BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.04.2016, 16:50     #41
michel k   michel k ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 12/2003
Ort: Heidelberg
Beiträge: 4.324

Aktuelles Fahrzeug:
C63s (02.12.2016),A5 Cabrio Quattro,
Häää, was ist denn bei Detlev schief gelaufen? Dürfen Autos jetzt nicht mehr über Nennleistung drehen? Das ist ein einfacher Einstiegsmotor, nicht mehr nicht weniger, da braucht man sich sich jetzt nicht seitenweise darüber echauffieren.das nächste mal vorher Probefahren oder direkt mehr Geld in die Hand nehmen.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 22.04.2016, 18:06     #42
reihensechser   reihensechser ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.967

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Zitat von michel k Beitrag anzeigen
Das ist ein einfacher Einstiegsmotor, nicht mehr nicht weniger, da braucht man sich sich jetzt nicht seitenweise darüber echauffieren.
Das sehe ich zwar prinzipiell wie Du - auch den Hinweis auf die Probefahrt.

Allerdings ist hier das Problem, dass es früher für das gleiche Geld eine harmonischere Antriebsquelle gab.

Der 116i/118i mit dem N13B16 fährt sich stimmig - mehr Auto braucht kein Mensch und der Wagen bringt das BMW-Feeling auch schon ansatzweise gut rüber.

Der neue Dreizylinder wurde mit viel Vorschusslorbeeren versehen (kleiner Sechszylinder), die er in der Praxis bisher nicht verdient.

Das ist für mich auch etwas anderes als die leidige "warum sind die BMW R6 ausgestorben" Diskussion. Der N20 mag zwar etwas emotionslos sein, aber er bringt auch gewisse Vorteile mit sich. Beim B38 zeigen die sich in der Praxis leider nicht - ich habe den Motor fast ausnahmslos als lärmend, lahm und auch nicht sparsam empfunden. Eine nervige Antriebsquelle....
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 18:13     #43
Miracoli   Miracoli ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 3.721

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Über die 109 PS Version habe ich noch nichts Gutes gelesen - bei der 136 PS - Variante meint jeder was anderes, keine Ahnung wovon das abhängt, große Serienstreuungen gibt es doch heutzutage kaum noch?

Allerdings: einen 118 i zu bestellen, zu behaupten dass es einen 120 i nicht mehr gibt, keinen Blick in die Preisliste, den Konfigurator oder den Prospekt zu werfen, dann aber hinterher meckern - das ist nicht unbedingt einleuchtend.
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 22:18     #44
bbbbbbbbbbbb   bbbbbbbbbbbb ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Erde
Beiträge: 4.328

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E39 523i, Bj. 1997
Zitat:
Zitat von Touring-Jörsch Beitrag anzeigen
Wobei der M52B28TU noch besser ist. Mein 328i E46 war merklich schneller und sparsamer als mein M52B25 im 323ti.
Der B28 ist in der Tat mein heimlicher Favorit: Endlich R6 ohne Durchzugsschwäche bei fast gleichem Verbrauch. Aber deswegen einen neuen E39 suchen, wo ich so viel hineingesteckt habe? Nö.
Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 22:30     #45
Touring-Jörsch   Touring-Jörsch ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Touring-Jörsch
 
Registriert seit: 12/2003
Beiträge: 6.491

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530i Touring
Schon klar, in dem Alter ist der Zustand wichtiger als der Motor.
Userpage von Touring-Jörsch
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2016, 15:59     #46
bbbbbbbbbbbb   bbbbbbbbbbbb ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Erde
Beiträge: 4.328

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E39 523i, Bj. 1997
Zitat:
Zitat von Touring-Jörsch Beitrag anzeigen
Schon klar, in dem Alter ist der Zustand wichtiger als der Motor.
Beim M52B25 finde ich auch noch zwei andere Dinge reizvoll: Den sanfteren Lauf (weniger Hub als der B28, nicht den V8 - Endtopf wie der B28) und die Typenbezeichnung. "523i" schaut halt recht klein aus, während "528i" durchaus einen größeren Motor suggeriert. Auf der Autobahn zählt der 523i zu den schnelleren Fahrzeugen, SUV´s bis etwa 200 PS werden langsam, aber sicher überholt.
Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 17:12     #47
Ernst   Ernst ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Ernst
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: NRW
Beiträge: 3.113

Aktuelles Fahrzeug:
M6, 02/2014, M6 Competition ab 05/17

VIE-
Bitte löschen....

Geändert von Ernst (25.04.2016 um 17:15 Uhr)
Userpage von Ernst
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2016, 14:55     #48
MR.Olzo   MR.Olzo ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von MR.Olzo
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.051
Habe heute als Ersatzfahrzeug für eine Stunde einen 1ser mit 3 Zylinder gefahren, für die Stadt noch ok.Der Klang aus dem Aupuff eigentlich sportlich,sehr drehfreudig aber absolut durchzugfaul, in unserem Bergland eine katastrophe.Schnell taucht die Frage auf wo hier 136Ps werkeln und 15oo cm vertreten sind. Eigenschaften wie ein kleiner 6 Zylinder......
Meine Frau fährt einen 116ti 1,8l Compact nur 115 PS, aber das Wägelchen zieht ganz anders ab und schnurrt schön die Berge hoch, als Sauger ohne Turbo.

Dieser Motor ist für mich nicht akzeptabel bei dem Preisniveau, sorry aber dann verzichte ich doch eher auf den Propeller auf der Motorhaube.

Der Motor soll aber in den Markt gedrückt werden, siehe auch 218er( 3 Zylinder) Coupe Grundpreis 27850 Euro 220i 31000Euro ( 4Zylinder) derWagen kommt dann mit ein paar Extras in eine Region nahe dem 3er Grundmodell, so dass einige Besteller sagen werden..hm muss ich wohl am Motor sparen 136 Ps langen ja auch....so will das BMW.
Schätze aber diese Rechnung geht nicht auf.
Meine Frau spielt mit den Gedanken sich ein zwer Coupe zu leisten nach 13 Jahren mit Ihren Copact. Aber ein 218i wird es mit Sicherheit nicht nach der Probefahrt heute, dann lieber lassen wir alle Extras aussen vor und es wird eine Grundausstattung! Aber kein 3 Zylinder!
__________________
Gruss Olzo
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2016, 17:43     #49
EAMA   EAMA ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 233
Wenn dir der Durchzug des 218i Coupe nicht reicht, empfehle ich das 220i Coupe.
Höheres Drehmoment + kürzere Achsübersetzung = besserer Durchzug.

Der Vergleich der technischen Daten zeigt den Unterschied zwischen 220i und 218i:

Drehmoment: 270 statt 220 Nm
Achsübersetzung beim Handschalter: 3.08 statt 2.81
Die Getriebeübersetzung beim Handschalter ist identisch (1.-6. Gang: 4.55/2.55/1.66/1.23/1.00/0.83)
Beschleunigung 0-100: 7.0 statt 8.8s
Elastizität 80-120 im 5. Gang: 8.3 statt 11.2s

Der Praxisverbrauch wird beim 220i etwas höher liegen (Normverbrauch 6.1 statt 5.1).

Zum Vergleich die Daten eines 316ti compact 1.8 mit 85kW (Stand 6/2001):

Drehmoment 175 Nm
Achsübersetzung beim Handschalter: 3.38
Getriebeübersetzung beim 5-Gang(!)-Handschalter: 4.23/2.52/1.66/1.22/1.0
Beschleunigung 0-100: 10.9s
Elastizität 80-120 (nur im 4. Gang angegeben): 11.1s

Der wesentliche Unterschied hinsichtlich des Elastizitätsverhaltens liegt hier einfach in den höchst unterschiedlichen Übersetzungen und somit im Drehzahlniveau.

Der 316ti dreht also in den Gängen 1-5 aufgrund der kurzen Achsübersetzung ca. 20% höher als der 218i. Dazu kommt noch der fehlende 6. Gang. Im höchsten Gang dreht der 316ti also 45% höher als der 218i.

Quellen der technischen Daten:

218i Coupe:
https://www.press.bmwgroup.com/deuts...eltig-ab-03/15


220i Coupe:
https://www.press.bmwgroup.com/deuts...tig-ab-03/2014


316ti:
http://www.treffseiten.de/bmw/info/d...ti_compact.pdf
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2016, 18:31     #50
MR.Olzo   MR.Olzo ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von MR.Olzo
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.051
Hallo EAMA,

danke für deine ausführliche Antwort, sehr interessant! Das der 316ti so hoch dreht merkt man nicht, er läuft noch immer sehr weich und willig in jeder Drehzahl.
Das höhere Drehmoment des 1,5er 3 Zylinder dürfte dem Turbolader geschuldet sein,jedoch spürt man leider im Fahrbetrieb davon Herzlich wenig, er wirkt kraftlos.

Meiner Frau und mir hat das Fahrzeug mit diesem Motor keinen Spass bereitet,meine Frau war richtig froh wieder in ihrem Compact zu sitzen. Also wenn dann sollte es beim zweier Coupe der 220i werden.
__________________
Gruss Olzo
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1er E87 u.a. BMW 118i Aut. Cabrio Uberto Fahrberichte 0 08.04.2010 07:42
Entscheidung 118i Cabrio vrs. 320d vrs. 325d Solala Automobiles Allerlei 7 12.02.2009 17:47
1er E87 u.a. Vergleich 118i Vor-Facelift gegen 118i Facelift Nudel Einser / Zweier 14 04.09.2008 19:21
1er E87 u.a. Cabrio als 118i mit Minimalausstattung? Michael29 Einser / Zweier 100 08.08.2008 11:26
Ausbau der BMW 1er Familie: BMW 118i (95kW/129PS) ab Dezember 2004 Albert BMW-News 0 26.08.2004 19:39








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:23 Uhr.