BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2009, 19:11     #1
scaleo   scaleo ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2007
Beiträge: 281
Preiß für Spurvermeßung. Frechheit!

Hallo Leute.

Bei 1er von meine Frau muss man die Spur einstellen, weil die Sommerreifen seitlich abgefahren sind. Gestern hab ich bei BMW Werkstatt angerufen und fragte was das kostet. Und dann kam dre Hammer 230€.

Bei ATU kostet 80€. Ich werde aber in iener freien Werkstatt machen lassen. Diese Werkstatt wurde mir von vielen Bekannten und Freunden empfohlen. Und da wird es mich 40€ kosten.

Meine Erfahrungen mit BMW Werkstatt waren bis jetzt eher negativ. Die können auch nicht wirklich die Problemen beheben, aber kassieren das sechsfache.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 18.10.2009, 21:30     #2
powders   powders ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 7.451

Aktuelles Fahrzeug:
3er Touring F31, Sharan Cup 2.0TDI
Hm.

Die Preisansage deines Händlers ist natürlich schon heftig.
Aber was willst du uns mit diesem Thread sagen?

Gruß
Markus

PS: Ich habe mal den Threadtitel von Rechtschreibfehlern befreit, auch wenn der Preiß recht lustig war
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2009, 03:36     #3
z8man   z8man ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von z8man
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: 85445 Oberding
Beiträge: 5.635

Aktuelles Fahrzeug:
F11 + E34

ED
es gab mal in irgend einem forum nen thread wo sehr ausführlich die unterschieden zwischen der vermesung bei bmw und in anderen werkstätten berichtet wurde. b,w ruft so hohe preise auf, weil die auch die unterschiedlichen beladungszustände mitmachen (machen die meisten freien nicht). ich weiß leider wirklich nicht mehr wo aber da hat sich jemand die mühe gemacht und hat mehrere freie werkstätten und auch ketten getestet. es kamen überall andere werte raus und jede hat nach der einstellung der vorherigen wieder korrigiert. nur bmw hat dann die werksvorgaben erfüllt.

wie gesagt, hab ich mal gelesen - ist nicht meine meinung, einfach nur um es kund zu tun
__________________
Grüße Flo
__________________
Mein Dicker, 535d F11 & Mein Youngtimer, 520iA E34
Userpage von z8man
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2009, 07:37     #4
CH-Cecotto M3   CH-Cecotto M3 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CH-Cecotto M3
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: Basel, CH
Beiträge: 3.182

Aktuelles Fahrzeug:
330dA,323ti, 323tiA, Porsche Boxster
Der Preis ist mehr als heftig. Fast schon unverschaemt.

Aber niemand zwingt dich es bei BMW machen zu lassen.

Also ab zur Freien.

Ich lass meine Einstellungen auch immer bei einer Freien machen.

Da ich eh andere Werte als die Werkseinstellungen einstellen lasse faellt auch das Argument dass BMW diese Werte am exaktestens trifft (angeblich...) loecker weg.

230Euro, die spinnen
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2009, 18:03     #5
ThunderRoad   ThunderRoad ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 1.876

Aktuelles Fahrzeug:
M135i, Z3 2.8 FL


Zitat:
Original geschrieben von CH-Cecotto M3
Da ich eh andere Werte als die Werkseinstellungen einstellen lasse faellt auch das Argument dass BMW diese Werte am exaktestens trifft (angeblich...) loecker weg.
Nur der Logik halber: Wenn og. Theorie stimmt, dann wird BMW auch jeden anderen Wert am genauesten treffen

Und dann noch was an den Threadersteller: Du schreibst, daß BMW 230€ fürs Spur EINSTELLEN haben will. Meinst Du wirklich "einstellen" oder "vermessen"? Ersteres beinhaltet letzteres...
Userpage von ThunderRoad
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2009, 18:07     #6
CH-Cecotto M3   CH-Cecotto M3 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CH-Cecotto M3
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: Basel, CH
Beiträge: 3.182

Aktuelles Fahrzeug:
330dA,323ti, 323tiA, Porsche Boxster
Ja, hast Recht

Hab's bloed formuliert.

Asche auf mein Haupt.

Aber die Tatsache bleibt:

Auch andere Profis koennen Achswerte richtig einstellen.

Dazu brauchts echt keinen BMW-Haendler der dafuer satte 230Euro nimmt
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2009, 18:26     #7
Bryce   Bryce ist gerade online
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.228
wieso muss beim 1er das Fahrwerk vermessen werden? "Verstellt" sich das nach einer Zeit?
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2009, 20:22     #8
pornorallle   pornorallle ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von pornorallle
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 959
Ein Audi Vertragshändler ruft für das vermessen und einstellen auch deutlich über 200eur auf. Nur mal so zur Info bevor wir über eine Frechheit sprechen.

Als ich die Spur vermessen und einstellen lassen habe, hat das mich vor ein paar Jahren ca. 50eur in einer freien Werkstatt gekostet...

MfG
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 00:31     #9
scaleo   scaleo ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2007
Beiträge: 281
Der Meister hat mir am Telefon gesagt, daß die Vermessung 230€ kostet. Was die Einstellung kostet habe ich danach schon gar nicht mehr gefragt.

Und Einstellen muss man, weil beide vordere Reifen seitlich stark abgefahren waren.
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 08:19     #10
da_dinna   da_dinna ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von da_dinna
 
Registriert seit: 05/2007
Ort: A-Gmunden
Beiträge: 499

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320d F30, Citroen C-Crosser

GM-628DB
Guten Morgen,

eine elektronische Fahrwerksvermessung bei einem Standard-1er-BMW (ohne Sportfahrwerk etc) darf lt. BMW 17 AW, d.s. knapp eineinhalb Stunden, dauern. Bei den horrenden Stundensätzen der Werkstätten ist man da eben gleich mal bei 230 Euro.

Wenn nun eine Werkstätte nur 40 Euro für eine Fahrwerksvermessung nimmt, sollte man sich schon anschauen, was die da genau machen.

BMW macht das so, wie es sich gehört: Es wird zunächst die spurgebende Hinterachse - und damit die Fahrachse - vermessen und dann erst die Vorderachse. Ohne den Werten der Hinterachse kannst Du die Vermessungwerte der Vorderachse in die Tonne kippen!

Um 40 Euro wird mit ziemlicher Sicherheit nur die Vorderachse vermessen und die Hinterachseinstellung schlicht ignoriert. Statt dessen wird einfach von der Symmetrieachse des Fahrzeuges ausgegangen - die aber so gut wie nie mit der Fahrachse übereinstimmt.

Wir das wirklich so gemacht - und ich zweifle ehrlich gesagt nicht daran - dann ist das schlicht und einfach Pfusch.

Gruß!
Spritmonitor von da_dinna
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:51 Uhr.