BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2009, 09:30     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.727

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Turbulentes Wochenende mit Höhen und Tiefen!

Für das LIQUI MOLY Team Engstler war der deutsche Lauf der Tourenwagenweltmeisterschaft (WTCC)in Oschersleben ein Wechselbad der Gefühle. Pünktlich zum Qualifying am Samstagnachmittag öffnete Wettergott Petrus die Regenschleusen. In den beiden freien Trainings hatte man das Set Up auf trockene Wetterbedingungen eingestellt, zudem waren die Fahrer mit Trockenreifen unterwegs, so dass das Qualy für den Großteil des Starterfelds Dreher mit sich brachte und teils im Kiesbett endete.

Franz Engstler landete auf Platz 14 des gesamten Starterfelds und bei den Privatiers auf Platz 5. Der zweite Stammfahrer des Allgäuer Rennstall, Kristian Poulsen, belegte Platz 10 und Philip Geipel erreichte die elft schnellste Zeit.

Von dem Ergebnis enttäuscht, starteten die drei noch entschlossener wie sonst in Lauf 1- mit Erfolg: Engstler konnte sich Runde für Runde nach vorne auf Platz 9 vorarbeiten. Die Poleposition für Lauf 2 zum Greifen nah- denn hier starten die ersten acht Fahrer in umgedrehter Reihenfolge. Und tatsächlich: in der letzten Runde kam es zu einer Kollision im vorderen Starterfeld, ein Auto fiel aus und Engstler rückte auf Position 8 vor. Nicht nur im Team war der Jubel groß, sondern auch bei seinen Fans. Rund 300 Familienmitglieder, Freunde, Geschäftspartner und Sponsoren, sowie deren Gäste, waren nach Oschersleben gekommen, um das WTCC Rennwochenende vor Ort mit zu erleben.

Auch Poulsen und Geipel konnten einige Plätze gut machen: sie fuhren auf Platz 6 und 7 über die Ziellinie.

Bei Lauf 2 hatte Franz Engstler zunächst einen sehr guten Start, doch bereits nach wenigen Runden wurde er von einem Konkurrenten touchiert. Dabei brach die Felge und die Antriebswelle wurde beschädigt. Das Aus für den Allgäuer Franz Engstler. Mehr Erfolg hatten seine Teamkollegen. Poulsen wurde 10. und Geipel kam sogar als dritter aufs Siegerpodest.

Ähnlich turbulent ging es in der ADAC Procar zu. Die kleine Schwester der WTCC fand dieses Wochenende ebenfalls in Oschersleben statt. Remo Friberg wurde 5. in beiden Läufen. Er belegt aktuell Platz 2 in der Meisterschaftswertung. Der Gaststarter des Teams, Roland Poulsen, hatte im ersten Lauf einen technischen Defekt. Das Team nutzte die 20-minütige Reparaturpause, so dass der jüngere Bruder von Kristian Poulsen beim zweiten Lauf aus der Boxengasse starten konnte. Er belegte Platz 8. Roland Hertner fuhr auf Platz 4 im ersten Lauf. Im zweiten Lauf fuhr er als zweiter über die Ziellinie. Da der Führende jedoch eine Zeitstrafe erhielt, siegte Hertner im zweiten Lauf. Er sicherte sich 10 Punkte in Meisterschaftswertung.

In zwei Wochen steht das nächste Rennen an. Die ADAC startet am Sachsenring, während die WTCC in Imola zu Gast ist.
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:08 Uhr.