BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2007, 20:52     #31
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Zitat:
Original geschrieben von Max Dornier
Ich würde ganz klar jeden Reihensechszylinder vorziehen. Allein der Klang, der seidige Lauf - kein Audi kann da annähernd mithalten.

Dass die Reihensechser von BMW erste Sahne sind, daran würde ich auch nie zweifeln.
Die Vierzylinder-Benziner sind aber einfach nicht das Gelbe vom Ei.
Ich denke, dass sowohl der 1.4TFSI als auch der 1.8TFSI im A3 jeweils die deutlich souveräner Motorisierung sind als der 1.6l (122PS) und 2.0l (170PS) im 116i/120i. Man vergleiche nur die maximalen Drehmomente...
Da hat BMW zweifelsohne Nachholbedarf.

Grüße,

Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 08.12.2007, 16:32     #32
ThomasCrown   ThomasCrown ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von ThomasCrown
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 5.232

Aktuelles Fahrzeug:
Jaguar
Zitat:
Original geschrieben von Peter316i
Dass die Reihensechser von BMW erste Sahne sind, daran würde ich auch nie zweifeln.
Die Vierzylinder-Benziner sind aber einfach nicht das Gelbe vom Ei.
Ich denke, dass sowohl der 1.4TFSI als auch der 1.8TFSI im A3 jeweils die deutlich souveräner Motorisierung sind als der 1.6l (122PS) und 2.0l (170PS) im 116i/120i. Man vergleiche nur die maximalen Drehmomente...
Da hat BMW zweifelsohne Nachholbedarf.

Grüße,

Peter
Hier vergleichst DU Äpfel mit Birnen, Saug- mit Turbomotor.

Das geht gar nicht. Weisst Du, wer früher noch bessere Benziner baute?
Opel
Tja, deren Ingenieurskunst hat sogar bessere 6-Zyl. rausgebracht als BMW (ich sach nur 3.0E oder 3.0 24V)
Die Benzinmotoren sind immer noch gut (SAUGMOTOREN). Aber Diesel....
Und VW schöpft aus demselben Potential wie Audi. Da waren Benzinmotoren nie so gut wie bei Opel. Das gilt eigentlich auch heute noch. Bei Turbomotoren sieht das anders aus, aber darum geht es ja eigentlich nicht!

Ich finde die BMW 4-Zyl für die aktuellen Verhältnisse gut, dafür, dass sie keine AUfladung besitzen.
__________________
Value for money
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2007, 18:14     #33
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.708

DD-
Warum sollte man diese beiden Konzepte nicht vergleichen dürfen? Beide Konzepte haben ihre Vor- und Nachteile. Ein Hersteller entscheidet sich dann für ein Konzept einer Leistungsklasse, so dass man nicht zwingend gleiche Konzepte miteinander vergleichen kann, wenn man die Konkurrenz betrachtet. Bei 1er und A3 lautet das Aufeinandertreffen also so:

Sauger vs. Turbomotor

116i - 122PS/160Nm vs. A3 1.4 TFSI 125PS/200Nm
120i - 170PS/210Nm vs. A3 1.8 TFSI 160PS/250Nm
125i - 218PS/270Nm vs. A3 2.0 TFSI 200PS/280Nm

Bei letztem Fall gleicht der 125i den fehlenden Turbo annähernd durch ein Hubraumvorteil von gut 1000cm³ aus. Ich würde statt eines 120i aufgrund des Motors lieber den A3 1.8 oder 2.0 TFSI nehmen. 218PS oder 3 Liter Hubraum im 125i braucht es nicht wirklich - was hier fehlt ist entweder ein 2,5-Liter-R6 mit moderater Leistung (ca. 190PS) oder ein Turbotriebwerk auf Basis des 120i.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2007, 19:24     #34
toesrus   toesrus ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von toesrus
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 149

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
218PS oder 3 Liter Hubraum im 125i braucht es nicht wirklich - was hier fehlt ist entweder ein 2,5-Liter-R6 mit moderater Leistung (ca. 190PS) oder ein Turbotriebwerk auf Basis des 120i.
Ersteres findet sich im aktuellen 523i - sogar die offiziell angegebene PS-Zahl hast du genau benannt
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2007, 00:26     #35
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Warum sollte man diese beiden Konzepte nicht vergleichen dürfen? Beide Konzepte haben ihre Vor- und Nachteile. Ein Hersteller entscheidet sich dann für ein Konzept einer Leistungsklasse, so dass man nicht zwingend gleiche Konzepte miteinander vergleichen kann, wenn man die Konkurrenz betrachtet. Bei 1er und A3 lautet das Aufeinandertreffen also so:

Sauger vs. Turbomotor

116i - 122PS/160Nm vs. A3 1.4 TFSI 125PS/200Nm
120i - 170PS/210Nm vs. A3 1.8 TFSI 160PS/250Nm
125i - 218PS/270Nm vs. A3 2.0 TFSI 200PS/280Nm
So sehe ich das auch. Was ich meine ist, dass ein Turbomotor bei relativ kleinvolumigen Vierzylinder-Benziners wohl das bessere Konzept ist. Grund: Mehr Drehmoment, weniger Drehorgel und dadurch mehr Souveränität.

Grüße, Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:20 Uhr.