BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.10.2007, 07:10     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.728

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Das BMW Concept 1 Series tii

Inhaltsverzeichnis.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}


Geändert von Martin (24.10.2007 um 08:11 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 24.10.2007, 07:11     #2
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.728

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Das BMW Concept 1 Series tii. Steckbrief.

Charakter:

• Designstudie auf Basis des BMW 1er Coupé mit kompromisslos rennsportlicher Ausrichtung.


• BMW Concept 1 Series tii als junge Interpretation klassischer BMW Markenwerte.


• Spezielle Anforderungen für den Einsatz im Rennsport werden im Design authentisch umgesetzt.


• Designstudie knüpft an die Tradition kompakter, leichter und extrem sportlicher Coupés von BMW an. Charakteristische Eigenschaften der im Motorsport besonders erfolgreichen Modelle fließen in konzentrierter Form in das BMW Concept 1 Series tii ein.



• Das BMW Concept 1 Series tii unterstreicht das hervorragende sportliche Potenzial und den jugendlich-temperamentvollen Charakter der BMW 1er Reihe. Die mit dem BMW 1er Coupé verbundene Konzentration auf puren Fahrspaß wird durch die Designstudie nochmals intensiviert.



• Als fünfte im Verlauf des Jahres 2007 von BMW präsentierte Studie demonstriert das BMW Concept 1 Series tii die außergewöhnliche Bandbreite des weltweit führenden Herstellers von Premiumautomobilen. Nach dem BMW M3 Concept Car, dem BMW Concept CS und dem BMW Concept X6/BMW Concept X6 ActiveHybrid symbolisiert das BMW Concept 1 Series tii maximale Freude am Fahren auch im Kompaktsegment.



Exterieur:

• Formelle Eigenständigkeit des BMW Concept 1 Series tii betont herausragendes fahrdynamisches Potenzial.


• Aerodynamisch optimierte Karosseriegestaltung mit individueller Formgebung für Frontschürze, Seitenschweller und Heckschürze. Spezifischer Gurney erzeugt zusätzlichen Abtrieb an der Hinterachse.


• Steigerung von Agilität und Effizienz mit konsequentem Leichtbau, umgesetzt durch Carbon-Komponenten: unter anderem Motorhaube, Spiegelkappen, Inlays für die seitlichen vorderen Lufteinlässe. Deutliche Gewichtsoptimierung gegenüber Serienfahrzeugen.


• Sportlich akzentuierte, kontrastierende und zugleich BMW typische Farbgebung für Exterieur und Interieur. Karosseriefarbe Alpinweiß wird mit tiefdunkler Carbon-Struktur der CFK-Elemente kombiniert. Akzente in blauer Lackierung.


• In einer Vielzahl von Details greift das BMW Concept 1 Series tii prägnante Merkmale früherer Motorsport-Fahrzeuge auf: Haubenfinnen zur Optimierung des Luftstroms, kontrastierende Farbgebung auf der Motorhaube, Dekorstreifen auf Fahrzeugdach und Heckdeckel in jeweils kontrastierender Farbgebung, offen sichtbare Abschleppöse.



Interieur:

• Spezifische Rennsportanforderungen werden im Interieurdesign-Konzept sowie im Farb- und Materialdesign authentisch umgesetzt.


• Sportschalensitze mit integrierten Kopfstützen und Seitenairbags, Dreispeichen-Sportlenkrad und Schaltknauf mit Alcantarabezug, modellspezifische Türverkleidungen, Zuziehgriffe und Armauflage auf der Fahrerseite.


• Die kontrastierende Farbgebung (schwarz, weiß, blau) und die aus dem Rennsport abgeleitete Funktionalität im Detail prägen auch den Innenraum des BMW Concept 1 Series tii.


• Der weiße Drehzahlmesser betont die im Rennsport besonders
wichtige Armatur. Das Sportlenkrad mit weißen Speichen und Leisten greift die Farbgebung des Exterieurs auf.


• Die Verwendung von dunklem Alcantara für die Türverkleidungen
und die Armaturentafel verhindert Reflektionen und unterstreicht die fahrerorientierte Gestaltung des Cockpits. Alcantara auf Sitzflächen, Lenkradkranz und Schaltknauf optimiert Seitenhalt beziehungsweise Griffigkeit.


• Das neu entwickelte Strukturgewebe für den Fußraum unterstützt den sportlich-funktionellen Charakter des Interieurs.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}


Geändert von Martin (24.10.2007 um 08:29 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2007, 07:13     #3
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.728

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Das BMW Concept 1 Series tii.

Agilität, Leichtigkeit, Jugendlichkeit und überlegene Sportlichkeit – all dies verkörpert das BMW Concept 1 Series tii. Die faszinierende Designstudie auf Basis des neuen BMW 1er Coupé, die auf der Tokyo Motor Show 2007 erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert wird, ist die konsequente Weiterentwicklung des kompakten Zweitürers im Zeichen kompromissloser Sportlichkeit. Mit ihrer aerodynamisch optimierten Karosserie, umfangreichen Leichtbaumaßnahmen zur Optimierung von Fahrzeuggewicht und Achslastverteilung sowie mit einem Interieur, das ganz auf den ambitionierten Fahrer zugeschnitten ist, signalisiert die Studie außergewöhnlich hohes fahrdynamisches Potenzial. Das BMW Concept 1 Series tii bringt die sportlichen Gene der Marke in besonders konzentrierter Form zur Geltung. Dabei zeigt die Studie zugleich, welches Potenzial der dynamische Charakter des kompakten Zweitürers bereithält, wenn es darum geht, Fahrspaß in Reinkultur zu entwickeln.


In seinem Design greift das BMW Concept 1 Series tii unverkennbar die traditionellen Merkmale erfolgreicher Sportwagen der Marke auf.

Auf den ersten Blick werden Eigenschaften sichtbar, die zahlreiche Coupés von BMW schon in den 1960er- und 70er-Jahren zu Erfolgsmodellen auf der Straße und zu Seriensiegern auf der Rennstrecke machten. Kompakte Abmessungen, ein geringes und zugleich optimal ausbalanciertes Gewicht sowie kraftvolle Motoren, deren Antriebsleistung über die Hinterräder auf die Straße übertragen wurde, kennzeichneten diese Fahrzeuge.

Vor allem der 1966 erstmals angebotene BMW 02 wurde dank dieser Erfolgsfaktoren zum Inbegriff für höchste Agilität und begeisternd sportliche Fahreigenschaften. Seinen Spuren folgt jetzt das neue BMW 1er Coupé. Leicht, agil und leistungsstark sorgt auch dieser kompakte Zweitürer mit seinem konkurrenzlos sportlichen Handling für ein völlig neues Fahrerlebnis. Die Parallelen zwischen beiden Modellen betreffen vor allem das Fahrzeugkonzept. Das BMW Concept 1 Series tii bringt sie in vollem Umfang zum Ausdruck und demonstriert dabei auch, wie sehr die vor mehr als vier Jahrzehnten gültigen Entwicklungsprinzipien auch heute noch dazu geeignet sind, faszinierend sportliche Fahrzeuge entstehen zu lassen.


Tradition und Moderne: Leichtbau als Prinzip, CFK als Lösung.

Optische Anleihen aus der Vergangenheit treffen beim BMW Concept 1 Series tii auf modernste Technologie bei Entwicklung und Fertigung. Tradition hat vor allem das Grundprinzip, bei der Umsetzung kommt Hightech zum Einsatz. Um das Gewicht zu optimieren und eine harmonische Achslastverteilung zu gewährleisten, wurden ausgewählte Bauteile beim BMW Concept 1 Series tii aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) gefertigt. Neben der Motorhaube und den Spiegelkappen bestehen auch die Inlays der seitlichen Lufteinlässe an der Frontschürze, der Gurney auf dem Heckdeckel und der Einsatz des Heckstoßfängers aus dem extrem leichten und zugleich außergewöhnlich festen Werkstoff.

Aus größerer Distanz erscheinen die aus CFK gefertigten Bauteile schwarz, erst bei näherer Betrachtung wird die feine Kohlefaserstruktur der mit einer transparenten, matten Lackierung überzogenen Oberfläche sichtbar.


Die dunkle Fläche der CFK-Motorhaube reduziert die Lichtreflexe bei Sonneneinstrahlung und fördert daher die Konzentration des Fahrers.

Dem gleichen Zweck dient der breite, in weiß gehaltene Sonnenschutzstreifen am oberen Rand der Windschutzscheibe. Er verhindert die Blendwirkung bei tief stehender Sonne.


Schwarz, weiß und blau – auch die Farbgebung ist typisch BMW.

Der Kontrasteffekt, der sich aus der alpinweißen Lackierung und den dunklen CFK-Bauteilen ergibt, hat funktionale Ursachen. Er ist aber auch ein prägnantes Stilelement im Erscheinungsbild des BMW Concept 1 Series tii. Um dies besonders zu betonen, trägt das Fahrzeug Dekorstreifen, die sich von der rechten Scheinwerfereinheit bis zur Luftabrisskante auf dem Heckdeckel, dem aus CFK gefertigten und besonders groß dimensionierten Gurney, über den gesamten Karosseriekörper hinweg ziehen. Auf der Motorhaube sind die Streifen weiß gehalten, auf Dach und Heckdeckel werden sie in schwarzer Lackierung fortgesetzt.

Um einen weiteren optischen Akzent zu setzen, kommt an wenigen besonders exponierten Stellen eine dritte Farbe ins Spiel. Blau lackiert zeigen sich die Bremssättel, jeweils eine der fünf Radsicherungsschrauben auf jeder Felge sowie die Abschleppöse in der Frontschürze, die – wie bei Rennsportfahrzeugen üblich – nicht von einer Verschlusskappe bedeckt wird. Aus dem Schwarz-Weiß-Kontrast und dem dezenten Einsatz von blau lackierten Elementen ergibt sich ein farblicher Dreiklang, der auch im Interieur aufgenommen wird und der extrovertiert, aber zugleich stimmig wirkt, weil die Farbauswahl der Gestaltung des BMW Markenlogos entspricht und daher auf festen Traditionen beruht.


Frontdesign: Aerodynamische Optimierung im Detail.

Nicht nur in der Farb-, sondern auch in der Formgebung unterscheidet sich das BMW Concept 1 Series tii deutlich von den Serienversionen des BMW 1er Coupé. Die Eigenständigkeit der Designstudie ist aus jedem Blickwinkel auf Anhieb erkennbar. Neben den aus CFK gefertigten Bauteilen wurden auch die Frontschürze, die Seitenschweller sowie der hintere Stoßfänger und der Heckdeckel vollkommen neu entworfen. Im Mittelpunkt stand dabei die Optimierung der aerodynamischen Eigenschaften – eine konsequente Folge der extrem dynamischen Ausrichtung des Fahrzeugs.

Um den besonderen Anforderungen gerecht zu werden, unterscheidet sich die Struktur der Frontschürze grundlegend von dem entsprechenden Bauteil der Serienfahrzeuge. Die besonders kraftvoll ausgeformten seitlichen Lufteinlässe sind in ihrem Inneren mit CFK beschichtet. Darüber hinaus weist die Frontschürze auf beiden Seiten so genannte Air-Splitter auf. Diese leicht nach vorn ragenden Luftführungselemente sorgen für eine gezielte Ableitung. Ein Teil des Luftstroms gelangt in die seitlichen Einlässe, der übrige wird unter dem Fahrzeug hindurch geführt.


Ein weiteres aus dem Rennsport entlehntes Element, das der Optimierung der Luftführung dient, stellen die so genannten Haubenfinnen dar. Die an den äußeren Rändern der Motorhaube platzierten Luftleiter fördern die aerodynamischen Eigenschaften und damit auch die Stabilität im Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten. Ihre Wirksamkeit wurde bereits Mitte der 1970er-Jahre beim BMW 3.0 CSL unter Beweis gestellt.

Auch die BMW Niere wird beim BMW Concept 1 Series tii individuell ausgeführt. Die beim BMW 1er Coupé und auch bei anderen Serien-fahrzeugen üblichen Nierenstäbe entfallen. Stattdessen wird die einströmende Kühlluft durch ein aufgefächertes Wabengitter geführt.

Ein weiteres Erkennungsmerkmal sind die dunklen Blenden der Scheinwerfereinheiten. Durch sie werden die markanten, BMW typischen Doppelrundscheinwerfer hinter Klarglas zusätzlich betont.


Seitenansicht: Klassische Silhouette, kraftvolle Formen.

Das BMW 1er Coupé verfügt über die für Coupés der Marke seit Jahrzehnten charakteristischen Proportionen. Sie ist von der so genannten 3-Box-Architektur geprägt, der klar definierten Abgrenzung zwischen Motorraum, Fahrgastzelle und Gepäckraum. Die lange Motorhaube bildet gemeinsam mit dem zurückversetzten Greenhouse und der sanft abfallenden, in einem markanten Winkel auf das Heck treffenden Dachlinie eine unverwechselbare Silhouette. Die Kombination seines kräftigen Fahrzeugkörpers mit dem leicht wirkenden Dachaufbau verhilft dem kompakten Zweitürer zu einem besonders schwungvollen und sportlich orientierten optischen Auftritt.

Eine zusätzliche sportliche Note gewinnt die Seitenansicht beim
BMW Concept 1 Series tii durch den speziell für die Designstudie entwickelten Seitenschweller. Er ist besonders kraftvoll ausgeformt, seine nach hinten
hin ansteigende Lichtkante unterstützt die Keilform der Silhouette und lässt das Fahrzeug noch tiefer auf der Straße kauern. Klare Sportlichkeit vermittelt auch die unmittelbar vor dem Hinterrad im Schweller angeordnete runde Aussparung. Sie ist ein weiteres Element zur Optimierung des Luftstroms und lenkt zugleich den Blick auf den Bereich der Hinterräder, über die die Motorleistung auf die Straße übertragen wird. Das BMW Concept 1 Series tii steht auf 18 Zoll großen Leichtmetallfelgen im Fünf-Speichen-Design und einer speziell für die Designstudie entworfenen dunklen Chromfarbgebung.



Perfekte Luftströmung bestimmt die Gestaltung des Fahrzeughecks.

Die Fokussierung auf optimale aerodynamische Gegebenheiten setzt sich auch bei der Gestaltung des Fahrzeugshecks fort. Auch in diesem Bereich wurde die Karosserie des BMW Concept 1 Series tii hinsichtlich ihrer Strömungseigenschaften und der speziellen Anforderungen bei besonders dynamischer Fahrweise individuell konzipiert. Die Luftabrisskante auf dem Heckdeckel, der so genannte Gurney, fällt deutlich größer aus als beim BMW 1er Coupé. Aufgrund seiner Formgebung und Dimensionierung erfüllt dieses aus CFK gefertigte Bauteil ideale Voraussetzungen, um in allen Geschwindigkeitsbereichen größtmöglichen Abtrieb auf der Hinterachse zu erzeugen und damit ein noch stabileres Fahrverhalten zu fördern.

Ebenfalls aus kohlefaserverstärktem Kunststoff besteht der Einsatz des Heckstoßfängers. Seine dreigeteilte Struktur greift die Grafik der Lufteinlässe an der Fahrzeugfront auf. Der von zwei Streben gegliederte Diffusor sorgt auch im unteren Bereich des Fahrzeugs für eine kontrollierte Luftführung, mit der die Verwirbelungen am Heck auf ein Minimum reduziert werden.



Interieurgestaltung setzt sportliche Linie fort.

Als idealer Ort, um reinen Fahrspaß zu erleben, präsentiert sich das Interieur des BMW Concept 1 Series tii. Bei der Gestaltung des Innenraums wurde die konsequente Ausrichtung auf Sportlichkeit fortgesetzt. Erkennbar wird dies zum einen an der dem Exterieur entsprechenden Farbgebung, zum anderen an einer Vielzahl von Elementen, die unmittelbar dem Motorsport entlehnt sind und daher höchste Funktionalität im Hinblick auf eine perfekte Fahrzeugbeherrschung aufweisen.

Der Schwarz-Weiß-Kontrast des äußeren Erscheinungsbildes wird bei der Gestaltung des Innenraums aufgegriffen, jedoch mit umgekehrter Gewichtung umgesetzt. Ähnlich wie die dunklen CFK-Elemente im Exterieur kommen weiß lackierte Flächen im Interieur an wenigen ausgewählten Stellen zum Einsatz. Die in Weiß gehaltenen Flächen beschränken sich auf die Zuziehgriffe der Türen und die Speichen des Sportlenkrads. Dennoch wird eine nachhaltige optische Wirkung erzielt, weil diese Elemente besonders häufig nicht nur betrachtet, sondern auch berührt werden.

Auffällig wird im Interieur die Fokussierung auf den Fahrer durch die Farbe Blau in Szene gesetzt. Blaue Sitznähte und ein blauer Zierring am Fuß des Schalthebelknaufs sorgen für markengemäße optische Akzente. Darüber hinaus ist nur das Gurtband für den Fahrersitz ebenfalls in diesem Farbton gehalten. Auf den drei weiteren Sitzplätzen stehen silberfarbene Gurtbänder zur Verfügung, auch die Sitznähte sind dort in diesem Farbton gehalten.


Diese Differenzierung ist rein optischer Natur und ein augenzwinkender Hinweis darauf, welcher der vier Sitzplätze in einem derartigen Fahrzeug wohl der reizvollste wäre.


Auf den Fahrer zugeschnitten, auf Fahrspaß ausgerichtet.

Generell wurde für das BMW Concept 1 Series tii ein Innenraumdesign konzipiert, das besonders auf den Fahrer zugeschnitten ist. Dabei kamen Prinzipien zur Anwendung, die auch im Motorsport ein intensives und erfolgsorientiertes Fahrerlebnis gewährleisten. Die Dominanz dunkler Farben im Interieur erleichtert es dem Fahrer, seine Aufmerksamkeit ganz dem Geschehen auf der Straße zu widmen. Die Verkleidung von A-Säulen und Dachhimmel in Anthrazit bildet dabei eine Einheit mit der Armaturentafel sowie den Tür- und Seitenverkleidungen. Die mit schwarzem Alcantara bezogene Armaturentafel trägt – ähnlich wie die dunkle Motorhaube des BMW Concept 1 Series tii – wirksam dazu bei, Lichtreflexe zu vermeiden, die die Konzentration des Fahrers beeinträchtigen können. Auch die Gestaltung des Instrumentenkombis entspricht der im Motorsport üblichen Schwerpunktsetzung. Das weiße Ziffernblatt des Drehzahlmessers mit roten Zeigern zieht die Aufmerksamkeit stärker auf sich als die dunkle Skala der Geschwindigkeitsanzeige.

Eine perfekte Schnittstelle zwischen Fahrer und Fahrzeug bildet das Sportlenkrad. Sein Kranz ist mit Alcantara umhüllt und daher besonders griffig, um auch bei schnellen Richtungswechseln maximale Präzision in den Lenkradbewegungen zu ermöglichen.

Eine für den sportlichen Einsatz zugeschnittene Neuentwicklung stellen auch die Sitze für das BMW Concept 1 Series tii dar. Die Sportschalensitze sind mit einem aus Alcantara und Leder kombinierten Bezug versehen und bieten perfekten Seitenhalt. Außerdem verfügen sie über integrierte Kopfstützen und Seitenairbags. Auch die Fondpassagiere genießen eine sportlich tiefe Sitzposition.


Ein modellspezifischer Schriftzug auf den Einstiegsleisten rundet das individuelle Ambiente für das Interieur des BMW Concept 1 Series tii ab. Strapazierfähig fällt die Verkleidung des Fußraums aus. Sie besteht aus einem neu entwickelten Textilgewebe, dessen Musterung an die Oberflächen-struktur der CFK-Bauteile erinnert.


Traditionelle Werte, modernes Konzept, einzigartiges Ergebnis.

Außen wie innen, aus jeder Perspektive und in allen Details vermittelt das BMW Concept 1 Series tii eine klare Botschaft: Kompromissloser Fahrspaß ist sein Ziel. Bei der Entwicklung der Designstudie wurde die Gelegenheit genutzt, traditionelle Werte mit aktueller Technologie zu kombinieren. Als Basis stand dabei mit dem neuen BMW 1er Coupé ein modernes Fahrzeugkonzept zur Verfügung, das die sportlichen Wurzeln der Marke authentisch verkörpert. Auf diesem Charakter baut das BMW Concept 1 Series tii auf. Zur Zurückhaltung im optischen Auftritt besteht kein Anlass – im Gegenteil: Das BMW Concept 1 Series tii zeigt selbstbewusst, welche Schwerpunkte bei seiner Entwicklung gesetzt wurden, und welches Potenzial das BMW 1er Coupé auf dem Gebiet der Sportlichkeit bereithält.


Die Faszination für Rennsport prägt das Erscheinungsbild des BMW Concept 1 Series tii, die Historie der Marke BMW verhalf den Designer zu zusätzlicher Inspiration. Im Blickfeld dabei: die kompakten Zweitürer der 1960er und 70er-Jahre. Sie leisteten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Marke und des Unternehmens BMW. Sie wurden zum Inbegriff für unverwechselbaren Fahrspaß. Ihren Erfolg verdankten sie Eigenschaften, deren Kombination BMW typisch war und die heute noch eine einzigartige Faszination wecken: geringes Gewicht, kraftvolle Motoren, höchste Agilität.

Diese Erfolgsfaktoren haben auch heute noch ihren Reiz. Gleichwohl haben sich die Anforderungen der Kunden zwischenzeitlich deutlich verändert – ebenso wie die technologischen Möglichkeit und auch das Produktangebot der Marke BMW. Die Zahl der Fahrzeugsegmente, in denen BMW vertreten ist, ist größer denn je. Freude am Fahren wird in den unterschiedlichsten Ausprägungen offeriert. Doch auch das Konzept für puren Fahrspaß ist nach wie vor aktuell. Im BMW 1er Coupé findet es seine Ausprägung. Kein anderes Fahrzeug weist ähnlich fahrdynamische Eigenschaften auf, denn keine andere Marke verfügt über eine vergleichbare Tradition und Erfahrung im Bau sportlicher, kompakter Zweitürer. Umso reizvoller erscheint es da, den faszinierenden Charakter dieses Modell mit maximaler Konsequenz weiterzuentwickeln: zum BMW Concept 1 Series tii.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}


Geändert von Martin (24.10.2007 um 09:15 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:49 Uhr.