BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.02.2010, 22:40     #31
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.221
Ich habe auch ueber 200 Euro fuer eine Vermessung bei BMW gezahlt. Normaler Preis bei uns!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 06.02.2010, 18:01     #32
scaleo   scaleo ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2007
Beiträge: 281
Servus.

Es ist schon paar Monate her, nach der Achsvermeßung für 40€. Und das Auto fährt ohne Problemen. Es zieht nicht nach rechts nicht nach links und die Reifen sehen wie neu aus. Bremsanlage hinten komplett für 500€ ausgetauscht und siehe mal, das Quietschen ist weg.

Alles bei freien Werkstatt machen lassen. Und ich muss sagen, es war eine richtige Entscheidung.
Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 18:52     #33
scaleo   scaleo ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2007
Beiträge: 281
Hallo.

Heute habe ich meinen 3er von reparatur abgeholt. Es wurden die Spurstangen gewechselt. Natürlich muss man danach die Spur einstellen. Die Reparatur hat ein sehr gute freie Werkstatt gemacht. Für beide Spurstangen, 2 Querlenkerlager plus Spureinstellung und Lohnkosten haben mir 280€ gekostet.

Warum ich eigentlich schreibe:
Ich habe mal geschrieben, daß BMW für Spurvemessung 280€ verlangt. Mein Werkstatt lässt bei einer anderer Werkstatt Spur vermessen, weil dieser Werkstatt die modernste Laservermessungsanlage hat. Nach dem Gespräch mit dem Werkstattbesitzer dachte ich, daß ich im falschem Film bin. Er aht mir erzählt, daß meiste Autohäuse der Stadt ( auch BMW ) alle dort vermessen lassen. Und das beste ist bei unserer BMW Werkstatt haben die keinnen guten Mechaniker, der daß auch machen könnte.

So viel zum Thema, daß BMW Werkswerte einstellt. Und man sieht: für die ganze Reparatur ( mit origenal BMW Teilen ) habe ich 280€ bezahlt. Und BMW verlangt nur für die Achsvermessung 280€. Und die machen das nicht mal selbst.
Einzigste positive in diesem Beitrg ist, daß andere Vertragswerkstätte auch so machen
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 00:13     #34
CH-Cecotto M3   CH-Cecotto M3 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CH-Cecotto M3
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: Basel, CH
Beiträge: 3.182

Aktuelles Fahrzeug:
330dA,323ti, 323tiA, Porsche Boxster
Zitat:
Zitat von scaleo Beitrag anzeigen
Hallo.

Heute habe ich meinen 3er von reparatur abgeholt. Es wurden die Spurstangen gewechselt. Natürlich muss man danach die Spur einstellen. Die Reparatur hat ein sehr gute freie Werkstatt gemacht. Für beide Spurstangen, 2 Querlenkerlager plus Spureinstellung und Lohnkosten haben mir 280€ gekostet.

Warum ich eigentlich schreibe:
Ich habe mal geschrieben, daß BMW für Spurvemessung 280€ verlangt. Mein Werkstatt lässt bei einer anderer Werkstatt Spur vermessen, weil dieser Werkstatt die modernste Laservermessungsanlage hat. Nach dem Gespräch mit dem Werkstattbesitzer dachte ich, daß ich im falschem Film bin. Er aht mir erzählt, daß meiste Autohäuse der Stadt ( auch BMW ) alle dort vermessen lassen. Und das beste ist bei unserer BMW Werkstatt haben die keinnen guten Mechaniker, der daß auch machen könnte.

So viel zum Thema, daß BMW Werkswerte einstellt. Und man sieht: für die ganze Reparatur ( mit origenal BMW Teilen ) habe ich 280€ bezahlt. Und BMW verlangt nur für die Achsvermessung 280€. Und die machen das nicht mal selbst.
Einzigste positive in diesem Beitrg ist, daß andere Vertragswerkstätte auch so machen

Zu gut Deutsch:

BMW knoepft dem ahnungslosen Premium-Kunden 280Euro fuer ne Spurvermessung ab, mit der Begruendung dass da eben Alles nach BMW-Vorgabe und Werksvorschrift eingestellt wird (Beladung des FZ etc. blablabla) und geht dann hin und bringt den Wagen hinter dem Ruecken des Kunden zu einem anderen Betrieb, laesst dort die Vermessung/Einstellung machen und zahlt da wohl selber max. 80Euro dafuer.

Macht einen geschaetzten Brutto-Gewinn von 200Euro fuer den

Dem sagt man glaub ich Outsourcing

Aua, wenn sich diese unserioese Geschaeftspraktik rumspricht, dann gute Nacht liebe

Dieses Beispiel zeigt wieder mal, dass es sich in den meisten Faellen lohnt einen grossen Bogen um gewisse BMW-Haendler zu machen.
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 09:36     #35
scaleo   scaleo ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2007
Beiträge: 281
Diesen Bogen mache ich schon lange. Da mein 3er schon über 100000 KM hat, und es wird jeder Kulanzantrag abgelehnt. Und sogar beim 1er von meine Frau haben wir auch kein Kulanz gekriegt, obwohl der Wagen erst 39000 KM hat.
Ich habe noch Glück, daß ich so eine gute freie Werkstatt gefunden habe.
Die haben auch einem Dellendoktor. Er hat mir für 150€ 2 große Dellen auf dem Koferraum und eine Delle an der Beifahrertür beseitigt. Hat sehr gute Arbeit geleistet.
Die andere Dellentechniker haben ab 250 € verlangt.
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 12:25     #36
Maverick75   Maverick75 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Maverick75
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: D-63571
Beiträge: 7.199

Aktuelles Fahrzeug:
Skoda Octavia RS TDI DSG Combi; Peugeot Geopolis 400

HH-
Zitat:
Zitat von CH-Cecotto M3 Beitrag anzeigen
Zu gut Deutsch:
BMW knoepft dem ahnungslosen Premium-Kunden 280Euro fuer ne Spurvermessung ab, mit der Begruendung dass da eben Alles nach BMW-Vorgabe und Werksvorschrift eingestellt wird (Beladung des FZ etc. blablabla) und geht dann hin und bringt den Wagen hinter dem Ruecken des Kunden zu einem anderen Betrieb, laesst dort die Vermessung/Einstellung machen und zahlt da wohl selber max. 80Euro dafuer.
Macht einen geschaetzten Brutto-Gewinn von 200Euro fuer den
Dem sagt man glaub ich Outsourcing
Normaler Vorgang. Ob das nun beim Spurvermessen ist oder beim Lackieren (noch elementarer). Kleinere Händler/Werkstätten ohne eigene Lackiererei geben auch alles ab zum "Profi", kassieren da entsprechende Rabatte (logisch) und berechnen den "echten" Preis (wenns geht noch mit Aufschlag) an den Kunden weiter.

Aber keine Angst: Das ist bei anderen Herstellern auch nicht anders
Userpage von Maverick75 Spritmonitor von Maverick75
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 15:34     #37
CH-Cecotto M3   CH-Cecotto M3 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CH-Cecotto M3
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: Basel, CH
Beiträge: 3.182

Aktuelles Fahrzeug:
330dA,323ti, 323tiA, Porsche Boxster
Zitat:
Zitat von Maverick75 Beitrag anzeigen
Normaler Vorgang. Ob das nun beim Spurvermessen ist oder beim Lackieren (noch elementarer). Kleinere Händler/Werkstätten ohne eigene Lackiererei geben auch alles ab zum "Profi", kassieren da entsprechende Rabatte (logisch) und berechnen den "echten" Preis (wenns geht noch mit Aufschlag) an den Kunden weiter.

Aber keine Angst: Das ist bei anderen Herstellern auch nicht anders


Normaler Vorgang, denk ich auch.

Moralisch wohl eher grenzwertig. Egal ob nun nur bei BMW oder bei allen Marken-Vertretungen.

Ich denke da an all die BMW-Fahrer, welche sich in unzaehligen Post's jeweils fuer die Spurvermessung/Einstellung bei BMW ins Zeug legen mit der Begruendung, dass einzig und allein bei BMW die korrekte Einstellung nach BMW-Vorgabe mittels Beladung des FZ stattfindet und ja nur ein BMW-Betrieb die richtigen Einstelldaten kennen und auch einstellen kann. Und wegen diesen Kriterien schlussendlich auch der extrem hohe Preis gegenueber Mitbewerbern gerechtfertigt sei. Wohlbemerkt ist der Preis rund 3x hoeher als bei einem nicht-BMW-Fachbetrieb. Und das ist ne ganze Menge Kohle.

Wie man sieht, und ich schon oefters geschrieben habe, ist dies ein Ammenmaerechen welches gewisse gutglaeubige BMW-Fahrer leider immer noch glauben und sich dadurch von BMW-Betrieben ganz klar uebers Ohr hauen lassen.

Schoen dass hier mal ein User anhand eines aktuellen, selbst erlebten Beispiels die Machenschaften und das Ammenmaerechen aufgedeckt hat.
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 15:37     #38
Patt328i   Patt328i ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Patt328i
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: Nähe Berlin
Beiträge: 1.098

Aktuelles Fahrzeug:
Seat Ibiza - VW Tiguan (Firma)

HVL - GO xx
Zitat:
Zitat von CH-Cecotto M3 Beitrag anzeigen
BMW knoepft dem ahnungslosen Premium-Kunden 280Euro fuer ne Spurvermessung ab, mit der Begruendung dass da eben Alles nach BMW-Vorgabe und Werksvorschrift eingestellt wird (Beladung des FZ etc. blablabla) und geht dann hin und bringt den Wagen hinter dem Ruecken des Kunden zu einem anderen Betrieb, laesst dort die Vermessung/Einstellung machen und zahlt da wohl selber max. 80Euro dafuer.
Ein Freund von mir hat die Tage bei stop&go knapp 49€ für eine Achsvermessung bezahlt. Als Zugabe erhielt er noch eine kostenfreie Nachmessung, wenn die Sommerreifen montiert sind, da es bei dem Wagen leichte Probleme mit einer Spurstange gab.
__________________
Mein Ex-328i
Spritmonitor von Patt328i
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 15:40     #39
Maverick75   Maverick75 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Maverick75
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: D-63571
Beiträge: 7.199

Aktuelles Fahrzeug:
Skoda Octavia RS TDI DSG Combi; Peugeot Geopolis 400

HH-
Zitat:
Zitat von CH-Cecotto M3 Beitrag anzeigen
Wie man sieht, und ich schon oefters geschrieben habe, ist dies ein Ammenmaerechen welches gewisse gutglaeubige BMW-Fahrer leider immer noch glauben und sich dadurch von BMW-Betrieben ganz klar uebers Ohr hauen lassen.
Ammenmärchen - Das trifft's auf den Punkt

Aber ich hab den ein- oder anderen Post hier interessiert und mit einem Schmunzeln verfolgt. Erinnert(e) mich irgendwie an die 2-mal im Jahr (Sommer/Winter) auftretende Diskussion über die richtigen Reifen oder den gefühlt 98%igen Barzahleranteil bei Fahrzeugen unserer Premiummarke, die sich in den "Finanzierungs- und Leasing"threads tummeln

Ich denke Du weißt was ich meine
Userpage von Maverick75 Spritmonitor von Maverick75
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 17:05     #40
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.447
Zitat:
Normaler Vorgang. Ob das nun beim Spurvermessen ist oder beim Lackieren (noch elementarer).
Jup. Vor allem wenn man anschaut mit welcher Technik bei den BMW Werkstätten gearbeitet wird. Die BMW Werkstätten müssen ihre Geräte und Verbrauchsmaterialien ja über BMW kaufen.
BMW bietet aber bei den Anlagen fürs Vermessen nur Köpfe für Felgen mit den kleinen Löchern an. Eine BMW-Werkstatt kann also grundsätzlich nur die Originalfelgen mit diesen kleinen Löchern vermessen. Der Rest wird eh auswärts gemacht.
Beim Lackieren ist es das gleiche: Bei den Preisen für Lacke, etc. die BMW aufruft kann kein Mensch wirtschaftlich lackieren. Deswegen wird das alles vergeben.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:51 Uhr.