BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.06.2008, 10:39     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.730

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
13 WM Punkte für Franz Engstler in Pau/ Frankreich

Franz Engstler auf Platz drei nach 8 von 24 Rennen


Allen Grund zur Freude hat das Liqui Moly Team Engstler aus Wiggensbach. Im Rahmen der Tourenwagenweltmeisterschaft (WTCC) wurden dieses Wochenende die Läufe 7 und 8 in Pau/ Frankreich ausgetragen. Trotz äußerst schwieriger Verhältnisse konnte Franz Engstler die Plätze 4 und 2 belegen. „Wir waren alle sehr angespannt vor diesem Stadtkurs, doch schon das erste Training zeigte, dass wir hier sehr gut mit halten können“, so Teammanger Kurt Treml. „Die Klasse und Erfahrung von Franz Engstler machen sich hier deutlich bemerkbar“, fügt Treml hinzu.

Trotz Regen und schwierigsten äusseren Bedingungen war Engstler in seinem Liqui Moly BMW in jedem freien Training von Beginn an immer in Schlagdistance zu der Spitze in der Privatfahrerwertung. Ein dritter Platz bei dem Privatiers im Qualifying belohnte die Liqui Moly Engstler Truppe für die harte Arbeit der letzten Wochen. „Langsam aber stetig können wir den Erfahrungsrückstand mit dem E 90 wettmmachen. Kontinuierliche, gewissenhafte und proffesionelle Arbeit trägt langsam Früchte“, so Teamchef und Fahrer Franz Engstler.

Turbulent ging es direkt im ersten Lauf zu. Ein Dreher zweier Fahrer im mittleren Feld blockierte die Strecke, so dass es einen Neustart geben musste. Die beiden Allgäuer BMW blieben unbeschadet und Engstler konnte seine Position verteidigen und als Vierter über die Ziellinie fahren. Auch der russische Teamkollege Romanov konnte sich in dem starken Feld der Weltelite im Tourenwagensport behaupten und passierte als 5 hinter Engstler das Ziel.



Auch im zweiten Rennen konnte sich die Leistung der Liqui Moly Team Engstler Fahrer einmal mehr sehen lassen. Kurz vor dem Start des zweiten Rennens setzte starker Regen ein. Auf Teilen des Kurses stand das Wasser auf dem Asphalt, Aquaplaning drohte. Nichts desto trotz startete das Rennen nach drei Einfühurngsrunden. Engstler kämpfte sich auf Platz 2 vor, Romanov brachte seinen Rennboliden als Fünfter ins Ziel.

„Wir sind alle überglücklich, nach dem 4. Platz beim 24h Rennen vergangenes Wochenende, haben wir jetzt schon wieder allen Grund zur Freude“, strahlte der Allgäuer Franz Engstler.

Für das Liqui Moly Team war dieses Wochenende der bisher größte Erfolg in der Tourenwagenweltmeisterschaft, in zwei Wochen will die Crew um Engstler und Romanov genau an diesem Punkt weitermachen, dann startet die WTCC in Tschechien. Parallel wird am Hockenheimring die ADAC Procar gefahren und in Malaysien geht’s um weitere Punkte bei der Asiatischen Tourenwagenmeisterschaft.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:30 Uhr.