BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.10.2008, 18:44     #1
Bibbes   Bibbes ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Bibbes

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: 57462 Olpe
Beiträge: 119

Aktuelles Fahrzeug:
320d/ E90 FL 07/2011 und 118d/ F20 - 03/2013

SI-GL...
Motorfragen zum 118i Cabrio mit 143 PS

Hallo,
ich habe vor, mir ein 118i Cabrio zu kaufen. Jetzt lese ich aber viel Schlechtes über den Motor, z.B. Ruckeln, Injektorentausch, Softwareupdates, hoher Verbrauch usw...
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Motor? Sind die Probleme eventuell ab einem bestimmten Baudatum gelöst? Gibt es sonst noch wichtige Dinge zu beachten, die den Kauf in Frage stellen könnten?
Danke für Eure Rückmeldungen!

Geändert von Bibbes (07.10.2008 um 18:48 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 07.10.2008, 20:07     #2
reihensechser   reihensechser ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.967

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Im Forum hat noch keiner ein 118i Cabrio, soweit ich weiß.

Ich selbst habe Ende August ein nagelneues 118i Cabrio für vier Tage zur Verfügung gestellt bekommen und war sehr angetan von der Motorisierung. Alle Kritikpunkte, die hier im Forum genannt wurden, sind bei meinem Testexemplar nicht aufgetreten. Besonders angetan war ich von der guten Laufkultur und dem sehr niedrigen Verbrauch.

Allerdings würde ich trotzdem einen 118d bevorzugen, der fährt sich zwar nicht so kultiviert, aber deutlich kraftvoller. Der Einstandspreis des 118i ist allerdings verlockend....da kommt man schon ins Grübeln.
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 12:50     #3
Schaffer   Schaffer ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Schaffer
 
Registriert seit: 12/2007
Ort: Bretten
Beiträge: 22

Aktuelles Fahrzeug:
VW-Bus T3, 118i 3-türig, MB A, Klasse
Hallo,
also ich habe einen 118 Baujahr 1/2008.
Bei mir musste ein Softwareupdate ausgeführt werden.
Seit dem kein Rückeln mehr, und auch mehr Drehmoment.
Mit dem Benzinverbrauch bin auch nicht einverstanden.
Derzeit benötige ich 8,3 - 8,5 ltr / 100Km, vor dem Softwareupdate 0,5 - 1,0 Liter mehr.
Ich hatte zuvor einen Audi TT mit 180 PS Baujahr 1999 Front, und habe mit dem TT 8,9 - 9,9 Liter/100 KM benötigt, wobei ich im Schnitt von 50.000 KM in Richtung 9,3 Liter benötigte.

Da bin ich von BMW enttäuscht :
1. über keine Benachrichtigung eines Softwareupdates
2. über den Benzinverbrauch.
Wenn ich es vergleiche daß der TT 40PS Mehrleistung hatte und im Schnitt
ca. 0,75 Ltr. / 100 KM mehr benötigte muss ich sagen:
BMW wo bleibt das berühmte effective Dynamics ???

Also meiner Meinung nach muss BMW dringenst auf der Motorseite etwas tun, ich denke einfach daß die Turbomotoren der VAG Gruppe ein solch hohes Drehmoment bei niedrigen Drehlzahlen aufbauen ( 210Nm bei 1700 - 1900 U/min), und dadurch eine Souveräne Fahrweise ermöglichen daß man einfach etwas gelassener im Straßenverkehr unterwegs ist , und dadurch die hohen Drehlzahlen einfach nicht benötigt.
Um beim 118i einen ähnlichen Effekt zu bekommen benötigt man Drehzahlen ab 3000 U/min und dann ich man aus dem Schichtladebetrieb heraus.
PS.
Ich bin vor Jahren mal einen Audi A3 1,8 mit 125 PS ohne Turbo probegefahren;
das war fast genauso eine Krücke wie der 118i, nur hatte der 1,8 Liter von Audi noch weniger Drehmoment.
Ich denke daß Audi damals einfach mal einen Turbolader an den 1,8 liter Motor geschraubt hat, und erkannte daß darin großes Potential steckte.
Der damalige BMW 116i Compact war ein damals besserer Motor als der 1,8 liter von Audi.
BMW hat einfach den Motortrend / Motorentwicklung bei den kleinen Motoren verschlafen.
Und mal ehrlich :
der 135i / 335i bzw. der 3,0 liter Motor von BMW mit Turbo ist schon ein Gedicht, aber wer kann sich solch ein Auto leisten?

mfg

schaffer
__________________
Schaffen, Sport, Palmen, Musik, Auto
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 14:32     #4
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.769

Aktuelles Fahrzeug:
320dT EDE E91 (EZ 3/12), 318d E90 (EZ 12/10)
Hallo,

ich bin mit meinem 118i Dreitürer (gebaut Ende August) nach bisher knapp 2.000 km sehr zufrieden.

Die alten Softwarestände kenne ich nicht, jedenfalls ist meiner bereits in der Einfahrphase fühlbar stärker als mein Vorgänger-118i mit der 129 PS-Maschine und auch locker schon auf dem Niveau des 320i E90 mit dem 150 PS-Motor.

Der sechste Gang könnte in meinen Augen etwas kürzer übersetzt sein, leider ist er ein reiner Schongang.

Verbrauch bis jetzt im Mittel 8,0 Liter, trotz meiner 215/245er Mischbereifung und relativ viel Stadtverkehr.

Mir scheint, dass das Sparpotential des Motors vor allem im Stadtverkehr zum Tragen kommt - die 10-11 Liter, die mein alter 118i dabei nahm, erreiche ich zum Glück jetzt nicht mehr.

Gruß
Daniel
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2008, 11:10     #5
Gerd Sihler   Gerd Sihler ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Gerd Sihler
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Nahe Ulm
Beiträge: 2.537

Aktuelles Fahrzeug:
New Beetle 1,8t Sport Edition

UL-VW
Das Cabrio hat ja keinen spezifischen Motor. Und der 118i seit Facelift mit 143 PS ist teilweise mit Vorsicht zu geniessen.
Es gibt, übrigens sogar im Cabrio aus Modelljahr '09, welche mit denselben Problemen, wie z.b. mein 3 - Türer aus 11/07.
Defakto ist es ein sehr enger Grenzbereich, in dem die Gesamtkosntruktion Schichtlademotor in dieser Ausführung Problemlos läuft. Meiner z.B. läuft je nach Aussenverhältnis perfekt bis beschi**en.
2 Update habe es jeweils ver(schlimm)bessert, insgesamt aber immer noch nicht zufriedenstellend.
Empfehlen kann man den Motor, aber eigentlich nur mit ausgiebiger Probefahrt exakt des Fahrzeuges zum Kauf. Neu würde ich ihn bislang nicht mehr bestellen. (Dito übrigens für 120i)

Gerd
__________________

Userpage von Gerd Sihler
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2012, 14:38     #6
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 35.044

Aktuelles Fahrzeug:
X3 F25 3.0d M (EZ. 10/2012) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
Wir haben über Pfingsten mehrere Tagesausflüge mit dem Cabrio gemacht. Hauptsächlich Landstraßen durch die schönen Landschaften der Pfalz, Rheinhessens, Hunsrück und der Eifel. Vorhin getankt => Durchschnittsverbrauch 6,15 Liter! (Auf diesen Zyklus gerechnet) Durchschnitt über die letzten ca. 10.000 Kilometer = 7,2 LiterAuf dem Tacho sind jetzt 23.500 Kilometer.

Mängel bisher
:

1. Dachhaut getauscht (Faltenbildung hinten links)
2. Wasserpumpe defekt
3. Zündspule defekt (alle, incl. Zündkerzen getauscht

Alles Garantie bzw. Kulanz. Die Zündspule hat sich 14 Tage nach Ablauf der Garantie verabschiedet.

Geändert von Detlef59 (28.05.2012 um 14:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2012, 15:58     #7
reihensechser   reihensechser ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.967

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Der niedrige Verbrauch ist beeindruckend!

Die Mängelstatistik weniger...

Ich hab über 45.000 Kilometer noch keinen Mangel gehabt (MJ 2010).
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2012, 16:02     #8
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 35.044

Aktuelles Fahrzeug:
X3 F25 3.0d M (EZ. 10/2012) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
Dann herzlichen Glückwunsch. Ohne Mängel wäre uns auch lieber gewesen. Insbesondere die Nr. 2 = Morgens auf dem Weg ins Büro. Gerade noch die Autobahnausfahrt geschafft. 1,5 Std. auf den BMW Service gewartet. Weitere 1 Std. auf den Abschleppwagen. Nr. 3 = Nach Büroschluß Wieder 1 Stunde gewartet. Glücklicherweise konnte die defekte Zündspule vor Ort gewechselt werden. Die anderen dann ein paar Tage später in der Werkstatt.
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2012, 16:06     #9
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.881

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
@Erdinger:
Wie steht es bei euch mit Konstantfahrruckeln im Teillastbereich? Das war bei unserem letzten 118i E87 einfach richtig gruselig und beim 318i E90 (MJ11) immer vorhanden und lt BMW einfach Stand der Technik.
Der Verbrauch ist wirklich sehr gut bei dem Triebwerk, auch wenn ich mit der Laufkultur einfach nicht warm werden kann und konnte.
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2012, 16:13     #10
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 35.044

Aktuelles Fahrzeug:
X3 F25 3.0d M (EZ. 10/2012) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
Nicht vorhanden. Ehrlich! Auch die Laufkultur absolut OK! Im Vergleich zu den sonstigen Vierzylindern die ich kenne bzw. fahre. Das wäen unser Vorgänger 1.6er Opel mit 105 PS, mein aktueller Dienstwagen, ein Opel Corsa 1.2 und die zwei Skoda Roomster aus der Firma eines unserer Freunde. Da ist unser Triebwerk Gold dagegen.

Wie gesagt, ich war über den Zyklusverbrauch ebenfalls sehr überrascht. Aber trotz zweimaligen Nachrechnens, er stimmt. Wie geschrieben, langer Zyklus =) 7,2 Liter.

Die letzten drei Tankfüllungen tanke ich an der E10 Zapfsäule. Dies, nachdem ich beim Coupé keinerlei Veränderungen habe feststellen können.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:19 Uhr.