BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.03.2009, 14:32     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.702

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Turbulentes WM Rennen in Mexiko für das LIQUI MOLY Team Engstler

Ein Wechselbad der Gefühle war das vergangene Rennwochenende für den Allgäuer Rennstall Engstler. Während die ersten freien Trainings bei der Tourenwagenweltmeisterschaft (WTCC) sowohl für Franz Engstler und Teamkollege Kristian Poulsen sehr gut verliefen, hatte es das Qualifying in sich.

Teameigener Engstler hatte mit Zündaussetzern zu kämpfen, so dass er bereits nach der ersten Runde in die Box zurück musste. Poulsen zeigte seine bisher beste Leistung bei der WTCC und erreichte Platz 4. Engstler sollte zunächst von der 5. Position bei den Privatiers starten. Doch nach dem Qualifying kam eine Strafe der Stewards: Poulsen hatte wohl eine Aufforderung, den Wagen wiegen zu lassen, missachtet und wurde auf den letzten Platz strafversetzt. „Ich habe keine Aufforderung gesehen“, beteuert LIQUI MOLY Fahrer Poulsen. Dies ändert jedoch nichts an der Entscheidung der FIA. Engstler startete letztendlich von Platz 4 der Privatfahrer; Poulsen musste sich hinten an das Starterfeld anreihen. „Mein Team konnte zum Glück den Fehler an meinem Wagen finden, so dass ich mit einem 1A Auto ins erste Rennen starten kann“, lobt Engstler sein Team. Die Pechphase für Poulsen jedoch sollte nicht abbrechen. Bereits zu Beginn des ersten Laufs wurde der Däne von gleich 2 Mitstreitern gerammt.

Gebrochene Felge links hinten, Antriebswelle und Differential defekt: das Aus für ersten Lauf und jede Menge Arbeit für das LIQUI MOLY Team, um innerhalb der 2 stündigen Pause den BMW zum zweiten Lauf wieder fit zu bekommen. Engstler lieferte sich währenddessen einen harten Kampf auf der Strecke. Kurz vor Zieleinlauf schaffte er noch das Unglaubliche, machte einen Platz gut und landete auf Platz 3 bei den Privatiers. „Wie sagen die Kommentatoren von Eurosport immer so schön; der Franz der kann`s!- und genau das hat er wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, bilanziert Teammanager Kurt Treml.
Zum zweiten Lauf konnten beide LIQUI MOLY BMW an den Start gehen. Die Allgäuer Crew konnte das Poulsen Auto wieder Startklar machen, so dass der Däne auch wieder mit um Punkt kämpfen konnte. Doch auch Lauf 2 hatte verlief nicht wie erhofft: er wurde erneut von einem Mitstreiter gerammt und musste auch diesen Lauf vorzeitig beenden. Mexiko stand unter keinem guten Zeichen für den WM Neuling.

Engstler hingegen zeigte von der ersten bis zur letzten Runde eine ausgezeichnete Leistung. Er konnte zunächst seine dritte Position behaupten, fiel kurzzeitig auf Platz 4 bei den Privatiers zurück und gab dann- im wahrsten Sinne des Wortes- noch einmal richtig Gas. Gekonnt nutze er jede noch so kleine Überholchance aus und kämpfte sich auf Platz 2 vor. In der Gesamtwertung bedeutete das Platz 11, der Allgäuer ließ somit einige Werksfahrer hinter sich.

Franz Engstler konnte in Mexiko insgesamt 14 Punkte sammeln, Poulsen ging leer aus. Das nächste Rennen wird am 3. Mai in Marrakesch gefahren, der Stadtkurs wurde neu im WTCC Rennkalender aufgenommen.
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:00 Uhr.