BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.10.2007, 17:48     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.700

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Welt Eröffnung.

Inhaltsverzeichnis.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}


Geändert von Martin (17.10.2007 um 17:54 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 17.10.2007, 17:49     #2
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.700

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Die BMW Welt wird eröffnet.

Am Mittwoch, 17. Oktober 2007, starten mit einem Festakt die Eröffnungsfeierlichkeiten in der BMW Welt. Für die breite Öffentlichkeit öffnen sich ihre Tore am Wochenende des 20./21. Oktober 2007. Besucher aus aller Welt sind eingeladen, die zukunftsweisende Architektur des Gebäudes erstmals auf sich wirken zu lassen und die BMW Welt exklusiv in allen Bereichen kennen zu lernen und zu erleben.


Feierlicher Festakt am 17. Oktober 2007.

Dr. Norbert Reithofer, Vorstandsvorsitzender der BMW AG, eröffnet am
17. Oktober gegen 12 Uhr die BMW Welt. Insgesamt 800 geladene Gäste und Pressevertreter feiern gemeinsam diesen großen Moment. Stellvertretend für die offizielle Einweihung der neuen Automobilauslieferung in der BMW Welt steht die feierliche Übergabe eines BMW an den ersten Kunden. Höhepunkt der Feierlichkeit ist die symbolische Eröffnung durch die Mitarbeiter der BMW Welt. Ihr Auftritt unterstreicht, dass die BMW Welt erst mit den Menschen, die tagtäglich in ihr arbeiten, zu einem lebendigen Ort der Begegnung und des Dialogs wird. Musikalisch begleitet wird der Festakt vom Opernstudio der Bayerischen Staatsoper mit einem Pianisten und mehreren Solisten.


Publikumstage in der BMW Welt am 20./21. Oktober 2007.

Blick hinter die Kulissen von 10 Uhr bis 21 Uhr.

Am 20. Oktober ist es ab 10 Uhr soweit: Die BMW Welt öffnet zwei Tage lang für Besucher aus München und aus aller Welt ihre Pforten und bietet die einmalige Gelegenheit, einen Blick in die BMW Welt zu werfen. Der Einlass erfolgt an diesen Tagen über den Nordeingang, direkt bei der U-Bahn Station Olympiazentrum (U3). Im Umfeld des Gebäudes stehen rund 6.000 Parkplätze zur Verfügung, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist empfehlenswert. Am darauf folgenden Dienstag, 23. Oktober 2007, startet die BMW Welt ihren Betrieb, dann werden die ersten Automobilauslie-ferungen vorgenommen.

Bei der Ankunft in der BMW Welt erhalten die Besucher Informationen zum Gebäude. Um die Wartezeiten zu verkürzen, werden Moderatoren auf einer eigens zu den Publikumstagen errichteten Bühne mit einem abwechslungs-reichen Programm unterhalten. Die Besichtigungen enden um 21 Uhr. Während der Publikumstage stehen Experten an den einzelnen Stationen für Gespräche und Hintergrundinformationen bereit.


BMW Welt. Der exklusive Rundgang.

Über den Nordeingang betreten die Besucher die BMW Welt während mder Publikumstage. Die Plaza der BMW Welt ist der ideale Ausgangspunkt für alle Bereiche des Gebäudes und vermittelt einen Überblick über die außergewöhnliche Architektur und die Bereiche der BMW Welt. Auf der rechten Seite beginnt direkt neben dem Nordeingang die BMW Automobil-präsentation. Fahrzeuge aller aktuellen Baureihen sind in der BMW Welt ausgestellt. Einzigartige Farben und seltene Materialien bietet wenige Meter weiter der exklusive Bereich BMW Individual. Zur Linken liegt das Bistro, einige Schritte weiter zur Rechten befindet sich der Junior Campus. Dies ist ein eigenständiger Erlebnisbereich für Kinder und Jugendliche im Alter mvon 7 bis 13 Jahren, in dem „Mobilität mit allen Sinnen“ erlebt werden kann.

Direkt gegenüberliegend treffen die Besucher auf das Technik und Design Atelier der BMW Welt. Wer einen Einblick in die Ingenieurskunst und das Design von BMW erhalten will, findet hier umfangreiches Wissen, interessante Ausstellungen und interaktive Exponate. Beispielsweise einen Designkonfigurator, mit dem Besucher ihr Wunschauto konstruieren können oder auch Wissenswertes zu den Themen BMW CleanEnergy und BMW EfficientDynamics.

Einige Meter hinter dem Junior Campus liegt der BMW Lifestyle & Original BMW Zubehör Shop der BMW Welt. Liebhaber der Marke, hochwertiger Accessoires oder der Formel 1 finden hier eine einzigartige Auswahl. Auch kurz entschlossene Abholer ihres Automobils können hier Zubehörteile, wie z. B. Fahrraddachträger oder Kindersitze, erwerben und vor Ort einbauen lassen.

Folgt man der Plaza weiter, führt der Weg zum Doppelkegel am Südeingang. Dieser ungewöhnliche und aufmerksamkeitsstarke Gebäudeteil beinhaltet Ausstellungen zur Marke BMW. Die Eröffnungsausstellung bietet auf zwei Ebenen einzigartige Exponate, Filme und Fahrzeuge rund um BMW EfficientDynamics. Darüber hinaus dient der Doppelkegel auch als Raum für exklusive Kulturveranstaltungen. Im November starten beispiels-weise Jazz-Matineen mit ausgewählten, internationalen Künstlern, im Dezember finden Advents-Konzerte mit Jazz und klassischer Musik statt.

Inmitten der BMW Welt, direkt über dem Technik und Design Atelier, liegt die Premiere und damit das Herzstück der Automobilauslieferung. Während der Publikumstage wird diese frei zugänglich sein, später erhalten nur noch Abholer Zutritt, um ihr Automobil hier exklusiv in Empfang zu nehmen. Auf 20 Drehscheiben und zehn Panoramaplätzen werden die Fahrzeuge platziert und warten dort auf ihre neuen Besitzer. Von hier aus haben die

Besucher während der Publikumstage einen außergewöhnlichen Ausblick auf das BMW Museum, das BMW Werk sowie auf das Hochhaus und den Doppelkegel. Dreht man sich gen Norden, Richtung U-Bahn-Haltestelle, entdeckt man das Veranstaltungsforum, die Motorradausstellung sowie die Premium-Lounge, in der die Abholer auf den Moment warten, bis sie die Treppe auf die Premiere hinunter schreiten.

Ein weiteres, auffälliges Gebäudemerkmal der BMW Welt ist die Galerie, die große geschwungene Brücke. Sie ist ein Ausläufer der Fußgängerbrücke, die die BMW Welt mit dem Museum verbindet, und zieht sich quer durch das Gebäude bis zum Veranstaltungsforum an der Nordseite. Durch die erhöhte Position der Galerie eröffnet sich ein weitreichender Blick über die BMW Welt, auf die Premiere sowie auf das Geschehen im Erdgeschoss. Von hier aus erreichen die Besucher auch den Gastronomiebereich mit dem Restaurant International, der Coffee Bar sowie dem Club Restaurant.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2007, 17:50     #3
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.700

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Welt.

Treffpunkt zum Dialog

Mit der Eröffnung der BMW Welt am 20. Oktober 2007 setzt BMW einen weiteren Meilenstein in München und schafft gleichzeitig einen Ort für Dialog und unvergessliche Momente. Das multifunktionale Gebäude BMW Welt bietet ein umfangreiches Erlebnisangebot für Besucher, Nachbarn und Kunden. „Die BMW Welt ist für uns ein wichtiger Schritt, um das Gesamterlebnis BMW hier am Standort München für Besucher und Gäste aus aller Welt erlebbar zu machen. In unmittelbarer Nähe zu unserem Stammwerk, zum BMW Museum und zu unserer Konzernzentrale zeigen wir nicht nur unsere Leidenschaft für Automobilbau, sondern bieten tiefere Einblicke in unsere Welt, unsere Philosophie, unsere Vergangenheit und Zukunft. Wir freuen uns, mit der einzigartigen Automobilauslieferung, der Zusammenstellung von Automobilen und Motorrädern, Exponaten rund um Technik und Design, aktuellen Themenausstellungen sowie den Erlebnisfaktoren Gastronomie, Shops und vielem mehr jährlich rund 850.000 Menschen in der BMW Welt begrüßen zu dürfen“, so Dr. Norbert Reithofer zur Eröffnung des Gebäudes.

Die BMW Welt als Gebäude, aber auch als Institution ist eine bedeutende Schnittstelle zwischen dem Unternehmen, der Marke und seiner Umwelt. Nur an diesem Standort sind Unternehmen, Marke und Produkt sowie deren Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ganzheitlich zu erleben. Die Authen-tizität und Kontinuität des Unternehmens in München, seine Geschichte, seine modernste Produktion und Technik werden hier besonders greifbar.

In der BMW Welt vereint sich das gesellschaftliche Engagement und das Verantwortungsbewusstsein sowie das klare Standortbekenntnis der BMW Group.


BMW Welt. The Art of Being BMW.

Die BMW Welt setzt mit der zukunftsweisenden Architektur einen Meilen-stein in München. Ihr Kernstück ist die individuelle und persönlich gestaltete Automobilauslieferung. Rund 45.000 Fahrzeuge werden jährlich an Abholer aus aller Welt übergeben, rund 850.000 Besucher werden jährlich erwartet. Neben der exklusiven Präsentation aller Automobilbaureihen und Motorräder vermitteln Multimedia-Shows und Exponate Einblicke in Forschung, Entwicklung, Design und Produktion und geben so Gelegenheit, die Marke und das Unternehmen BMW ganzheitlich zu erleben. Darüber hinaus verfügt die BMW Welt über ein Veranstaltungsforum mit modernster Technik für Veranstaltungen jeder Art. Konzerte, Ausstellungen, Konferenzen und Live-Übertragungen werden ebenso stattfinden wie Empfänge und Seminare.

Das gastronomische Angebot der drei Restaurants sowie der Coffee Bar ist vielseitig ausgerichtet, ebenso wie die Shops. Für 7- bis 13-Jährige sowie für Schüler der 2. bis 7. Jahrgangsstufe ist der Junior Campus – ein eigenständiger Erlebnisbereich, basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Kinder- und Jugendforschung. Hier kann „Mobilität mit allen Sinnen“ spielerisch entdeckt werden.


BMW Museum. Geschichte zum Anfassen.

In Nähe zum BMW Hochhaus entstand 1973 das BMW Museum, das jährlich durchschnittlich 200.000 Besucher registriert. Das Konzept des neuen BMW Museums, das im Frühjahr 2008 eröffnet wird und das Fünffache an Ausstellungsfläche aufweist, stellt die Faszination der Marke BMW in den Mittelpunkt, die sich durch Dynamik, Sportlichkeit und Leidenschaft auszeichnet. Mit über 100 Original-Exponaten, neuen Präsentationstechniken, Dauer- und Wechselausstellungen sowie neuen Medien werden aktuelle Bezüge zur Zeit-, Verkehrs-, Wirtschafts- und Gesellschaftsgeschichte, Kunst und Kultur hergestellt. Ein zentraler Parcours führt unterirdisch durch Zeit und Raum und bietet ein breites Spektrum an übergreifenden Themen und Einzelaspekten. Vielfältige inhaltliche Perspek-tiven, überraschende Einsichten und Ausblicke sowie raumgreifende Inszenierungen der Ausstellungen stärken die dramaturgische Qualität des Museums.


BMW Werk München. Leidenschaft und Technik.

Das BMW Werk München ist das Stammwerk der BMW Group und verbindet höchste Ingenieurskunst und Innovationskraft mit der Leidenschaft der Mitarbeiter für Marke und Unternehmen. Eingebunden in das weltweite Produktionsnetzwerk entstehen hier täglich über 800 Fahrzeuge der 3er Reihe (Touring und Limousine) sowie über 1.250 Motoren (Reihensechs-zylinder, Achtzylinder-Benzin- und Dieselmotoren, M Hochleistungsmotoren für M3, M5 und M6 und Zwölfzylinder-Benzin- und Wasserstoffmotoren). Rund 9. 000 Mitarbeiter aus über 50 Nationen arbeiten im Münchner Werk, davon über 700 Auszubildende. Im BMW Werk München sind alle Technologien der Automobilproduktion vertreten: Presswerk, Karosseriebau, Lackiererei, Motorenbau und Montage sowie Werkzeugbau, Ausstattungs- und Sitzefertigung und Labor. Es ist Teil des weltweiten Produktionsnetzwerkes mit 23 Werken in 12 Ländern und stellt sich im Rahmen der BMW Welt stellvertretend als „Schaufenster der BMW Produktion“ zur Verfügung. Individuelle Führungen vermitteln einen einzigartigen und authentischen Einblick in die Automobilproduktion.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2007, 17:51     #4
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.700

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Chronologie der BMW Welt.

Von Baubeginn bis zur Eröffnung.

Im Januar 2001 beginnt die Entwicklungsgeschichte der BMW Welt. Zu diesem Zeitpunkt gewinnt COOP HIMMELB(L)AU unter der Leitung von Prof. Wolf D. Prix den internationalen Architekturwettbewerb. Nach sorgfältiger Bewertung und detaillierter Beratung hatte sich im Dezember zuvor der Vorstand der BMW AG für den außergewöhnlichen Entwurf des österreichischen Architekturbüros entschieden.

Die Entwurfsplanung beginnt etwa ein Jahr nach der Entscheidung. Verantwortlich zeichnen neben COOP HIMMELB(L)AU als Architekten und Generalplaner rund 30 Subplaner mit insgesamt ca. 120 Architekten und Ingenieuren. 15.000 Pläne werden erstellt, insgesamt 800.000 Stunden werden für die Planungsphasen aufgewendet.

Am 1. August 2003 schließt das Olympiaparkhaus, der Abbruch beginnt und gibt damit den Startschuss für den Baubeginn der BMW Welt. Im Januar 2004 sind die Entsorgungsarbeiten auf dem Gelände abgeschlossen, so dass der Spezialtiefbau Form annehmen kann. In den nächsten Monaten werden Bohrloch an Bohrloch mit Beton gefüllt. So entstehen 775 Bohrpfähle, jeder 17 Meter tief mit 88 Zentimetern Durchmesser je Betonsäule. Nahtlos ineinander verzahnt bilden sie eine senkrechte Betonwand als Teil der späteren Untergeschosswände. Sie schützt die nachfolgenden Aushubarbeiten in der Baugrube gegen nachrutschendes Erdreich und eindringendes Grundwasser. 12.000 mal verlassen voll beladene Lastwagen die 210 m lange und bis zu 120 m breite Baugrube. Im Mai 2004 ist die Grundsohle in 14 m Tiefe und in sechs Metern unter dem Grundwasserspiegel erreicht.

Am 16. Juli 2004 feiert die BMW Welt ihre Grundsteinlegung mit einem feierlichen Akt. Der Grundstein ist heute für Besucher der BMW Welt sichtbar im Boden verankert. Er befindet sich am Nordeingang der BMW Welt. Von da an beginnen die Rohbauarbeiten. 55.000 m3 Beton werden Stockwerk für Stockwerk in die Baugrube eingebracht. Die Räumlichkeiten der Untergeschosse der BMW Welt, z. B. 580 Parkplätze, die Lkw-Anlieferung für die Kundenfahrzeuge, die Waschstraße, der Tagesspeicher, Werkstatt, etc. bis hin zu den unterirdischen Küchen- und Cateringräumen werden erstellt.

Zum Jahreswechsel 2004/2005 beginnen die Stahlbau- und Fassaden-arbeiten. Insbesondere der Stahlhochbau ist die Herausforderung der folgenden Monate. Die komplexe Geometrie des Doppelkegels und die Statik des Gebäudes stellt Stahlbauspezialisten auf die Probe. 13.000 Montagepläne wurden hierzu erstellt, um den Sicherheitsstandards und gleichzeitig dem architektonischen Entwurf von Prof. Prix gerecht zu werden. Bis Ende Februar 2005 entsteht die untere Hälfte der Stahlkonstruktion des Doppelkegels. Zeitgleich werden die Untergeschosse fertig gestellt, so dass der Innenausbau damit beginnen kann. Januar 2006 sind die Arbeiten an der Tragkonstruktion des Doppelkegels abgeschlossen.

Am 1. Juli 2005 findet das Richtfest statt. „28 m über Null“ ist der höchste Punkt des weitläufigen und von unzähligen Rüsttürmen abgestützten, schwebenden Daches der BMW Welt erreicht. Nach alter Tradition steigt der Polier der Großbaustelle auf den Rohbaukörper und verkündet den Richtspruch vor 400 Gästen.

Über den Jahreswechsel 2005/2006 wird „abgelastet“, d. h. das Dach des Gebäudes wird von den über 150 provisorischen Stützpunkten auf die end-gültigen 12 Gebäudestützen abgesenkt. Der Ablastvorgang verläuft so schnell und unkompliziert, dass bereits im Februar mit der Verglasung der Fassade begonnen werden kann. 14.500 m2 Glas werden insgesamt montiert. Die vollständige Schließung des Daches und die Montage der Photovoltaik-Anlage nehmen Gestalt an. Auch im Umfeld der Baustelle geht es voran, so wird beispielsweise der größte Kran zu diesem Zeitpunkt bereits abgebaut.

Von Juni 2006 bis Juni 2007 läuft der Innenausbau des oberirdischen Gebäudeteils. Die Premiere mit den Drehscheiben und der Technik der Automobilauslieferung, die Aufzüge, die Gastronomie und die Technik des Veranstaltungsforums erhalten ihren letzten Schliff. Die Einrichtung und innenarchitektonische Detailgestaltung beginnt. Ab Juni 2007 starten die Testphasen des Probebetriebs.

Im April 2007 wird die Fußgängerbrücke montiert, die die BMW Welt mit dem Hochhaus-Ensemble, bestehend aus BMW Museum, dem Stammwerk und dem Vierzylinder, verbindet. Die offizielle Bauübergabe des Gebäudes findet am 30. Juni 2007 statt.

Am 17. Oktober 2007 ist der Höhepunkt erreicht: Die BMW Welt wird in einem feierlichen Festakt mit 800 geladenen Gästen eröffnet.

Ab 20./21. Oktober 2007 stehen die Tore für Besucher, Kunden und Nachbarn während der Publikumstage offen, so dass die Räumlichkeiten
noch vor dem Beginn des eigentlichen Betriebs erkundet werden können.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2007, 17:53     #5
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.700

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Welt.

Anreise, Kontakt & Öffnungszeiten.

Standort und Hausanschrift BMW Welt.
Hausanschrift:

BMW Welt
Am Olympiapark 1
80809 München
Postanschrift.
BMW AG
BMW Welt
80788 München

Anfahrt/Anreise.
Von Münchner Hauptbahnhof:
U-Bahn U4/5: bis Odeonsplatz, umsteigen in die U3
bis Endstation Olympiazentrum (Fahrtzeit ca. 20 Minuten)

Von Flughafen München:
S-Bahn 1 oder 8 bis Marienplatz, umsteigen in U3
bis Endstation Olympiazentrum (Fahrzeit ca. 70 Minuten)

Von der Innenstadt:
U-Bahn U3 bis Endstation Olympiazentrum (Fahrzeit ca. 20 Minuten)
Parkplätze.

PKW und Motorrad:
Parkmöglichkeiten bestehen gegen Gebühr in der Tiefgarage der
BMW Welt, Einfahrt Lerchenauerstraße. Darüber hinaus befinden sich entlang der Tiefgarageneinfahrtsrampe weitere, kostenlose Motorradstellplätze.
Reisebusse:

Reisebusse können nicht in der Tiefgarage parken. Eine Vorfahrtsmöglichkeit vor die BMW Welt ist gegeben. Parkmöglichkeiten für Reisebusse bestehen beispielsweise in der Parkharfe auf dem Olympiaparkgelände.

Fahrräder:
Im Norden der BMW Welt, gegenüber dem U-Bahnhof Olympiazentrum, stehen Fahrradeinstellplätze für 40 Fahrräder zur Verfügung.

Info Service.
Telefon: 0180 2 118822 (6 Cent/Gespräch aus dem Festnetz der DTAG)
Internet: www.bmw-welt.com


Öffnungszeiten BMW Welt.
Automobilauslieferung: 8.30 Uhr–17.30 Uhr, Montag bis Samstag
Sonntag Ruhetag

Automobilpräsentation/Doppelkegel: 9.00 Uhr–20.00 Uhr, täglich

BMW Welt Tour: 9.00 Uhr–16.00 Uhr, Montag bis Freitag
10.00 Uhr–16.00 Uhr, Samstag/Sonntag
(Für Abholer auch erweiterte Tour-Zeiten)

Junior Campus: 9.00 Uhr–19.00 Uhr, Montag bis Freitag;
10.00 Uhr–19.00 Uhr, Samstag/Sonntag

Bistro: 7.30 Uhr–19.00 Uhr, Montag bis Samstag
9.00 Uhr–19.00 Uhr, Sonntag

Coffee Bar: 10.00 Uhr–19.00 Uhr, täglich

Restaurant International: 11.00 Uhr–24.00 Uhr, täglich

Club Restaurant: 12.00 Uhr–15.00 Uhr und 18.00 Uhr–24.00 Uhr,
Dienstag bis Samstag
Sonntag und Montag Ruhetag

BMW Lifestyle & Original BMW Zubehör Shop: 9.00 Uhr–19.00 Uhr, täglich

BMW Welt Shop: 9.00 Uhr–19.00 Uhr, täglich

Parkhaus: 7.00 Uhr–24.00 Uhr, Montag bis Samstag
8.00 Uhr–24.00 Uhr, Sonntag

Parkgebühr 3 Euro pro Stunde, max. 20 Euro pro Tag

bei Einkauf in der BMW Welt 1,50 Euro pro Stunde, max. 10 Euro pro Tag
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:37 Uhr.