BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2015, 21:12     #61
Der Jens  
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von EAMA Beitrag anzeigen
Sie bringt uns den direkten Vergleich, auf welche höchst unterschiedliche Art sich 100-105kW realisieren lassen.
( ... )
Jetzt vergleicht mal die Kurven, welcher Motor in welchem Drehzahlbereich wie viel Leistung und Drehmoment bringt.

Preisfrage:
Gilt bei "sportlichen" Fahrern derjenige Motor mit weniger (!) Drehmomentangebot im mittleren Drehzahlbereich als der "sportlichere", weil bei steigender Drehzahl noch "mehr" kommt - obwohl die Spitzenleistung in beiden Fällen sehr ähnlich ist?
Der Vergleich der Kurven ist problematisch, weil es sich in beiden Fällen nicht um gemessene Kurven handelt, sondern um handgemalte Kurven aus der Marketing-Abteilung.
Speziell bei Turbo-Motoren und da speziell im unteren Drehzahlbereich haben diese Kurven wenig mit der Realität gemein.

Der Absturz des Drehmoments des Turbos ab 4.500 U/min ist aber korrekt dargestellt.

Und um die finale Frage zu beantworten: Ja, ein sportlicher Motor ist einer der sportliches fahren belohnt !
Und nicht einer bei dem es egal ist ob ich ihn bis 4.000 oder bis 6.000 U/min drehe.

Spitzenathleten laufen 42 km in 2 Stunden. Ich schaffe 42 km auch in 2 Stunden - wenn ich auf dem Fahrrad sitze.
Sind der Spitzenathlet und ich gleich sportlich, weil wir beide die gleiche Leistung erbringen ?
Nein, denn ich bemühe ein technisches Hilfsmittel.

Spaß beim fahren kann man schwerlich mit technischen Daten erfassen.

Ist die bessere Ehefrau diejenige mit dem besseren Schulabschluß oder diejenige mit der größeren Körbchengröße ?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 02.11.2015, 21:31     #62
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.884

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Ist schon lustig zu sehen, wie hier verkrampft versucht wird den 3-Zylinder zu vermarkten
Ich bleibe bei meiner, klar subjektiven, Meinung. Der 3-Zylinder mag im Mini Cooper noch ausreichend Spaß machen dank der Turboaufladung und des geringen Gewichts. Leider überzeugt er aber weder mit Sound, noch im Verbrauch oder gar in der Laufkultur. War die Laufkultur angeht, war der PSA-Motor weitaus besser. Der 3-Zylinder vibriert und brummt im Alltagsdrehzahlbereich (1.500 - 2.000 U/min) deutlich unter Last und ist IMHO einfach eine Frechheit. Wenn man ihn rannimmt, verbraucht er zugegeben nicht übermäßig viel Kraftstoff, ist aber auch nicht sparsamer als eben das Vorgängertriebwerk. Dieses hatte nur mit der viel zu langen Getriebeübersetzung schlicht zu kämpfen, was Testfahrten mit Citroen oder Peugeot Modellen beweisen.

Ich werde mal versuchen hier eine gemessene 3-Zylinder Leistungskurve zu bekommen
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 21:56     #63
Miracoli   Miracoli ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 3.721

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Die Meinungen über den 3 Zylinder gehen extrem auseinander.

Ein Freund von mir (KFZ-Meister) findet ihn gut, er hat unter anderem einen 218 i Active Tourer, Schaltgetriebe. Auch in anderen Foren lese ich von etlichen Leuten, die damit zufrieden sind - aber auch zahlreiche Stimmen, die den Motor total ablehnen und von ihm enttäuscht sind.

Streuen die Motoren so stark, ist die Erwartungshaltung so unterschiedlich oder hängt es vom konkreten Modell ab?

Bin ihn selbst noch nicht gefahren und kann daher nichts Konkretes dazu sagen.

Zu den Leistungskurven ist zu sagen: die Turbomotoren haben einen wesentlich schöneren, fülligeren Drehmomentverlauf. Allerdings werden diese Werte im Stationärbetrieb ermittelt - die Ansprechzeit, die Gedenksekunde, sieht man dabei nicht und sie wird auch nicht berücksichtigt.
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2015, 02:03     #64
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.709

DD-
Es kommt wohl darauf an, mit welchen (bereits gefahrenen) Motoren man ihn vergleicht.

Mein Vergleich war:

1,6-Liter-R4-Prince Turbo (PSA, Mini, BMW)
1,0-Liter-R3-Ecoboost Turbo (Ford)
1,4-Liter-R4 TSI Turbo (VW, Seat, Audi, Skoda)

Die alle finde ich besser. Von einem 3-Zylinder erwarte ich entweder einen deutlich niedrigeren Alltagsverbrauch (0,5-1,0 Liter) oder einen "halben Sechszylinder"-Sound. Optimalerweise beides. Den Vorgänger empfand ich im Peugeot spritzig, sparsam und drehfreudig. Dagegen stinkt der B38 eben subjektiv nicht an - aber das ist eben auch nur meine Ansicht. Vom B48 bin ich auch nicht begeistert, dee letzte Cooper S fühlte sich lahm an. VW mag zwar Abgase manipulieren und Steuerketten in die Länge ziehen, aber die TSI fahren sich echt toll. Und den PSA-Prince-Engine finde ich weiterhin up-to-date.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2015, 00:41     #65
=Floi=   =Floi= ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 8.659

Aktuelles Fahrzeug:
1
Zitat:
Zitat von VANDIT Beitrag anzeigen
Wir sprechen hier von Mini und BMW. Das sind sogenannte Premium Automobile, da darf der Motor schon etwas mehr als 0815 sein. Bei einem Dacia würde ich dir zu 100% zustimmen.
und genau da gibt es auch etwas für die leute die fahrspass wollen, nur ist das hier die ganz untere fahnenstange und dort gibt es so etwas nicht. der motor dient zur co2 senkung, zur margenoptimierung und steht in konkurrenz der anderen volumenmodelle der konkurrenz. Ich würde mir ja auch mehr wünschen, aber dann haben alle diese motoren 200ps+, da das drehmoment höher gezogen wird und kosten das doppelte.

Diese motoren waren noch nie sportskanonen mit emotionen. BMW hatte mal mit dem E36 318is so einen tick, aber das ist jetzt eigentlich auch vorbei und es gibt nur noch das topmodell oder die sparmotoren.
__________________
auf und nieder, immer wieder
Bei gefühlvoll liebkostem Gaspedal offenbart der 136 PS starke und mit einem Drehmoment von 280 Newtonmetern gesegnete R4 lässigen Man könnte- wenn-man-wollte-Charakter und schnuffelt brav vor sich hin wie ein großer, abgeklärter Familienhund. Nur geschulte Ohren orten im entfernten dumpfen Säuseln aus dem Maschinenraum hin und wieder ein zartes, metallisch zirpendes Selbstzünder-Timbre.
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2015, 09:42     #66
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.229
Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen
und genau da gibt es auch etwas für die leute die fahrspass wollen, nur ist das hier die ganz untere fahnenstange und dort gibt es so etwas nicht.
Ein Kleinwagen, also ein Mini Cooper mit 136 PS, ist die ganz untere Fahnenstange? Interessant, ich dachte für so etwas gibt es einen Polo mit 60 PS. Keiner redet hier von 200 oder 300 PS Boliden. Man vergleich hier schon Motoren in der selben Leistungsliga. Ich kenne den 3 Zylinder von Ford nicht, aber wenn Uberto und Freak sagen, der Motor sei besser als jener von BMW, dann sollte das schon etwas zu denken geben.
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2015, 15:11     #67
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.884

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Ich glaube insgesamt möchte hier keiner den BMW B38 als einen schlechten Motor darstellen. Er hat verhältnismäßig viel Drehmoment schon unten raus, dreht ordentlich. Aber Laufkultur, Sound und die erwartete Spritersparnis bleiben eben aus. Solche Dinge erwartet man aber von einem Hersteller, der sich das Siegel Premium bei jeder Gelegenheit auf die Stirn klebt, einen deutlichen Aufschlag für seine Fahrzeuge verlangt und selbst sich als Motorenguru feiert.
Aus diesem Grund bekommt es der B38 nun einmal mit einer kritischeren Betrachtungsweise zu tun.

Der Ford Motor wurde hier zunächst mit einer nicht so großen Erwartungshaltung betrachtet, konnte somit sogar positiv überraschen. Zudem schaffte er eine Spritersparnis und eine bessere Laufkultur, als es BMW mit seinem Triebwerk konnte. Dafür ist der BMW-Antrieb sicherlich kräftiger unterwegs, was das hohe Drehmoment und die Leistung angeht.

Beim Sound will BMW ja nachbessern und den Motor mehr an den 6-Zylinder angleichen. Somit wird es hier sicherlich noch Verbesserungen geben. In wie weit sich durch diese Modifikationen Änderungen bzgl. Leistung und Laufkultur ergeben, wird sich dann zeigen.
Vorerst würde ich den 3-Zylinder im Mini oder 1er noch mit "JA" befürworten, bei Modellen wie 2er Coupé, Cabrio oder dem prestigeträchtigen 3er, würde ich ein "Nein" aussprechen.
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2015, 20:20     #68
=Floi=   =Floi= ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 8.659

Aktuelles Fahrzeug:
1
Nur bei BMW ist der motor in der einstiegsklasse angesiedelt. Das sind einfach andere anforderungen.
Der mini ist wieder eine andere baustelle und VW rundet den markt hier eher noch nach unten ab. Für BMW ist das aber kein ein vergleich, weil diese kunden auch keinen 60ps bmw kaufen würden.

Es kommt auch drauf an, was die anderen personen zuvor gefahren sind. Wenn jemand von einem 1,6l FSI kommt wird ihm der R3 mit turbo im alltag mehr gefallen wie uns. Deshalb denke ich schon, wird es viele zufriedene R3 kunden geben. (welche von einem R6 träumen )

Ich denke nicht, dass ein 3-zylinder schlecht sein muss. Würde der motor nicht die 100kw version, sondern die aus dem i8 sein, dann würden hier alle eher jubeln.
Die starken R4 versionen stellt ja auch keiner mehr so richtig in frage.
__________________
auf und nieder, immer wieder
Bei gefühlvoll liebkostem Gaspedal offenbart der 136 PS starke und mit einem Drehmoment von 280 Newtonmetern gesegnete R4 lässigen Man könnte- wenn-man-wollte-Charakter und schnuffelt brav vor sich hin wie ein großer, abgeklärter Familienhund. Nur geschulte Ohren orten im entfernten dumpfen Säuseln aus dem Maschinenraum hin und wieder ein zartes, metallisch zirpendes Selbstzünder-Timbre.
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2015, 01:39     #69
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.709

DD-
Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen
Die starken R4 versionen stellt ja auch keiner mehr so richtig in frage.
Doch, ich. Der 28i säuft praktisch genauso viel wie der 35i, klingt dabei aber emotionsbefreit (mit Soundmodul geht es halbwegs) und bingt nicht ganz so flottes Temperament mit - einziger Vorteil: Weniger Gewicht auf der Vorderachse, damit etwas agiler in engen Kurven.

Die ganzen 3-Zylinder haben alle irgendwo ein Klangbild, dass man meint, dass ein Pott (des Reihenvierers) defekt sei. Der Motor klingt mit dem Schnarren, Trommeln und Zirpen einfach, als wäre er im Notlaufprogramm. Ich teste gerade (notgedrungen) den R3 TDI von VW und das ist auch so ein Weglaufkandidat, auch wenn er nunmehr erstaunlich ruhig und vibrationsarm läuft. Was ihm fehlt, ist Temperament von unten heraus. Er kann nichts, was der Vierzylinder nicht auch (besser) konnte. Ich bleibe dabei: Der einzige bislang wirklich gute 3-Zylinder ist der von Ford (aber auch nur der Ecoboost, 125 PS-Variante mit 6-Gang-Getriebe). Der B38 ist ganz vernünftig und im MINI Cooper ja wie gesagt nicht die schlechteste Wahl, im Rentnershuttle 218i Active Tourer ebenfalls mehr als adäquat. Die Kundschaft hatte vielleicht vorher einen Golf IV 1.4 MPI oder einen Mercedes B150 - da kommt es eben nicht auf die Leistung an...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (06.11.2015 um 01:42 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2015, 07:54     #70
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.229
Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen

Ich denke nicht, dass ein 3-zylinder schlecht sein muss. Würde der motor nicht die 100kw version, sondern die aus dem i8 sein, dann würden hier alle eher jubeln.
Die Daten klingen zumindest schon einmal besser. Max. Leistung kurz vor 6.000 klingt BMW typisch und nach Fahrspass. Aber in dieser Leistungsklasse müsste er sich mit einem M54 oder N52 messen. Ob in dem Fall jemand wirklich den R3 ggü dem R6 vorziehen würde? Ich bezweifle das ganz stark.

Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen
Die starken R4 versionen stellt ja auch keiner mehr so richtig in frage.
Es ist ruhiger geworden, aber wir können das selbe Thema ja nicht jahrelang durchkauen. Es ist so wie es ist. Erst vor ein paar Tagen habe ich bei Bimmerpost einen Thread gelesen, in dem ein 328i F30 Fahrer auf einen 335i F30 umgestiegen ist. Er konnte den 4 Zylinder Klang nicht ertragen - überspitzt gesagt, und ist mit dem 335i jetzt happy. Also richtige BMW Fans wird man mit einem R4 Turbo nicht glücklich machen können. Die Masse, die sich für Autos weniger interessieren, hingegen schon.

Ich muss mir über DriveNow endlich den 218i Active Tourer ausleihen. 3 Zylinder und Frontantrieb in einem BMW. Das wird mit Sicherheit der schlechteste BMW, den ich je fahren durfte.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MINI auf der NAIAS Detroit 2009. Martin BMW-News 5 08.01.2009 10:50
Das neue MINI Cabrio. Martin BMW-News 2 28.11.2008 11:00
Das neue BMW 1er Cabrio. Martin BMW-News 9 25.01.2008 11:50
Das neue BMW 1er Cabrio. Martin BMW-News 2 30.09.2007 09:04
Das neue BMW 3er Cabrio. (mit Bildern) Hermann BMW-News 1 27.10.2006 14:48








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:31 Uhr.