BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.04.2009, 17:37     #1
Jürgen325   Jürgen325 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Jürgen325

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 3.415

Aktuelles Fahrzeug:
3er F30

?? - JW 16
Unterschied 2,0 Diesel 163 PS vs. 177 PS und erster Fahrbericht unseres Neuen

Hi @all,

pünktlich zu Ostern konnten wir unseren neuen 120d beim abholen.


neuer 120d


Und nach den ersten Eindrücken zu beurteilen, ist der 1er in dieser Variante schon ein sehr ordentliches Auto.

Als Vorgänger hatten wir einen 116i, zwar ebenfalls mit M-Paket, aber halt mit weniger PS.

Man muss sagen, dass die Mehr-PS schon gut passen .

Aber ich wollte ja vor allem mal auf den Motor eingehen.

Wir hatten letzte Woche für ein paar Tage einen Vorführwagen unseres Händlers, bis zur Abholung unseres Neuen.

Dabei handelte es sich um einen 320d E90 mit 163 PS.

Ich muss sagen, mir wurde etwas mulmig, als ich das Fahrzeug fuhr und zweifelte schon an unserer Entscheidung. Der 3er hatte eine sehr große Anfahrschwäche. Sobald man nur einmal den Fehler macht und mit etwas zu geringer Drehzahl anfahren will, ist der Motor auch schon aus.

Ab 2.000 U/min. legt er dann mächtig los, um bei ca. 3.500 U/min. wieder von dem nächst höheren Gang erlöst zu werden.

Ich dachte mir noch, dass ich den 1er doch anderst in Erinnerung hatte.

Als wir dann am Samstag den 1er abholten, musste ich nicht mehr an mir zweifeln. Die Unterschiede sind gewaltig. Der neue Motor hat fast keine Anfahrschwäche und dreht gleichmäßig und harmonisch bis 4.000 U/min. und bei Bedarf auch weiter (ist übrigens ein VFW und ist schon eingefahren).

Auch der Innenraum im 1er hat mit dem Facelift doch sehr deutlich gewonnen. So wünscht man sich einen Innenraum. Auch sehr aufgefallen ist uns die Lenkung. Beim 116i zwar auch schon servounterstützt , ist die beim 120d jetzt erfreulich leichtgängig. Ein deutlicher Vorteil.

Naja, wir werden weiter "testen" und mal sehen, wie sich der neue beim Verbrauch so schlägt.

Gruß

Jürgen
__________________
Userpage:

mein neuer 3er F30 - mit M-Paket

It´s very nice to be a Price; but it´s higher to be a Bayer!

Geändert von Jürgen325 (12.04.2009 um 19:04 Uhr)
Userpage von Jürgen325
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 12.04.2009, 18:35     #2
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
120D Motor

Hmmm, interessant deine Erfahrungen was die beiden Motorgenerationen angeht.
Ich habe eher das Gegenteil erlebt: Der Motor in meinem Cabrio hat ein sehr deutlich spürbares Turboloch während mein roter VFL wie ein Tier am Gas hing. Überhaupt kann man dem neuen Maschinchen eher ein gewisses Phlegma attestieren, der Alte ging wie eine Rakete.
Dafür verbraucht der 177 PSer zwischen 1 und 2 l weniger auf 100 km, da kann man dann mal ein Auge zudrücken. Ist halt nun mal ein Auto für die ältere Generation (wie mein lahmer 325Ci davor).
Gruß
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2009, 19:03     #3
Jürgen325   Jürgen325 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Jürgen325

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 3.415

Aktuelles Fahrzeug:
3er F30

?? - JW 16
Hi Layro,

also von "Phlegma" spüre ich nichts.

Aber man muss ja bedenken, dass es sich bei Deinem Wagen um ein Cab. handelt, welches zudem ein Automatik-Getriebe hat.

Denke dass da schon noch ein Unterschied sein wird.

Gruß

Jürgen
__________________
Userpage:

mein neuer 3er F30 - mit M-Paket

It´s very nice to be a Price; but it´s higher to be a Bayer!
Userpage von Jürgen325
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2009, 19:49     #4
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.709

DD-
Glückwunsch zu 120d M! Da wird man ja richtig neidisch.

Ja, die Lenkugn ist im LCI leichtgängiger, da nun vollelektrisch unterstützt, während im Vor-LCI noch ständig die Hydraulik mitarbeitete. Mir gefiel die alte Lenkung besser, aber nicht nur du bist da gegenteiliger Meinung.

Der alte 2-Liter-Diesel mit 163 PS hatte wirklich ein großes Turboloch, erst ab 2000 U/min ging es los. Ich fand aber auch, dass er noch munter bis 4000 U/min beschleunigt hat, ehe er den nächsten Gang wollte. Der neue Motor ist deutlich harmonischer abgestimmt. Der ein oder andere wird das alte Feuer vermissen, zwischen 2000 und 2500 U/min hat er den Fahrer bei Volllast rotzfrech in die Sitze gedrückt, während davor fast nichts abging. Mit einer solchen Charakteristik muss man umzugehen wissen, aber das bin ich mit dem Focus TDCi gewohnt. Mir macht so was Spaß. Aber auch die ausgeglichene Charakterisitk hat etwas für sich, vor allem mit einer feinfühligen Kupplung.

Viel Spaß mit dem Dieselfeger.

Ein Fazit zu eurem Le-Mans-Blauen 116i würde mich noch interessieren.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 10:59     #5
Jürgen325   Jürgen325 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Jürgen325

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 3.415

Aktuelles Fahrzeug:
3er F30

?? - JW 16
Hi,

ja, der 116i war eigentlich ein sehr angenehmer Wagen.

Der Motor hat seinen 115 PS gemäß die entsprechende Leistung abgeliefert. Wir hatten auch nicht mehr erwartet. Der Verbrauch war allerdings entschieden zu hoch.

Der Le-Mans-Blaue Lack ist allerdings als "empfindlich" einzustufen. Der benötigt regelmäßige Pflege bzw. ne Politur.

Welche Probleme gabs während der Zeit:
- abgefahrene Runflat-Reifen (Pirelli Eufori@)
- am Schalthebel löste sich das Leder ab
- die beiden vorderen A-Säulenverkleidungen knarzten
- das Business-Radio verschluckte eine CD und gab sie nicht mehr her

Und sonst fällt mir jetzt spontan nichts mehr ein. Diese Dinge sind mir wohl in Erinnerung geblieben.

Den 116i kann man also auf alle Fälle weiterempfehlen. Er ist zwar kein Rennauto, aber ansonsten doch ein angenehmes, flottes Auto. Vor allem mit dem neuen Motor wird er wohl mehr Durchzugsstärke haben und hoffentlich weniger Verbrauchen.

Gruß

Jürgen
__________________
Userpage:

mein neuer 3er F30 - mit M-Paket

It´s very nice to be a Price; but it´s higher to be a Bayer!
Userpage von Jürgen325
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 11:42     #6
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.709

DD-
Danke für deine Erfahrungen!

Das Le-Mans-Blau so empfindlich ist, hätte ich nicht gedacht. Das war für euch sicherlich auch ein ausreichendes Argument, einen silbernen 1er zu wählen. Mir persönlich gefällt auch der silberne 1er sehr gut, die Farbe steht ihm und mitM-Paket sowie den großen 18"-Rädern sieht er auch nicht langeilig aus.

Der hohe Verbrauch des 116i störte mich auch am meisten. Wäre er sparsamer, könnte man über den dürftigen Durchzug hinweg sehen. BMW hatte dem 116i leider keine sehr glückliche Getriebeabstufung gewählt, der 5. Gang war deutlich zu lang (Vmax konnte erreicht werden). Oder der 6. Gang war zu kurz - jenachdem. Der 6. Gang war kein richtiger Spargang. Das Getriebe hätte man besser mit dem 6. Gang als Fahrgang auslegen sollen, so dass man auf der Autobahn nicht unbedingt in den 4. Gang herunterschalten muss.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 12:32     #7
youngdriver   youngdriver ist offline
Power User
  Benutzerbild von youngdriver
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 13.251
Der 163PS Motor hat mich auch sehr enttäuscht. Laut, riesen Turboloch und durch das ständige ausquetschen recht durstig. Im 5er mit Automatik und M-Paket kam man nur sehr behäbig voran. Aus dem stand raus 4/4 Gas und außer lautem genagel kam nicht viel. Erst als er etwas angerollt war kam der Turboschub. Naja, der 177PS ist viel leiser und geht auch entsprechend besser. Zudem macht er mit Handschaltung sogar richtig Spaß (3er). Im 1er hatte ich ihn noch nicht, wenn ich aber an den 118d denke und mir ein paar PS mehr dazu.....ja das könnte schon spaßig werden.

Youngdriver, der immer noch keinen 116i gefahren ist

Geändert von youngdriver (13.04.2009 um 12:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 14:33     #8
Jürgen325   Jürgen325 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Jürgen325

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 3.415

Aktuelles Fahrzeug:
3er F30

?? - JW 16
Hi,

ja für mich war es auch erstaunlich, wie groß der Unterschied ist.

Sind ja eigentlich die gleichen Motoren.

Aber im 1er macht er schon Spaß.

Die Steigerung ist wohl noch der 123d, aber Verhältnis von Preis/Leistung/Wirtschaftlichkeit/Fahrfreude ist beim 120d doch akzeptabel.

Gruß

Jürgen
__________________
Userpage:

mein neuer 3er F30 - mit M-Paket

It´s very nice to be a Price; but it´s higher to be a Bayer!
Userpage von Jürgen325
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 19:13     #9
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.709

DD-
Als Schalter und im 3er macht auch der alte 163 PS-Diesel eine Menge Spaß. Den 520dA stelle ich mir nicht gerade spritzig - aber immerhin ausreichend - vor. Als sparsam empfand ich den 320d auch noch, 5 Liter Verbrauch sind kein Problem. Natürlich gilt, dass man mit einem unharmonischen Motor (Drehmomentschwäche im unteren Drehzahlbereich oder Turboloch) besser mit einem kleinen, leichten Fahrzeug lebt. Ein 5er-Automatik mit Turboloch vereinbart sich schlecht. Zwar kann die Automatik die Anfahrschwäche kaschieren, jedoch wird der Wagen einem dadurch bestimmt nicht spritziger vorkommen.

Ich finde den 120d schon völlig akzeptabel, mehr muss es nicht unbedingt sein. Im 1er kommt man aber auch mit dem 118d flott voran.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2009, 20:43     #10
Jürgen325   Jürgen325 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Jürgen325

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 3.415

Aktuelles Fahrzeug:
3er F30

?? - JW 16
Hi,

ja, den 118d hatten wir auch getestet, ebenso den 123d.

Auch der 118d ist flott und vor allem unspektakulär schnell. Man merkt nicht, wie viel Weg das Auto doch in relativ kurzer Zeit zurücklegt. Der 118d ist allerdings sehr lang Übersetzt. Das vermittelt einem den Eindruck, der Wagen sei etwas träge. Das ist aber nicht so.

Er hat seinen PS angemessene Fahrleistungen. Unser "Testobjekt" konnte auf der AB einen Audi A4 2,0 TDI mit 140 PS in die Schranken weisen.

Der 123d ist ne Wucht; das habe ich zwar schon öfters geschrieben; aber halt im Verhältnis auch gleich wieder ne ganze Ecke teurer.

Und da erschien uns der 120d als relativ guter Kompromiss. Hoffen wir, dass es auch so sein wird.

Gruß

Jürgen
__________________
Userpage:

mein neuer 3er F30 - mit M-Paket

It´s very nice to be a Price; but it´s higher to be a Bayer!
Userpage von Jürgen325
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:13 Uhr.