BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > X5 / X6
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2011, 18:11     #1
DiSasso   DiSasso ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: D-60325 Frankfurt
Beiträge: 299

Aktuelles Fahrzeug:
X5 3,0d

F - XX 12
Automatikgetriebe nach Öl- und Filtertausch defekt

Ich habe auf Empfehlung hier im Forum meinem Getriebe einen neuen Filter und neues Öl verpasst.
Leider hat das Getriebe nach einer größeren Fahrt den Geist aufgegeben! Auf meine Nachfrage wurde mir mitgeteilt, daß das Getriebe wegen Ölmangels kaputt gegangen ist, man sich den Ölverlust jedoch nicht erklären könnte.
Ich kann es schon, will aber nicht gleich schwerstes Geschütz auffahren.
Was würdet ihr tun?

Gruß
DiSasso
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an.




Alt 21.05.2011, 23:02     #2
Coolflame   Coolflame ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von Coolflame
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 73

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X5 (E53) 4.4i

SG xxxxx
Ich würde das schwere Geschütz auffahren ist ja wohl klar was da Passiert ist, oder?

Gruss
__________________
Alles ausser Allrad ist nur ein Kompromiss.
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 13:21     #3
kautsky   kautsky ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Wien
Beiträge: 33

Aktuelles Fahrzeug:
X5 3.0dA Bj.06, Mercedes CLK 500 Bj.07, Renault Scenic III 2.0 dciA Bj.10, Abarth 500 Cabrio Bj.12
Klarer Fall von Gewährleistung, ausser es läßt sich nachweisen, daß das Getriebe schon vorher defekt war. Wird aber schwer sein. Drum sofortige Reklamation!

Meine Meinung: Ölwechsel in der Automatik tät ich nie machen lassen. Wenn das Öl dunkel ist und verbrannt riecht, dann ist immer der Automat hinüber!
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 15:17     #4
Coolflame   Coolflame ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von Coolflame
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 73

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X5 (E53) 4.4i

SG xxxxx
@kautsky Das würde ich nicht so sagen, 1. sieht das Öl innert kürze auch bei einem Automaten welcher 100% in Ordnung sehr dunkel (schwarz) aus, da die Schwebeteile, welche vom ganz normalen Gebrauch kommen dies in kürze verfärben. Ausserdem ist sogar ZF der Meinung das gerade bei Anhänger- oder Volllastbetrieb ein Automatenölwechsel angebracht ist obwohl laut BMW eine Lebenslauffüllung im Automaten ist. (Motorenöl wird auch gewechselt und erfüllt im Prinzip genau die gleichen Anforderungen wie ein ATF warum sollte den beim Automatenöl anders sein?)

2. Natürlich hast du recht, das wenn das Ölverbrannt riecht wohl der Automat schaden genommen hat, aber der Ölwechsel soll den Problemen vorbeugen und dient nicht als Wundermittel.
__________________
Alles ausser Allrad ist nur ein Kompromiss.
Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 14:01     #5
sig57   sig57 ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 826

Aktuelles Fahrzeug:
X5 4.4i (N62) + Z4 Indiv. Comp.
Zitat:
Zitat von kautsky Beitrag anzeigen
Meine Meinung: Ölwechsel in der Automatik tät ich nie machen lassen. Wenn das Öl dunkel ist und verbrannt riecht, dann ist immer der Automat hinüber!
Hi,

da liegst Du leider falsch. Selbst die Jungs von ZF in Mannheim raten nach ca. 80 - 100T Km sicherheitshalber zu einem Getriebeölwechsel und wenn man es genau nehmen möchte auch zu einer Spülung des Automaten.

So long
Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 14:04     #6
sig57   sig57 ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 826

Aktuelles Fahrzeug:
X5 4.4i (N62) + Z4 Indiv. Comp.
Zitat:
Zitat von Coolflame Beitrag anzeigen
.... 1. sieht das Öl innert kürze auch bei einem Automaten welcher 100% in Ordnung sehr dunkel (schwarz) aus, ...
Hi,

verwechselst Du das nicht mit dem Motoröl !?

Da stimmt das mit den Schwebeteilchen, die das Öl binnen kurzer Zeit dunkel werden lassen.

Schwebeteilchen im Automaten würden zwangsläufig zu Verstopfungen in den engen Kanälen führen. Dort gibt es keine Schwebeteilchen, weil dort auch keine Verbrennung stattfindet. Das Getriebeöl im Automaten bleibt, wenn der Automat OK ist, in seiner Farbe unverändert.

So long
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 13:43     #7
Coolflame   Coolflame ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von Coolflame
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 73

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X5 (E53) 4.4i

SG xxxxx
Zitat:
Zitat von sig57 Beitrag anzeigen
Hi,

verwechselst Du das nicht mit dem Motoröl !?

Da stimmt das mit den Schwebeteilchen, die das Öl binnen kurzer Zeit dunkel werden lassen.

Schwebeteilchen im Automaten würden zwangsläufig zu Verstopfungen in den engen Kanälen führen. Dort gibt es keine Schwebeteilchen, weil dort auch keine Verbrennung stattfindet. Das Getriebeöl im Automaten bleibt, wenn der Automat OK ist, in seiner Farbe unverändert.

So long
Nein das Verwechsle ich nicht, den die Schaltkupplungen, Lamellenkupplungen sowie Planetengetriebe haben auch bei einem ganz normalem Gebrauch verschleiss.
Um das Schaltschiebergehäuse von zu grossen Partikeln zu schützen ist eben genau der Filter verbaut, allerdings ist es so, dass es wenn dieser "Dicht" ist zu genau den Getriebeschäden kommen kann.

Aber natürlich hast du recht das es keine Schwebeteile durch eine Verbrennung gibt, sondern eben durch "normalen" Verschleiss an "Kupplungen" usw.
Eines darf man nicht vergessen auch ein Automatikgetriebe muss bei Schaltvorgängen die Drehzahl unterschiede angleichen.

Gruss
__________________
Alles ausser Allrad ist nur ein Kompromiss.
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 14:34     #8
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 33.003

Aktuelles Fahrzeug:
X3 F25 3.0d M (EZ. 10/2012) & 118i Cabrio (EZ. 06/2009)

M#-XX
TE: Wie ist der aktuelle Sachstand?
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 19:47     #9
kautsky   kautsky ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Wien
Beiträge: 33

Aktuelles Fahrzeug:
X5 3.0dA Bj.06, Mercedes CLK 500 Bj.07, Renault Scenic III 2.0 dciA Bj.10, Abarth 500 Cabrio Bj.12
Zitat:
Zitat von sig57 Beitrag anzeigen
Hi,

da liegst Du leider falsch. Selbst die Jungs von ZF in Mannheim raten nach ca. 80 - 100T Km sicherheitshalber zu einem Getriebeölwechsel und wenn man es genau nehmen möchte auch zu einer Spülung des Automaten.

So long
Ok. Geschäft ist Geschäft. Und nur das.
Was soll bei der ATF Flüssigkeit altern?

Geändert von kautsky (04.06.2011 um 19:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2011, 09:16     #10
sig57   sig57 ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 826

Aktuelles Fahrzeug:
X5 4.4i (N62) + Z4 Indiv. Comp.
Zitat:
Zitat von Coolflame Beitrag anzeigen
Nein das Verwechsle ich nicht, den die Schaltkupplungen, Lamellenkupplungen sowie Planetengetriebe haben auch bei einem ganz normalem Gebrauch verschleiss.
Hi,

also ich habe schon einige Automatik-Getriebeöle gesehen, die mehrerer 10Tausen Km auf dem Buckel hatten, und die sahen alle noch aus wie am jünsten Tag.

Ich erinnere mich auch noch an die Zeit, als man den Getriebeölstand im Automaten per Peilstab mussen konnte. Auch damals war das Öl von der Optik immer wie neu.

Diese Ausage gilt natürlich nur für "gesunde" Automaten.

So long
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > X5 / X6

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3er E46 Welche oel für 325i ? Pelefuxx Dreier / Vierer 74 28.02.2007 05:38
5er E39 Hoffnung für GM Automat geplagte ! lesen Sie den underground Testbericht! bernie_35 Fünfer 49 12.02.2007 16:35
3er E36 Nur 15W40 Öl für E36? Bizzmark Dreier / Vierer 117 31.08.2006 08:02
Klappern der Hydrostössel vermindern? Dschidschn Automobiles Allerlei 174 07.10.2003 14:32
juhu, es schneit.... littlejo Geplauder 34 18.12.2001 14:56






Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:28 Uhr.