BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2009, 17:30     #11
oeki74   oeki74 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von oeki74

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-84030 Landshut
Beiträge: 332

Aktuelles Fahrzeug:
2 und 4 Räder

LA-xx-xxx
Nur in S oder M kriecht er direkt los. Da reicht schon ein geringerer Bremsdruck, das er merklich anrollt.

In D kriecht er aber erst nach kurzer Pause (Gedenksekunde), nach dem beschriebenen Ruck bzw. in kalt nach dem Schlag los.

Ich denke das in D aufgrund Abgasoptimierung nach einer gewissen Standzeit (z.B. warten an der Ampel) der Wandler getrennt bzw. leer mitläuft.
Wie genau die Zusammenhänge diesbezüglich bei bei den neueren Modellen, genauer neueren Motor/Getriebevarianten jedoch sind weis ich aber nicht.
Die WÜK (Wandler Überbrückungs Kupplung) die vor einigen Jahren mal in den BMWs drinne war, ist es auf jeden Fall nicht mehr. Das weis ich. Das haben Sie jetzt irgendwie anders im Getriebe gelöst. Wie genau weis ich jedoch nicht.

Gruß
Mario
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 24.03.2009, 18:30     #12
POlivier  
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von oeki74
Nur in S oder M kriecht er direkt los. Da reicht schon ein geringerer Bremsdruck, das er merklich anrollt.

In D kriecht er aber erst nach kurzer Pause (Gedenksekunde), nach dem beschriebenen Ruck bzw. in kalt nach dem Schlag los.

Ich denke das in D aufgrund Abgasoptimierung nach einer gewissen Standzeit (z.B. warten an der Ampel) der Wandler getrennt bzw. leer mitläuft.
Wie genau die Zusammenhänge diesbezüglich bei bei den neueren Modellen, genauer neueren Motor/Getriebevarianten jedoch sind weis ich aber nicht.
Die WÜK (Wandler Überbrückungs Kupplung) die vor einigen Jahren mal in den BMWs drinne war, ist es auf jeden Fall nicht mehr. Das weis ich. Das haben Sie jetzt irgendwie anders im Getriebe gelöst. Wie genau weis ich jedoch nicht.

Gruß
Mario
Hallo Mario,

Hatte anfangs (mein 120dA ist von 09/07) das gleiche Problem. Haben die dann vorübergehend mit nen Softwareupdate gelöst. Nach n halbes Jahr gings dann aber wieder los, dann haben die ein PUMA-Fall draus gemacht. München hat dann nochma ein Softwareupdate entwickelt, das ist danach raufgespielt worden, und seitdem keine Probleme mehr. Also ab zum und auf den PUMA weisen.

Das mit dem WÜK ist folgendermaße gelöst worden: der Wandler wird auf extrem hoher Druck gebracht, damit er (fast) kein Schlupf mehr hat.

Gruß,

Paul


P.S. Hoi King, gibt's eigentlich auf dieser Welt noch BMW-Foren, auf den wir NICHT beide unterwegs sind
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 21:26     #13
oeki74   oeki74 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von oeki74

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-84030 Landshut
Beiträge: 332

Aktuelles Fahrzeug:
2 und 4 Räder

LA-xx-xxx
Danke für den Tipp mit SW Update.
Das bestätigt meine Theorie.
Gruß
Mario
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 12:57     #14
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.463

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E87 118d VFL

UN-XX XXX
Zitat:
Original geschrieben von POlivier
P.S. Hoi King, gibt's eigentlich auf dieser Welt noch BMW-Foren, auf den wir NICHT beide unterwegs sind
Mit ziemlich Sicherheit

Aber deine Mitgliedschaft ist immer eine Bereicherung
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 16:45     #15
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.216
Re: Getriebeknallen

Zitat:
Original geschrieben von Layro
Hi.
Ich hatte mit meinem E46 325Ci ziemlich genau dasselbe Problem (+ fürchterliche Schläge wenn ich von R auf D geschalten und zu früh Gas gegeben habe ; immer erst "21, 22,23" zählen und dann gasgeben, schlecht wenn man aus der Parklücke rausfährt und der Verkehr naht). Leider hat die Werkstatt, trotz mehrmaliger Anläufe, das Problem nie auf die Reihe gebracht, sodass ich das Fahrzeug nach 3 Jahren mitsamt dem Knallen abgab. Selbst diverse neue Software hat nix gebracht und einen Getriebetausch wollte BMW nicht durchführen, lieber hat man mir mitgeteilt ich sollte besser mal das Autofahren lernen .
Naja, jetzt habe ich wieder Automatik in einem anderen Wagen und es knallt nicht mehr (vielleicht habe ich ja inzwischen das Fahren gelernt ).
Sorry das ich dir keine positive Nachricht melden kann aber vielleicht hast du ja eine Werkstatt die einen Getriebetausch durchführt (anders wird es vermutlich nicht gehen). Unternehmen solltest du auf jeden Fall etwas da diese Schläge dem Antriebsstrang auf Dauer sicher nicht gut bekommen.
Gruß,
Kein Wunder das die Werkstatt nichts gefunden hat, denn das ist beim E46 völlig normal. Das Getriebe braucht nunmal eine Gedenksekunde um von R auf D umzuschalten.
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 19:04     #16
oeki74   oeki74 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von oeki74

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-84030 Landshut
Beiträge: 332

Aktuelles Fahrzeug:
2 und 4 Räder

LA-xx-xxx
Bitte beim Thema bleiben.
Hier geht es um die neueren Automatikgetriebe in den x18d Modellen E87/90/91/etc.
Danke!
Gruß
Mario
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 22:47     #17
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.216
Ja SIR!

Wollte Layro nur auf seinen Post antworten. Anscheinend verboten....
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 12:33     #18
Manhattan   Manhattan ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Manhattan
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 146

Aktuelles Fahrzeug:
Ex-X5 3.0D, Ex-530D, aktuell: 135ia cabrio

NE-Hallo
Das Problem hatte wir in zwei Fahrzeugen bei mir in der Firma, 520da und 118da.
Die Werkstatt ist durch Zufall auf die Problemlösung gekommen, was auch in einer Verbindung mit einem PUMA-Fall war.

Bei beiden Fahrzeugen wurde das Getriebeöl durch ein anderes ersetzt, seidem sind beide Fahrzeuge hervorragend unterwegs und die Fahrer beschweren sich nicht mehr.

Gruß

Manhattan
__________________
Beginne jeden Tag, als währe er der schönste deines Lebens
Userpage von Manhattan
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 15:20     #19
oeki74   oeki74 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von oeki74

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-84030 Landshut
Beiträge: 332

Aktuelles Fahrzeug:
2 und 4 Räder

LA-xx-xxx
Hallo zusammen,

also erst mal Danke an alle die zum Fehlerbild was beigetragen haben.

Und Entschuldigung an VANDIT wegen meinen harmlosen Ordnungsaufruf
Finde nur, das all zu oft vom eigentlichen Thema abgedriftet wird und wehe man braucht wirklich mal was und bemüht die Suche, dann kann man sich durch so manchen Beitrag quälen, bis man die eiegntlichen relevanten Infos zusammen hat. Und hier gings/gehts nunmal nur um den 118dA FL sprich die neueren X18d Automatik Modelle.
Also bitte nix für Ungut! und ich hoffe das ist wieder vergessen!?! Danke.


Nun zum Thema zurück.

Also, der Tipp von POliver und meine Vermutung war die richtige Richtung.
Dazu folgende Zusammenfassung. Es gibt bei BMW eine bekannte Massnahme dazu. Die Werkstatt war so freundlich und hat mir die Infos ausgedruckt.
Ich hab Sie fürs Forum sinngemäss abgetippt.

Problem:
Es kann bei der Warmlaufphase des Fahrzeugs inkl. einem ein längerern Stop (größer 45 Sekunden), z.B. an einer roten Ampel, beim anschließenden Anfahren zu einem harten Schaltstoß kommen.
Nach einer Fahrstrecke von 3 bis 4 Kilometern tritt das Fehlerbild nicht mehr auf.

Betroffene Fahrzeuge: mit Automatikgetriebe 6HP19TÜ
E60, E61 mit Motor N52K, N53, N54, M57T2
Produktionszeitraum: Februar 2007 bis August 2007
E70 mit Motor N52K
Produktionszeitraum: Oktober 2006 bis August 2007
E81 mit Motor N43, N47
Produktionszeitraum: März 2007 bis August 2007
E87 mit Motor N43, N47
Produktionszeitraum: Februar 2007 bis August 2007
E90, E91 mit Motor N54, M57T2
Produktionszeitraum: März 2007 bis August 2007
E92, E93 mit Motor N43, N47, N51, N52K, N53, N54, M57T2
Produktionszeitraum: September 2006 bis August 2007

Dran "Schuld" ist:
Ungünstige Getriebe-SW: Standabkopplung des Automatikgetriebes unkomfortabel.

Lösung ist:
Deaktivierung Standabkopplung Automatikgetriebe ->> Datenstände der Getriebesteuerung aktualisieren (Meister meinte größer/gleich V27).

Mir ist jetzt geholfen und ich hoffe dieses Thema hilft auch einigen von Euch.

Viele Grüße ans Forum und allzeit Freude am Fahren!
Mario
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 15:41     #20
E46318i   E46318i ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 8.052

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i 1,9l Limo (M43TÜB19OL) + E46 320i 2,2l FL Limo (M54B22)
Hast Du ihn schon wieder? Ist es denn auch wirklich weg, sprich hast Du's schon selbst getestet?
__________________
E46318i
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:28 Uhr.