BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.02.2009, 13:47     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.702

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Deutliches Wachstum in 2008: BMW M GmbH steigert Fahrzeugabsatz um 50 Prozent

Hochleistungssportwagen weltweit auf Erfolgskurs - dynamische Entwicklung auch bei M Sportpaketen und BMW Individual.


München. Mit einem Gesamtabsatz von 24 186 BMW M Automobilen hat die BMW M GmbH im Geschäftjahr 2008 das zweitbeste Ergebnis ihrer 30-jährigen Unternehmensgeschichte erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr wurde dabei ein Zuwachs von rund 50 Prozent erzielt. "Vor allem die Tatsache, dass der Absatz für BMW M Automobile auch in der zweiten Jahreshälfte sein konstant hohes Niveau halten konnte, unterstreicht die hohe emotionale Wirkung, die unsere Produkte bei unseren Kunden erzielen", erklärte Ludwig Willisch, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH.

Treibende Kraft für diese positive Entwicklung war insbesondere der neue BMW M3, der in seinem ersten vollständigen Produktionsjahr auf fast 18 000 weltweit verkaufte Einheiten kam. Damit gelang dem BMW M3, der seit 2008 in den Karosserievarianten Coupé, Limousine und Cabrio verfügbar ist, ein noch stärkerer Einstand als seinem Vorgänger, der 2002 maßgeblich zum bislang erfolgreichsten Geschäftsjahr (26 776 Einheiten) beigetragen hatte. Der große Erfolg des neuen BMW M3 sorgte auch dafür, dass die BMW M GmbH im 30. Jahr ihrer Produktion von straßenzugelassenen Fahrzeugen noch ein zweites Jubiläum feiern konnte. Mit der Auslieferung des 300 000. BMW M Automobils wurde ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte gesetzt.

Das Modellportfolio der BMW M GmbH umfasst aktuell sieben Modelle, von denen das BMW M3 Coupé die interne Verkaufsrangliste mit 10 571 Einheiten anführt. Von der seit März 2008 verkauften BMW M3 Limousine wurden 3 253 Exemplare abgesetzt, das im Mai 2008 eingeführte BMW M3 Cabrio steuerte bereits 4 169 Einheiten bei. Deutlich stärker als beim Vorgängermodell entwickelt sich bislang auch der weltweite Absatz des BMW M5, der als Limousine und Touring angeboten wird. Im Geschäftsjahr 2008 gingen 2 465 BMW M5 an Kunden in aller Welt. Und auch die Faszination der Modelle BMW M6 Coupé und BMW M6 Cabrio hält an. Für das High-Performance-Coupé entschieden sich 1 102 Kunden, das Cabrio war mit 1 158 verkauften Einheiten sogar noch etwas stärker gefragt.

Komplettiert wird das hervorragende Jahresergebnis vom Schlussspurt der Modelle BMW Z4 M Roadster und BMW Z4 M Coupé, deren Produktionszyklus im August 2008 endete. 699 Roadster und 739 Coupés gingen in die Hände von Liebhabern sportlich-puristischer Zweisitzer.



Konstantes Wachstum auf allen wichtigen Märkten.

Die Begeisterung für Höchstleistung, authentisches Design und die unmittelbar vom Motorsport inspirierte Technik der BMW M Automobile ist ein globales Phänomen. Ebenso erstreckt sich das dynamische Absatzwachstum auf alle wichtigen Marktregionen der Welt. Einmal mehr waren die USA mit 10 663 verkauften Fahrzeugen der bedeutendste Einzelmarkt. In der Heimat der Straßenkreuzer erzielten die Sportwagen der BMW M GmbH ein Absatzplus von fast 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Der deutsche Heimatmarkt entwickelte sich auch 2008 zur zweitwichtigsten Absatzregion für die BMW M GmbH. 2 777 Neufahrzeuge mit dem M Logo wurden beim Kraftfahrt-Bundesamt registriert. Dies bedeutet einen Zuwachs gegenüber 2007 um rund 37 Prozent. Mit einem Plus von mehr als 20 Prozent auf nunmehr 2 469 Einheiten nimmt die Region Großbritannien und Nordirland erneut den dritten Rang in der Liste der wichtigsten Märkte für BMW M Automobile ein. Das mit Abstand stärkste Wachstum verbuchte die BMW M GmbH in Kanada, wo der Absatz um fast 130 Prozent auf 1 114 Fahrzeuge stieg. Ebenfalls vierstellig fielen die Verkaufszahlen auch in Italien (1 072 Einheiten/+31 Prozent) und Japan (1 063/+6 Prozent) aus.


Deutliches Plus auch beim Absatz der M Sportpakete.

Ein deutliches Wachstum wurde 2008 auch beim Absatz der Sportpakete erzielt, die mittlerweile für die Modelle der BMW 1er, BMW 3er, BMW 5er und BMW 6er Reihe sowie für den BMW X3 und den BMW X5 verfügbar sind. Die Faszination der authentisch aus dem Motorsport abgeleiteten Design-, Fahrwerks- und Innenraum-Optionen trifft insbesondere bei Fahrern eines BMW 3er auf hohe Resonanz. Mehr als 58 000 Käufer eines BMW 3er nutzten 2008 die Möglichkeit, das dynamische Profil ihres Fahrzeugs durch die harmonisch aufeinander abgestimmten Bestandteile des M Sportpakets noch intensiver zu betonen.

Zusätzlich wurden 2008 bereits mehr als 41 000 BMW der 1er Reihe mit der modellspezifischen Variante dieser Option ausgestattet, was einem Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr um rund 60 Prozent entspricht. Insgesamt stieg die Zahl der weltweit verkauften M Sportpakete um mehr als 7 Prozent auf 156 139 an. Wichtigster Absatzmarkt für M Sportpakete ist die Region Großbritannien und Irland, gefolgt von Deutschland. Hier wie dort konnten die Verkaufszahlen auch 2008 weiter gesteigert werden.


Persönlicher Stil gewinnt an Bedeutung: BMW Individual auf Erfolgskurs.

Mit einer gezielten Erweiterung der Produktauswahl hat die BMW M GmbH die Attraktivität des BMW Individual Angebots weiter gesteigert. Erlesene Materialien für den Innenraum, extrem hochwertige Entertainmentsysteme, exklusive Lackierungen und Leichtmetallfelgen sowie weitere Akzente für das Exterieur ermöglichen es den Kunden, die markentypische Freude am Fahren in einer besonders exklusiven Ausprägung zu genießen.

Im Jahr 2008 machten allein 6 589 besonders anspruchsvolle Kunden von der Möglichkeit Gebrauch, ihren BMW mithilfe von ausgewählten Design- und Ausstattungsvariationen aus dem umfassenden Portfolio von BMW Individual in ein detailliert auf ihren persönlichen Stil hin ausgerichtetes Einzelstück zu verwandeln.

Insgesamt gelangten weltweit mehr als 30 000 Automobile durch die von BMW Individual in unterschiedlichster Form realisierten Modifikationen zu einem exklusiven und unverwechselbaren Charakter. Damit wurde im Vergleich zum Vorjahr ein Absatzplus von mehr als 30 Prozent erzielt. "Diese Entwicklung ist", so Willisch "ein klarer Beleg dafür, dass der Wunsch nach Exklusivität und Individualität bei Kunden der Premiummarke BMW eine wachsende Bedeutung genießt".

Besonders stark wuchs die Nachfrage in der Region Großbritannien und Irland, die sich zum wichtigsten Absatzmarkt für das BMW Individual Angebot entwickelte.


Freude am Fahren souverän genießen: Das BMW Group Fahrer-Training.

Einen konstant hohen Zuspruch verzeichnet auch das von der BMW M GmbH konzipierte und organisierte Fahrer-Training. Im Jahr 2008 absolvierten mehr als 15 000 Teilnehmer eines der in den Sparten BMW Fahrer-Training, MINI Driver Training und BMW Motorrad Fahrer-Training angebotenen Programme. Die Auswahl der Kurse reicht vom Einsteiger-Seminar bis zur gezielten Schulung von motorsport-orientierten Fähigkeiten auf einer Rennstrecke. Das von professionellen Instruktoren vermittelte Knowhow versetzt die Teilnehmer in die Lage, Fahrspaß auf besonders souveräne Weise zu genießen.

Auf große Resonanz stieß insbesondere das 2008 eingeführte EfficientDynamics Training in Kombination mit Sicherheitsübungen. "Das neue Angebot mit den Hauptinhalten sparsames Fahren und Sicherheit entspricht offensichtlich passgenau den aktuellen Kundenwünschen und hat dementsprechend eine Vielzahl von neuen Teilnehmern an das BMW Fahrer-Training herangeführt", betonte Willisch.


Impulse für 2009 durch neue Modelle, Produkte und Programme.

Das starke Wachstum der Absatzzahlen im Jahr 2008 zeigt in eindrucksvoller Weise, dass die Faszination, die von den Automobilen und Produkten der BMW M GmbH ausgeht, auch in einem allgemein schwierigen Marktumfeld ihre Wirkung entfaltet. Mit authentischem Design, einer auf langjähriger Motorsport-Erfahrung basierenden Technologie und einem harmonischen Gesamtkonzept verfügt das Modell- und Produktportfolio der BMW M GmbH über maßgebliche Alleinstellungsmerkmale im Wettbewerb. Für Kunden, die ein von Hochleistung und Exklusivität geprägtes Fahrerlebnis suchen, ist der Buchstabe M daher auch in Zukunft ein wegweisendes Signal.

Die entscheidenden Weichen für eine Fortsetzung des Erfolgskurses sind bereits gestellt. Im Laufe des Jahres 2009 wird die BMW M GmbH das Angebot ihrer Hochleistungssportwagen nochmals erweitern und die M typische Charakteristik dabei auf ein weiteres Fahrzeugsegment übertragen. Darüber hinaus gewinnt auch das Angebot in den Bereichen M Sportpakete und BMW Individual sowie das Programm des BMW Fahrer-Trainings weiter an Attraktivität. Die Markteinführung des BMW Individual Angebots für die neue BMW 7er Reihe ist der Auftakt zu einer weiteren Ausdehnung der Produktauswahl um maßgeschneiderte Optionen für aktuelle, aber auch für künftige Modelle.

Geändert von Martin (02.02.2009 um 13:52 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:09 Uhr.