BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2009, 19:58     #1
SB68Manm   SB68Manm ist offline
Power User
  Benutzerbild von SB68Manm

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: MTK
Beiträge: 14.604

Aktuelles Fahrzeug:
430i-F32 (09/2016)

MTK
Unterschiede 1er Dieselmodelle

Hi,
ein Bekannter von mir überlegt, sich einen 1er Diesel zu kaufen und hat gefragt, was die Unterschiede bei den Motoren sind.
Alle 4 angebotenen Diesel haben den gleichen Hubraum.
Gibt es da große konstruktive Änderungen oder ist da nur die Motorsteuerung verändert?

Wie sieht es mit der Haltbarkeit speziell des 120 und 123 im Vergleich zu den schwächer motorisierten Varianten aus?

Er tendiert zu einem 118d, ich hab ihn zum 120d geraten.
Kommt man mit den 143PS des 118d einigermaßen zügig voran?
Userpage von SB68Manm
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 24.09.2009, 20:26     #2
Micha35   Micha35 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Micha35
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Nähe 57... Siegen
Beiträge: 5.895

Aktuelles Fahrzeug:
Golf 7 GTI

SI-M* 1909
Hallo Steffen,

ich kann dir zur Haltbarkeit noch nicht viel sagen, da ich meinen 123D erst rund 5tsd km gefahren bin. Aber zum Fahrspaß kann ich dir sagen, dass der absolut ist. Der 120D wird sicherlich ähnlich viel Spaß machen aber ich denke, Antworten auf deine Fragen wirst du eher bei den Jungs im 1er Forum finden, z.B. hier oder hier.
__________________
"Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)
Userpage von Micha35
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 20:52     #3
exhorder   exhorder ist offline
Profi
  Benutzerbild von exhorder
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 1.694

Aktuelles Fahrzeug:
E82 N52B30 LCI
Re: Unterschiede 1er Dieselmodelle

Zitat:
Original geschrieben von SB68Manm
Hi,
ein Bekannter von mir überlegt, sich einen 1er Diesel zu kaufen und hat gefragt, was die Unterschiede bei den Motoren sind.
Alle 4 angebotenen Diesel haben den gleichen Hubraum.
Gibt es da große konstruktive Änderungen oder ist da nur die Motorsteuerung verändert?

Wie sieht es mit der Haltbarkeit speziell des 120 und 123 im Vergleich zu den schwächer motorisierten Varianten aus?

Er tendiert zu einem 118d, ich hab ihn zum 120d geraten.
Kommt man mit den 143PS des 118d einigermaßen zügig voran?
Der 120d hat einen größeren Turbolader (afair mit VTG, ich könnte mich aber irren - neben den bei BMW üblichen Änderungen wie gehärteter Kurbelwelle etc) und eine kürzere Getriebeübersetzung. Der Unterschied zwischen 118d und 120d ist nicht riesig, zumal der kleinere 118d-Turbo etwas schneller anspricht und dadurch untenrum kaum nen Unterschied festzustellen ist. Die extrem langen Gänge des 118d vermiesen aber v.a. auf der BAB dann doch etwas die Längsdynamik.

123d hat dann ja zwei Turbolader und ne nochmals deutlich kürzere Übersetzung, bin ich aber noch nicht selbst gefahren. Rein aus den Berichten vermute ich mal, dass mich die kurzen Gänge bei nem Diesel ziemlich nerven würden, aber wie gesagt, hab da keine eigene Erfahrung.

Der 116d ist übrigens meines Wissens nach hardwareseitig identisch mit dem 118d. Er sollte ursprünglich die Kolben des VFL-118d bekommen, scheint aber doch nicht der Fall zu sein.

Meine persönliche Wahl wären jedoch entweder 118d zum Sparen (halbwegs ordentlich kommt man damit schon voran) oder 120d. Der Minderpreis des 116d ist lächerlich gering, denke der wird nur für Flottenkunden interessant sein.
__________________
"You know the world is going crazy when the best rapper is a white guy, the best golfer is a black guy, the tallest guy in the NBA is Chinese, France is accusing the U.S. of arrogance, Germany doesn't want to go to war, and the three most powerful men in America are named "Bush", "Dick", and "Colon".
Userpage von exhorder
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 22:46     #4
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.921

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
So,wie schon in x Threads erwähnt ist der 118d eigentlich die Variante die das beste Preis-/Leistungsverhältnis aufweist ohne eine Spaßbremse zu sein. Lediglich die etwas zu lange Getriebeübersetzung lähmt ihn, senkt aber den Verbrauch und vorallem das Geräuschniveau angehem ab

Wer sportliche Fahrzeuge schon vorher gefahren ist und immer genügend Leistung haben will, sollte zum 120d greifen. Sollte Geld eher eine untergeordnete Rolle spielen kann man sich ruhig den 123d gönnen, der für mich (ich hatte einen 123d!) nur den Vorteil der großen Bremsanlage aufweist!

Die unterschiede der Motoren liegen im wesentlichen darin:

116d: Identisches Triebwerk wie 118d und lediglich durch Softwareanpassung gedrosselt. Er sollte jedoch in näherer Zukunft keine Ausgleichswelle mehr bekommen...
118d: 2,0l mit CRII-System (~1700bar Druck) und einem Turbolader
120d: neustes CRII (oder III)-System mit einem einspritzdruck von bis zu 2.000bar und einer kürzeren Getriebeübersetzung als 118d
123d: CR-System mit 2.000bar Druck und 2 Turboladern sowie sehr kurzer Gesamtübersetzung

Gruß Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2009, 21:52     #5
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.285
Ist hier jemand den 116d schon gefahren? Mich würde interessieren, wie "schwach" er sich im GEgensatz zum 118d fühlt bzw. wie die Charakteristik ist zb. Turboloch.
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2009, 22:50     #6
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.921

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Also der 116d läuft durchaus sehr kultiviert und ruhig. Jedoch ist er nicht so drehwillig wie der 118d, so kommt es das er bis ~3.500U/min gut ausdreht mit einer sehr gleichmäßigen und ruhigen Art und dann eigentlich recht kraftlos weiter dreht und man es dem Motor auch nicht weiter antut,da eh nicht mehr Leistung abgerufen wird.
Turboloch ist praktisch keines vorhanden. Hier fährt er sich ebenso gut wie seine größeren Brüder.
Bei einer ausgiebigen Fahrt konnte ich einen Verbrauch von 5,2l herausfahren und war sehr angenehm überrascht wie sparsam er sich bewegen lässt. Wer es ruhig angeht und den Motor nicht immer fordert, der kann ihn sicherlich auf längeren Etappen auch mit unter 5l bewegen.
Da er aktuell auch die EU5-Norm erfüllen sollte, ist er durchaus eine Empfehlung wert. Leistungstechnisch ist er sehr mit dem VFL 118d mit 122PS zu vergleichen,nur dass das neue Triebwerk ruhiger und gleichmäßiger sowie sparsamer arbeitet

Gruß Ubi

P.S. Ab Ende Oktober kann ich mehr berichten zum 116d
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2009, 23:03     #7
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.285
Kklingt doch sehr gut. Danke für deinen Bericht.

Ich denke ich werde ihn mal zur Probe ausborgen, suche was Sparsames für die Stadt und denke der 116d wäre genau ideal. Zuerst habe ich über nen Mini nachgedacht, aber mittlerweile tendiere ich eher zum 116d. Verschossen habe ich mich in diesen.... http://boerse.bmw-austria.com/boerse...vehicle=925977
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2009, 23:13     #8
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.921

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Bei dem Objekt deiner Begierde kann ich verstehn, dass er dir gefällt!
Aber wenn du wirklich nur in der Stadt unterwegs bist und das dann auch noch alleine oder zu zweit, dann würde ich dir fast zum Mini raten! Der fährt sich super agil und als Cooper D geht er auch richtig gut zur Sache auf Grund des hohen Drehmonents (260Nm). Zudem sollte der Wiederkauf des Minis auch besser sein als der des BMW

Gruß Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2009, 23:30     #9
Pommy13   Pommy13 ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 1.802

Aktuelles Fahrzeug:
rund 1600ps.... (in 5 wagen)
da kann ich ubi nur zustimmen.
noch dazu macht der mini ne ganze ecke mehr spass als der 116d, und weniger sprit brauchst du noch dazu....

ein schüler von mir fährt einen, er braucht zwischen 4,5-6L bei eher flotter fahrweise... und ist seit 10 monate total zufrieden mit dem wagen
__________________
Nichts ist geiler als den eigenen Schweinehund zu besiegen!!!
Userpage von Pommy13
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2009, 08:14     #10
Der Jens  
Gast
 
Beiträge: n/a
Der Mini ist erheblich leichter als der 1er, von daher ist der geringere Verbrauch im Stadtverkehr quasi zwangsläufig.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:49 Uhr.