BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2010, 19:30     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.709

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Die BMW Group unterstützt südafrikanische Schüler während der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010 TM.

Kooperation mit SABCOHA unterstreicht das Engagement des Unternehmens für die Entwicklung Südafrikas und eine nachhaltige Wirkung der WM.


München, Soweto. DieBMW Group unterstützt die South African Business Coalition on HIV/AIDS (SABCOHA) während der Fußball-Weltmeisterschaft bei einem Unterrichtsersatzprogramm für südafrikanische Schüler. Das Projekt wurde heute von SABCOHA gemeinsam mit Gesundheitsminister Dr. Aaron Motsoaledi in Soweto vorgestellt. Das Unternehmen bestärkt damit sein gesellschaftliches Engagement für eine längerfristige Entwicklung Südafrikas und eine nachhaltige Wirkung der Fußball-Weltmeisterschaft.

Das größte internationale Sporterlebnis der Welt, die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft TM, wird in Südafrika vom 11. Juni bis 11. Juli 2010 ausgetragen. Man rechnet damit, dass 250.000 Zuschauer anreisen und etwa drei Millionen Fans die Spiele besuchen werden. Die Weltmeisterschaft stellt eine historische Chance für das Land dar, bringt jedoch auch Herausforderungen mit sich. Eine davon ist die Schließung der Schulen Südafrikas während der WM-Zeit.

Zahlreiche südafrikanischer Kinder werden während der Weltmeisterschaft nicht zur Schule gehen. Viele Eltern und Erziehungsberechtigte sind nicht in der Lage, sich während dieser Zeit frei zu nehmen und sehen sich - besonders in unterprivilegierten Gemeinden - mit der Problematik konfrontiert, eine zuverlässige Betreuung für ihre Kinder zu finden.

Das SABCOHA-Programm gewährleistet in Form von Tagescamps, auch als „Camp I Am“ bezeichnet, nicht nur an 19 der insgesamt 22 schulfreien Tage sichere und verlässliche Anlaufstellen für Schüler, sondern tragen auch dazu bei, dass jungen Menschen hier Fähigkeiten und Wissen vermittelt werden, die ihnen nachhaltig im Leben nützen. Die Aufklärung über HIV/AIDS ist nur ein Beispiel dafür.

“Das Projekt heißt ‚Camp I Am‘, weil wir wollen, dass sich die Kinder aller nur erdenklichen Möglichkeiten bewusst werden, wie sie ihre Zukunft gestalten können”, erklärt die Projektmanagerin von SABCOHA 2010, Kai Crooks-Chissano. “Das Programm ist eine Plattform für experimentelles Lernen, Jugendentwicklung und Spaß. Als erstes multi-disziplinäres Schülercamp in Südafrika überhaupt, wird es sich auf wissenschaftliche Fächer, Sporterziehung, Kreativität, Sozial- und Lebenskompetenzen sowie HIV/AIDS-Prävention konzentrieren.“

Die teilnehmenden Schüler werden an Problemlösungsspielen, gemeinschaftsfördernden und kindergerechten Unternehmungen teilnehmen, aber auch an Fußballkliniken sowie besonderen Veranstaltungen und Feiern.
Die SABCOHA-Camps werden 1.600 Kinder zwischen sechs und 13 Jahren aus fünf Provinzen, darunter Gauteng, North West, KwaZulu-Natal und das Eastern und Western Cape, betreuen.

Die bekannten Jugendorganisationen Soul City, PlaySoccer, dance4life, loveLife und die South Africa Rugby Legends Association (SARLA) haben sich unter dem gemeinsamen Dach der SABCOHA zusammen getan, um ein erstklassiges Programm für Kinder auf die Beine zu stellen. Operation Hope, erst kürzlich in Südafrika etabliert und führende gemeinnützige Organisation in den Vereinigten Staaten, die hilfsbedürftige Bürger in Finanzangelegenheiten unterstützt, ist ebenfalls ein Teil dieser Initiative.

„Unser gesellschaftliches Engagement zielt weltweit auf eine nachhaltige Förderung der Gemeinden ab“, so Konstanze Carreras, verantwortlich für Social Responsibility bei der BMW Group. „Bildung nimmt dabei und auch im Kampf gegen HIV/AIDS eine zentrale Rolle ein. Daher war es selbstverständlich für uns, ein Projekt mit diesen Themenschwerpunkten zu unterstützen, das dazu auch dann noch positive Wirkung zeigt, wenn die Weltmeisterschaft vorbei ist. ‚Camp I am‘ ist perfekt, um jungen Menschen zu zeigen, dass man gleichzeitig lernen, gesund leben und dabei Spaß haben kann.“

Die BMW Group beteiligt sich in Südafrika an einer Vielzahl von Bildungs- und Förderungsprogrammen in verschiedenen bedürftigen Gemeinden landesweit. Das Unternehmen ist weiterhin seit vielen Jahren Mitglied der Global Business Coalition (GBC) gegen HIV/AIDS, Tuberkulose und Malaria und Mitglied von SABCOHA. Entsprechend reiht sich die Unterstützung des SABCOHA-Programmes nahtlos in das gesellschaftliche Engagement des Automobilherstellers ein.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
X5 E53 Farbnr. vom orig.Lack "Ferricgrey" ? 3literDieter X5 / X6 7 01.07.2009 22:58
BMW Sauber F1 Team 2009 Pressemappe Martin BMW Motorsport News 24 20.01.2009 13:43
BMW Sauber F1 Team Pressemappe 2008 Martin BMW Motorsport News 20 17.02.2008 11:48
BMW Williams F1 2005 - Die Übersicht - Albert BMW Motorsport News 6 07.02.2005 21:32








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:43 Uhr.