BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.01.2012, 06:39     #1
Taschenrechner   Taschenrechner ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 5
Anschaffung 1er Cabrio, welcher Motor Zuverlässigkeit?

Guten Morgen zusammen.

Momentan beschäftige ich mich damit mein 3er Cabrio 318ci 143PS durch ein 1er Cabrio zu ersetzen.
Was für mich absolut wichtig ist, dass ich nicht dauernd damit in die Werkstatt stehe. Die Leistung selber ist für mich absolut Nebensache!!!!!
Über 4 Zylinder Benziner liest man doch des Öfteren von Stottern usw. Über den Diesel und Benziner (6Zylinder) konnte ich nicht arg viel finden.
Wobei dies vermutlich nicht so betrachtet werden kann, da es hiervon deutlich weniger gibt. Gibt es Erfahrungswerte welche Motoren aus dem 1er sehr zuverlässig arbeiten.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 27.01.2012, 07:54     #2
reihensechser   reihensechser ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.967

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Sehr zuverlässig laufen im 1-er Cabrio die Diesel und der 125i. Da sind mir keine Probleme bekannt und die Fahrer scheinen mir (mich eingeschlossen) sehr zufrieden mit diesen Motorisierungen.

Wenn Dir die Leistung nicht so wichtig ist, dann schau Dich nach einem 118d um. Auch wenn er ein Diesel ist, passt er m.E. gut in ein Cabrio. Durch das hohe Drehmoment läßt es sich sehr angenehm und ruhig fahren. Hat auch 143 PS, wird sich aber kräftiger als Dein jetziger 318ci anfühlen.

Gruß Christoph
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2012, 14:37     #3
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 35.042

Aktuelles Fahrzeug:
X3 F25 3.0d M (EZ. 10/2012) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
Ich kann mich reihensechser nur anschließen. Wir persönlich würden heute den 125i nehmen.
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2012, 22:33     #4
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.708

DD-
Der 125i mit dem N52-Valvetronic-Motor hat den poblemlosesten Motor. In einem Dauertest über 100.000 km hat ein 130i (E87 Hatchback) mit praktisch dem gleichen Motor (nur eben 195 kW statt gedrosselte 160 kW des 125i) ein perfektes, fehlerfreies Ergebnis erzielt. Und in einem Punkt kann man sich sicher sein: Der Spaß-1er wurde wohl nicht geschont.

Auch finde ich, dass der 125i für Genießer am besten passt. Wenn die Kosten im Vordergrund stehen, reicht natürlich die Basis. Da der N47, der anfangs auch nicht frei jeder Beschwerde war, insgesamt haltbarer als der N43 (118i, 120i) ist, läge die Empfehlung am ehesten auf den 118d oder 120d.

Wenn der Diesel nicht lohnt, erachte ich aber auch den 118i nicht als Fehlgriff. Er läuft nur eben verhältnismäßig rauh, trinkt bei höherem Leistungsbedarf sehr viel (über 10 Liter spielerisch!) und besitzt mit seiner geschichteten Benzin-Direkteinspritzung eine etwas heikle Technik. Der Fahrspaß ist durch das hohe Gewicht relativ gering, aber eines BMW noch würdig.

Aber, wenn es langt: 125i
(leider verhältnismäßig selten)
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2012, 22:42     #5
copdland   copdland ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: Düsseldorf mit "Landsitz" in Dormagen
Beiträge: 14.303

Aktuelles Fahrzeug:
E64 650 iA Cabrio

D-
Ich kann den 125i im 1er Cabrio ebenfalls empfehlen ...... habe ihn fahren können, bevor mir ein 135i zur Verfügung stand.

Der Motor paßt zum Fahrzeug und selbst der Sound ist im 125i schon richtig gut.

Die Steher-Qualitäten des Motors hat @freakE46 schon genannt.

Wer natürlich noch auf den Verbrauch schauen will/muß, sollte sich jedoch klar sein, dass der 125i keine Motorisierung ist, die Spritsparrekorde erwarten läßt.

Allerdings entschädigt der 125i da dann mit dem guten alten R6-Sound.
Userpage von copdland
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2012, 23:02     #6
Miracoli   Miracoli ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 3.720

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Diesel im Cabrio ist eine Glaubensfrage, für Viele ist mein 120 d ein "NoGo" und nur ein Reihen-Sechser ein echter BMW

Ich bin antriebstechnisch mit meinem 120 d sehr zufrieden, das Auto fährt flott + sparsam, vom Treckersound fühle ich mich kaum belästigt, da immer Musik läuft. Die ewig versifften Zapfsäulen sind unschön, Steuer + Versicherung sind teurer als bei den 4 Zylinder-Benzinern.

Von den 118 i und 120 i-Besitzern hört man öfters negative Kritik (Motorprobleme+drehmomentschwach), der 125 i säuft mir viel zuviel, die dauernde Tankerei würde mich persönlich allzu sehr nerven, ganz unabhängig von den Kosten.

Soll es ein Gebrauchtfahrzeug werden, dann ist der 125i allerdings durchaus interessant: im Ggsz. zum treff scheint er im allgemeinen nicht allzu beliebt zu sein, dadurch sind die Gebrauchtpreise relativ niedrig, und man bekommt für einen recht zivilen Preis ein kleines "klassisches" BMW-Cabrio.
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2012, 00:00     #7
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.530

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
Eigentlich schon alles gesagt aber wohl schwierige Situation, da

125i wohl am zuverlässigsten aber übermotorisiert wenn "Leistung absolut Nebensache" ist

118i/120i recht riskant aufgrund anfälliger DI Komponenten

118d/120d Geschmacksache im Cabrio. Diesel sind ja nur innen halbwegs leise...

Macht der 318Ci bzgl. Werkstattbesuchen Kummer? Wenn nicht, würde ich den Sprung auf den 1er momentan gar nicht machen, zumal das Preisniveau IMHO noch sehr hoch ist. Oder soll es ein Neuwagen sein?

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2012, 11:09     #8
reihensechser   reihensechser ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.967

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Also Probleme bei den Dieseln mit dem N47 Motor sind mir absolut unbekannt und ich hab mich naturgemäß mit der Materie beschäftigt....

Kann natürlich noch mit dem Alter kommen, aber der Motor wird seit bald 5 Jahren verbaut und es gibt schon viele Dauerläufer mit sechsstelliger Kilometerzahl, die problemlos laufen. Die Vorgängergenerationen waren anfälliger....

Der Sound passt auch, irgendwie hab ich den Eindruck, dass da beim E82/E88 auch was gemacht wurde, mein 120d klingt sogar etwas sonor....das Genagele stört mich nicht, die Vierzylinder Benziner klingen auch nicht schöner...

Der 125i ist natürlich schön seidig und drehfreudig, von den Fahrleistungen hält aber ein 120d schon fast mit, bzw. hat sogar den besseren Durchzug bei eklatant niedrigerem Verbrauch. Für mich war es letztlich eine wirtschaftliche Entscheidung, beim 125i ist der Wertverlust höher, was den Gebrauchtwagenkäufer aber freut.

Der 118i ist übrigens auch ganz passabel, wenn man jetzt nur in der Stadt unterwegs ist oder mal über Land cruist. Ist ein Lotteriespiel, ob man ein ruckliges Exemplar erwischt, was leider häufig vorkommt. Es gibt aber auch welche, die vollkommen problemlos laufen, ich hatte z.B. noch nicht das "Vergnügen", unser 116i mit dem N43B20 läuft rund und von mir gefahrene 118i und 120i waren auch ok.

Wovon ich abrate ist der 120i. Bei dem stehen die 170 PS nur auf dem Papier, in der Praxis merkt man keinen Unterschied zum 118i. Beide Motoren sind etwas schwach auf der Brust und 170 PS wecken halt eine Erwartung an Fahrdynamik, die der Motor dann nicht erfüllt.

Ansonsten ist die Frage von Michael29 berechtigt, das 1-er Cabrio ist ein schönes und stimmiges Auto, aber das ist ein E46 Cabrio auch.

Gruß Christoph
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2012, 11:31     #9
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.881

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Im Cabrio bin ich bis auf den 125i alle Triebwerke gefahren und empfinde die Diesel als sehr angenehm und passend zun Cruise-Charakter auf Grubd des hohen Drehmoments.
Die 4-Zylinder Benziner würde ich nicht empfehlen. Der E46 318Ci (hatte ich selber auch) ist ein hervorragendens Fahrzeug und der Motor auch sehr gut.

Wenn dann, würde ich dir auch zum 125i zum genießen oder zum 118d raten.
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2012, 14:27     #10
Taschenrechner   Taschenrechner ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 5
Muss man bei einem, wenn man einen gebrauchten 125i kauft auf etwas achten?
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MINI auf der NAIAS Detroit 2009. Martin BMW-News 5 08.01.2009 10:50
Das neue MINI Cabrio. Martin BMW-News 2 28.11.2008 11:00
Das neue BMW 1er Cabrio. Martin BMW-News 9 25.01.2008 11:50
Das neue BMW 1er Cabrio. Martin BMW-News 2 30.09.2007 09:04
Das neue BMW 3er Cabrio. (mit Bildern) Hermann BMW-News 1 27.10.2006 14:48








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:40 Uhr.