BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.08.2002, 17:14     #11
kraus_318   kraus_318 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kraus_318

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-80636 München
Beiträge: 244

Aktuelles Fahrzeug:
W202 MB C180
Hallo Jan und vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung.

Da beim Befüllen der Klima eine nicht geringe Menge an Kältemittel gefehlt hat, wurde die Klima zusätzlich mit einem Indikator befüllt. Der Meister war 100% von der vollen funktionsfähigkeit überzeugt. Auf meinen ausdrücklichen Wunsch haben wir zusammen die Temperatur an der Mitteldüse gemessen. Der beste Wert wurde bei 7C erreicht, mehr wäre nicht drin, aber das habe ich ja schon 100 mal geschrieben.

Wenn ich das ganze vernünftig betrachte, so denke ich, daß alles so normal ist, der Kompressor ist eben nicht besonders stark. Nach dem Wechsel aller Filter und dem Neubefüllen ist die Kühlleistung leicht besser geworden, aber wenn man eben auch mal Mercedes fährt, wird man doch zu sehr verwöhnt.

Gibt es denn ebenfalls 318i Fahrer mit Klima? Probleme bekannt? Das größte Problem meiner Klima ist aber wohl nicht die schwache Kühlleistung bei 30C und Sonne, sondern die Tatsache, daß sie nicht schnell genug runterkühlen kann. Im Mercedes reicht dazu kurz auf 18C, dann auf 19. Nach max. 5min ist der Innenraum schön kühl. Bei mir dauert es ein wenig. Aber immerhin muß ich nicht mehr wie noch vor kurzem mit Umluft fahren, damit die Klima beim Starten besser kühlt...

EDIT: Hmm...mir fällt noch ein:
Jan schreibt, der e36 hätte 825g Kältemittel, der e46 dann mehr??? Liegt es vielleicht daran??
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 05.08.2002, 19:33     #12
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.893

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Z.B. der E46 330i hat 740g R134a Füllmenge.

E36: Flachrohrkondensator 825g, Rundrohrkondensator 1000g.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2002, 20:04     #13
96erM3Limo   96erM3Limo ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von 96erM3Limo
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-86825
Beiträge: 274

Aktuelles Fahrzeug:
Renault Clio, BMW Z4

MN-xx xxx
Hallo,

Thema Trocker:
Bei einem Lehrgang über Klimaanlagen, an dem ich teilgenommen hatte, sagte der Lehrgangsleiter, daß der Trockner bei jeder Reparatur an der Klimaanlage gewechselt werden muss. Oder dann, wenn sie über einen längeren Zeitraum geöffnet oder leer war.

In einem Fernsehbericht am vergangenen Wochenende (fragt mich aber jetzt nicht welches Programm. Da bin ich beim Zappen drauf gestoßen) sagte ein Fachmann einer Klimaanlageninstandsetzungsfirma, daß das Wechseln der Trocknerflasche unnötig wäre und rein dem Profit des Händlers hilft.

Was sollst da jetzt glauben?

Thema Kühlleistung:
Bei meinem damaligen 60-PS-Seat-Cordoba mit nachgerüsteter WAECO-Klima war ich ca. 15 Minuten unterwegs, um kühle Luft aus den Düsen zu bekommen.
Das Auto (hellblau) stand den ganzen Tag in der prallen Sonne bei etwa 35 Grad Außentemperatur. Die Klima lief auf Anschlag (eiskalt, Gebläsestufe 4 und Umluft) und der elektrische Zusatzlüfter lief auf der zweiten Stufe, um das Kältemittel kühl zu bekommen. Aber all das half nix. Die Anlage war einfach unterdimensioniert. Was mich eigentlich wundert: In Spanien ist es doch heiß! Da müssten die Leute doch mehr Kühlleistung fordern!

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2002, 20:26     #14
Maoam   Maoam ist offline
Freak
  Benutzerbild von Maoam
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Wesermarsch
Beiträge: 643

Aktuelles Fahrzeug:
520D Touring Bj. 01/13; 320i Cabrio Bj. 12/97

BRA
Hallo,

also ich kann mich da nur anschließen: Die Kühlleistung ist beim 4-Zylinder E36 zu gering. Ich stelle meine Klimaautomatik auf 18° und auf 3/4 Gebläsestufe. Die Klima schafft es trotzdem einfach nicht eine angenehme Innentemperatur herunterzukühlen.
Die Anlage ist neu befüllt worden. Auch hier wurde die Austrittstemperatur gemessen: 6°. Lt. Werkstattmeister darf die Temperatur auch nicht niedriger, da sonst die Anlage am Verdampfer (??) vereisen würde.

Desweiteren sind die Fahrleistungen bei eingeschalteter Klima dermaßen schlecht, das man eigentlich lieber darauf verzichtet, die Klima einzuschalten. Aber das ist lt. BMW bei einem 4-Zylinder alles normal.
IMHO hätte BMW dann lieber auf eine Klima als Sonderausstattung bei den 4-Zylinder Modellen verzichten sollen, vor allem in Anbetracht der Tatsache, das so eine Klimaautomatik eine Menge Geld gekostet hat. Und dann so schlechte Kühl- und Fahrleistungen. Da kommt keine Freude am Fahren auf. Man erwartet von einem BMW etwas besseres und jeder VW kann das eindeutig besser.

Gruß Maoam
Userpage von Maoam
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2002, 10:35     #15
holsteiner   holsteiner ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von holsteiner
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.026

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323iA,geb.29.10.1998

SE-IT 1998
Also die Kältemittelmenge ist definitiv nicht das entscheidende Kriterium für die Leistungsfähigkeit. Ich rede jetzt nicht von Kältemittelverlust.
Mein 96er E39 523iA hatte 1225g Füllung,ab Mod 99 nur noch 750g.!!!
Und die Klimaleistung wird wohl bei beiden Modellen gleich sein.
BMW hat wohl den Vereisungsschutz übertrieben, denn die übrigen Komponenten sind beim 6 Zylinder auf jeden Fall ausreichend dimensioniert. Bei 4Zylinder gibt es übrigens nur einen E-Lüfter für Radiator u. Kondensator.Da der Motor weiter hinten liegt, sollte das eigentlich kein Problem sein.Werde demnächst mal die Temps bei 4 u. 6 Zylinder messen, wenns noch mal heiss werden sollte.
Reinhard
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2002, 14:52     #16
kraus_318   kraus_318 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kraus_318

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-80636 München
Beiträge: 244

Aktuelles Fahrzeug:
W202 MB C180
@ Maoam:

Immerhin stellst Du Deine Regler auf 18C, ich stelle aber bei mir immer UNTER 18C ein, ich schätze mal, daß es 16 oder 15C entspricht. Dennoch tut sich relativ wenig.

Bei meinem nächsten Kauf irgendwann (e46) werde ich mal auf die Klima achten und testen. Übrigens ist laut meiner BMW-Werkstatt das Einstellen der Temperatur an unserer e36 Klima für die Katz: Da der Kompressor eh nicht die vorgeschriebene Temperatur errreichen kann (z.B. 18C), nützt es auch nichts, den Regler (so wie ich) auf min. zu stellen, da der Kompressor in diesem Falle sowieso schon mit max. Kühlleistung arbeitet.
Mir ist das aufgefallen, als ich mal testweise die Fahrerseite auf 18C, die Beifahrerseite auf min. gestellt habe. Kein Unterschied!-Weil eben die Klima noch nicht einmal bei 18C ist, bzw. diese nie erreichen wird , zumindest in meinem e36.

Laut Mercedes Benz ist die Ganzjahreseinstellung der Klimaregler bei 22C, Mittelstellung. Die Temperatur wird so dank des Außen/Innensensors entsprechend eingestellt. Bei meiner letzten Probe habe ich ebenfalls als das Auto in der Sonne lange stand, die Klima NICHT auf 18 oder noch weniger gestellt, sondern eben auf 22C gelassen. Von der Kühlleistung war keine Verschlechterung spürbar. Daraus schließe ich also, daß Werte um 18C oder noch weniger utopisch sind, die Regelfunktion ist da außer Kraft gesetzt. Ich tippe mal, daß ich mit meiner Klima bei 30C bestenfalls eine Innentemperatur von max. 23-24C erreichen kann, mehr ist einfach nicht drin. Das merkt man auch (BEI EUCH AUCH SO???) extrem, wenn man plötzlich durch eine schattige Straße fährt (Bäume, Häuser ,etc), da wirds bei mir immer schlagartig kühler im Auto, weil eben die Sonne nicht mehr einheizt und die Klima nun endlich das leisten kann was sie sollte: KÜHLEN. Dann merkt man auch das kühle Lüftchen.

Schade schade, ich bin doch jetzt ziemlich enttäuscht von der BMW Klima...

Geändert von kraus_318 (06.08.2002 um 14:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2002, 19:41     #17
Maoam   Maoam ist offline
Freak
  Benutzerbild von Maoam
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Wesermarsch
Beiträge: 643

Aktuelles Fahrzeug:
520D Touring Bj. 01/13; 320i Cabrio Bj. 12/97

BRA
@kraus_318:
Wie sieht es denn mit den Fahrleistungen bei eingeschalteter Klima aus? Merkst Du wenn sich der Kompressor zuschaltet einen extremen Leistungsverlust? Also bei mir ist es so als wenn man an einem Gummiband hängt. Desweiteren gibt die Klimaanlage bei starkem Regen Geräusche von sich. Da schätze ich mal, das die Magnetkupplung mit der Feuchtigkeit nicht klar kommt und durchrutscht.

Gruß Maoam
Userpage von Maoam
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2002, 20:11     #18
kraus_318   kraus_318 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kraus_318

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-80636 München
Beiträge: 244

Aktuelles Fahrzeug:
W202 MB C180
Das ist eine sehr interessante Feststellung, Maoam. Mein BMW-Meister sagte mir, daß die Kompressoren vom e36 absichtlich so schwach arbeiten, da sie eh schon ca. 9PS schlucken würden. Angeblich sollte man das merken, bei normaler Fahrt: während des Einschaltens der Klima soll es einen "Ruck" geben, und die Leistung der Klima soll zu einem merklichen Leistungsverlust des Motors führen. Logisch ist dies, aber ich habe wirklich noch nichts gemerkt, weil man dies wahrscheinlich nur mit technischen Geräten nachweisen könnte. Ich merke definitiv nichts bei eingeschalteter Klima, kein merklicher Spritverbrauch, kein Leistungsverlust am Motor oder sonstwas. Sicherlich werden dem Motor PS geklaut, aber ich persönlich spüre keine Verluste. Auch den berühmten "Berg-Klima" Test habe ich schon gemacht. Während der Bergfahrt und Beschleunigung (Gapsedal voll durchgetreten) Klima zuschalten. Nun sollte nach einem leichtem Ruck das Beschleunigen schwächer werden (hängt eben von der Steigung ab). Hmm, also ich glaube nicht so recht daran. Bei mir ist es kein Unterschied ob mit oder ohne Klima.

Ebenfalls habe ich auch keine Probleme bei Nässe oder Regen, weder Quitschen noch sonstwas, aber ich denke, Deine Vermutung könnte richtig sein. Wo wir schon wieder zum x-ten Mal bei meinem Problemchen sind: Die Klima ist zu schwach dimensioniert. Ich hätte nichts dagegen,wenn der Kompressor mehr leisten würde und mir dafür auch 20 PS klauen würde. Lieber dann nicht mit 200 km/h auf der Autobahn, aber dann mit einem kühlen Kopf oder??

Noch was: Ich habe mich erkundigt: Laut meiner BMW-Werkstatt ist alles OK, und BMW sieht keine Beanstandung oder Veranlassung, etwas auf Garantie an der Klima tauschen zu lassen, da nachweislich alle Komponenten einwandfrei arbeiten. Mein Meister versicherte mir nochmals, daß selbst andere Modelle mit stärkeren Motoren der e36 Baureihe ebenfalls keine stärkeren Klimakompressoren haben. Dies sei eben das Konzept der e36 Baureihe gewesen. Schade...
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2002, 20:32     #19
dereinzug   dereinzug ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von dereinzug
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 3.359

Aktuelles Fahrzeug:
135i Cabrio, Mai 2008

N
mir is grad was eingefallen,
schau mal in dem Thread
Wenn Schweizer mal mit mehr als 200 unterwegs sind... (Rückfahrt von Biedenkopf)

würd mich interessieren ob das Teil (von dem dort die Rede ist)
bei Dir eventuell nicht vorhanden ist,
und die Klima deshalb nicht so toll kühlt,

weil wenn das Teil keinen Unterschied bei der Kühlleistung
des Kühlers machen würde, warum is es dann drin?
und Dein Elektrolüfter (falls bei der Klima vorhanden) funktioniert auch?
aber das sollte ja doch bei der Inspektion festgestellt werden
__________________
Fotoalbum bei Arcor
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch Bus fährt, dann hätte er uns alle zu Busfahrern gemacht!

Geändert von dereinzug (26.04.2004 um 14:48 Uhr)
Userpage von dereinzug
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2002, 21:18     #20
Chris261280   Chris261280 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-49074 Osnabrück
Beiträge: 160
Trockner

Hey, es war hier vorhin die Rede vom Klimatrockner. Kann mir jemand sagen wie teuer das Teil ist?

Gruß Chris
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:54 Uhr.