BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.10.2007, 12:15     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.709

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Engstler Motorsport immer on Tour

Wie heißt es doch so schön: nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung.

Genau das ist das Motto von Engstler Motorsport aus Wiggensbach. Erst vor wenigen Wochen ist die ADAC Procar Rennserie in Deutschland zu Ende gegangen (Meister Franz Engstler, Vizemeister Andrei Romanov und Platz 1 in der Teamwertung), suchte man sich jetzt eine neue Herausforderung. Während Franz Engstler und Teamkollege Andrei Romanov mit dem Drexler Langstrecken BMW beim 4-Stunden-Rennen am Nürburgring starteten, reiste die zweite Hälfte der Mannschaft nach Italien.

Das Ziel: das Finale der Europameisterschaft der Tourenwagen am Adria Raceway.


Am Start: Richard Kaye im Liqui Moly BMW und Oleg Petrishin, er startete bereits die gesamte Saison in der ADAC Procar mit dem Team Engstler Motorsport.

Während am Freitag noch Regen die Bedingungen erschwerten, konnte sich Samstag und Sonntag zeitweise die Sonne durchsetzen. Auch Kaye zeigte Durchsetzungsvermögen. Beim ersten Rennlauf am Sonntag startete der Engländer zunächst von Position 19.

Nach mehreren gekonnten Attacken landete er letztendlich auf Platz 12.
Im zweiten Rennen ein ähnlliches Bild , es ging ständig vorwärts und man liebäugelte schon mit einem Platz unter den Top 10 als beim Überrunden ein Teilnehmer der 1600 er Klasse nich aufpasste und die Fahrt von Kaye mit gebrochener Spurstange im Kiesbett endete.

Für das Allgäuer Team ist aber auch nach diesem Rennen noch lange nicht Schluss. Kaum sind die Koffer ausgepackt, heißt es schon wieder Abfllug.
Mit T-Shirts, Hemden und CO, sowie 3 Liqui Moly BMW im Gepäck geht es nach Asien.

In Zhuhai wir nicht nur der japanische Fahrer Masaki Kano vom Team Engstler Motorsport beim Finale der Asiatischen Tourenwagenmeisterschaft (kurz ATCS) an den Start gehen und seine Punkte um den bereits sicheren Meistertitel ausbauen, sondern auch Franz Engstler und Teamkollege Andrei Romanov.
Franz Engstler hatte 2005 und 2006 bereits die Meisterschaft in Asien für sich entscheiden können und wird nun noch einmal sein Können auf der 4,3 km langen Strecke unter Beweis stellen.

Ob mit diesem Rennen am kommenden Wochenende die Saison 2007 für Engstler Motorsport abgeschlossen sein wird, steht noch nicht fest.
Eines ist jedenfalls sicher: auch im kommenden Jahr wird der Allgäuer Rennstall in verschiedenen internationalen Tourenwagenmeisterschaften wieder mit dabei sein und wie sollte es anders sein: natürlich erneut um die Meistertitel kämpfen.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:43 Uhr.