung auf dem Wasser aufschwimmen.
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2001, 21:28     #7
Volker   Volker ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 704

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 3er
@ Carsten

Dein Nachbar meinte wohl eher, dass der Bernd Mayländer (Fahrer SC) seinen Job eher als die F1 Fahrer beendet hat !
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2001, 22:30     #8
Sven Schubert   Sven Schubert ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Sven Schubert
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-66424 Homburg, Saarland
Beiträge: 2.109

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 520i E39

HOM-NA 77
Nachdem der Thread nochmal hochgekommen ist, noch ein Kommentar dazu.
Im Prinzip kann jedes Mitglied des BMW-Treffs die Frage schon selbst beantworten.
Wie soll denn das Safety Car schneller als die Boliden sein?
Schliesslich ist es ein Mercedes
Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2001, 08:52     #9
Volker   Volker ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 704

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 3er
Eben!
Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2001, 13:26     #10
Parallax M5   Parallax M5 ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-80939 München
Beiträge: 3.545

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E34 M5 3,8Liter, Ford Scorpio Cosworth V6 24V!
Was die Frage aufwirft wiso hat es noch nie ein Safety-Car von BMW gegeben? Hat es einen besonderen Grund das die Safety-Cars alle von Mercedes sind?

Gruß Franz
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:06 Uhr.