BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.06.2008, 23:24     #21
MSurfor   MSurfor ist offline
Profi
  Benutzerbild von MSurfor
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: München "Vorstufe zum Paradies"
Beiträge: 1.845

Aktuelles Fahrzeug:
Triumph Street Triple R, B58
@ Catehecassa

Der LLK kühlt nicht den Turbo an sich, sondern schon die verdichtete Ansaugluft, die durch das Verdichten um bis zu 180° erhitzt wurde.

@ Jinx
Natürlich gibt es den LLK, aber ich (!) vermute, dass die Ansaugluft trotzdem höher als bei einem reinen Sauger ist. Dafür spricht auch, dass die Verdichtung bei Turbomotoren zurückgeschraubt wird (135i 10,2:1 ; 330i 12,0:1), damits im Brennraum nicht zu heiß wird. Der Turbo hat also sehr wohl etwas mit dem Kraftstoff zu tun.

Denn (BTT übrigens)

Wenn man nun mit ROZ 95 statt ROZ 98 unterwegs ist und bei den derzeitigen 30°+ Vollgas unterwegs ist, kann es passieren dass der 95er zum Klopfen anfängt, der Motor den Zündzeitpunkt Richtung Spät verstellen muss und somit die Leistung zurücknimmt, während sich ROZ 98 noch nicht selbstentzündet hätte.
Wie aber unser User Goldfinger schon mal erörtert hat, ist ROZ98 wohl nur bei so heißen Temperaturen und viel Vollgas wirklich nötig.

Gruß MSurfor, und jetz darf mich gerne jemand korrigieren, wenn ich was falsches geschrieben habe
Spritmonitor von MSurfor
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 24.06.2008, 11:15     #22
Powersup   Powersup ist offline
Profi
  Benutzerbild von Powersup
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 1.751

Aktuelles Fahrzeug:
F31 335xi
@MSurfor:

Zitat:
Original geschrieben von Catahecassa
Der Unterschied zwischen 95 & 98 Oktan Sprit ist nur ein marginaler Leistungsverlust und eine etwas schwächere *Stabilität* im Verbrennungsraum durch andere Additiv-Mischung (deshalb ja auch der potentielle Leistungsverlust). 91 Oktan hat eine komplett andere Zusammensetzung und ist deshalb nicht so *stabil* bei der Verbrennung und nur für den *Notbetrieb* geeignet.
Deshalb ist eigentlich jeder relativ moderne 98 Oktaner auch mit 95 Oktan normal zu betreiben. Nur würde ich persönlich beim Turbo darauf achten, beim 95 Oktan Sprit nicht ständig an die Drehzahlgrenze zu gehen.
Aha und wie erklärst du das vor dem Hintergrund, dass 95er eine höhere Energiedichte als 98 Oktan Sprit hat? Woher hast du deine Infos?

Wie bereits von anderen erwähnt, hat Goldfinger in zahlreichen Posts und Threads versucht uns das "für Laien" zu erläutern. Ich habe seinerzeits mal eine kleine Zusammenfassung hier eingestellt.
Edit:
Hier findet ihr eine Onlineversion mit einigen Links aus der Zusammenfassung.
__________________
Gruß aus Bayern

Geändert von Powersup (24.06.2008 um 21:03 Uhr)
Userpage von Powersup
Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 13:59     #23
Monaco   Monaco ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: 09127 Chemnitz
Beiträge: 6.984

Aktuelles Fahrzeug:
estorilblaues 330 Cabrio
Zitat:
Original geschrieben von Bavarian
Ich geb nur das weiter was in der Anleitung steht und mir vom Autohaus gesagt wurde. Habe ich irgendwas von Motorschäden behauptet? Das ist eine echt miese Stimmung hier manchmal!
Vermutlich hat er mich gemeint, weil ich ja mit dem Wort "Motorschäden" gekommen bin. Wie dem auch sei, Du hast Recht mit der Stimmung ...

Aber ich fand Deinen Beitrag sehr interessant , weil ich mir die Frage mit dem S vs S+ schon ewig gestellt habe, und zweitens weil ich mir in ein paar jahren auch einen Boxster holen will.
__________________
Renne nach dem Glück, aber renne nicht zu sehr - denn das Glück läuft Dir hinterher !
Mein Haus, mein Pferd, mein Auto
Userpage von Monaco
Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 17:57     #24
Catahecassa   Catahecassa ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: D-83727 Schliersee
Beiträge: 1.309

Aktuelles Fahrzeug:
E91 330xdT (EZ 11/2011)

MB-XD-330
@Powersup: Danke für die Linksammlung, dauert ein Weilchen, bis ich da durch bin Nein, ich bin weder Chemiker mit Fachrichtung Brennstoffe noch Physiker im Bereich Verbrennungsmotoren. Aber ich kann meine persönlichen Erfahrungen widergeben und da steht ein 98 Oktan 135i halt besser da als ein 95 Oktan 135i in Sachen Laufruhe & Bereitschaft, über 6.000u/min zu drehen. Und wenn es nur subjektiv ist, hat mir der Aufpreis wenigstens nicht geschadet
__________________
Cheers, Andy!
Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 20:28     #25
Manhattan   Manhattan ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Manhattan

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 146

Aktuelles Fahrzeug:
Ex-X5 3.0D, Ex-530D, aktuell: 135ia cabrio

NE-Hallo
Zitat:
Original geschrieben von Powersup
[Zusammenfassung hier eingestellt.
Das hat alle Fragen die ich hatte beantwortet, ein sehr gutes Referat bzw. Zusammenstellung.

danke Powersup

Gruß

Manhattan
__________________
Beginne jeden Tag, als währe er der schönste deines Lebens
Userpage von Manhattan
Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2008, 10:32     #26
i-m-speedy   i-m-speedy ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von i-m-speedy
 
Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 5.540
Dem schließe ich mich an, gute Zusammenstellung!

Diese Passage:

"Deshalb konnte bei dem trotz Abgasturbo ein relativ hohes Verdichtungs-Verh. von gut 10 : 1 gewählt werden, OHNE dass sich dieser Motor entweder zu Tode klopft oder man bei hoher Belastung derart anfetten muss, dass der Verbrauch dramatisch ansteigt"

würde auch erklären, warum ich bei "gemischt zügiger" Autobahnfahrt einen minimal geringeren Verbrauchswert erzielte, als bei meinen sonstigen Stadt-/Überlandfahrten.

Da ich aber nie weiß, wann Autobahnpassagen zwischengeschoben werden, werde ich bei ROZ 98 bleiben.

Ausnahme: Im Winter bei entsprechenden Temperaturen!
__________________
https://www.youtube.com/watch?v=DACmvDp6tfA
Als Du auf die Welt kamst, weintest Du - und um Dich herum freuten sich alle.
Lebe so, daß, wenn Du diese Welt verläßt, alle weinen - und Du alleine lächelst!

'89 waren wir noch das Volk - jetzt sind wir das Pack! Je suis Pack!

Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 16:18     #27
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
Zitat:
Original geschrieben von Catahecassa
.....

Ursprünglich wurde der 100 Oktan Sprit für Turbomotoren entwickelt, nur so zur Info

Falls ich mich irren sollte, bitte um Korrektur ... bin weder Ing. noch Profi auf dem Gebiet, nur interessierter Laie
Ich würde eher sagen der 100 Oktan Sprit ist zur Gewinnoptimierung der Mineralölfirmen entwickelt worden.

IMHO tanke diese Sorten (genauso wie das ganze teure Diesel Zeugs) nur Firmenwagenfahrer die den Sprit nicht selbst bezahlen müssen und g**l auf die Punkte sind .

BTW: Es gab verschiedentlich Tests in diversen Autozeitungen bei denen immer rausgekommen ist, dass die modernen Autos z.T. gar keinen Leistungsunterschied bei Nutzung von 95 bzw. 98 Oktan Sprit hatten. Teilweise galt das auch für 91 Oktan.

IMHO wurden auch Tests mit einem Boxster gemacht. Mit gleichem Ergebnis.
Ich denke man kann die modernen Autos ohne Bedenken mit 95 Oktan betanken. Da macht man nix falsch und schmeißt den Mineralölunternehmen das Geld nicht in den Rachen. Die ziterierten Beiträge von Goldfinger erklären das auch ganz gut.

Es gibt IMHO gar keinen Grund warum Super Plus (98 Oktan) aktuell 6 cent mehr kostet als Super.

Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 08:31     #28
Catahecassa   Catahecassa ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: D-83727 Schliersee
Beiträge: 1.309

Aktuelles Fahrzeug:
E91 330xdT (EZ 11/2011)

MB-XD-330
100 Oktan wurde erstmal in Rennserien mit Turbomotoren gebracht und dort zur Serienreife weiterentwickelt. Ob die Motoren was davon haben & nutzen können, steht auf einem anderen Blatt.
Ob die Marge deutlich besser ist oder wir uns von unserer Steuerpolitik die Augen verdrehen lassen, ebenfalls. In anderen Ländern ist Diesel der teuerste Treibstoff, 100 Oktan wird 2 Cent teurer als 98 Oktan angeboten und 91 Oktan ist nicht mehr verfügbar.

Über Sinn & Unsinn einer Investition bei einem Auto zu spekulieren ist wohl sehr subjektiv ... manche Leute verbauen sich Felgen/Rad-Kombos für 10.000EUR oder Musik-Entertainment-Systeme im hohen fünfsteligen Bereich, da ist der Neidfaktor in der Pressemeinung wohl geringer, deshalb wird so etwas auch kaum *sinnhaft* in Frage gestellt.
__________________
Cheers, Andy!
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:42 Uhr.