BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.05.2002, 03:34     #1
Zodiac   Zodiac ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 30

Aktuelles Fahrzeug:
E46 M3 Coupé u. E46 316Ti
Vmax unserer BMWs

An alle Vmax Enthusiasten!

Mit einem Schmunzeln muss ich immer wieder lesen, wie schnell hier im Forum die BMWs sind.
Da werden bei 330ern Geschwindigkeiten von bis zu 270 km/h weitergegeben. Ok, da heißt es nach Tacho und der geht ja bekanntermaßen nur bis 250 km/h. Daher werden die letzen km im Sinne des eigenen Automobils wohl sehr großzügig geschätzt. Oder verbaut BMW in letzter Zeit Audi Tachos?? Nein, jetzt mal im ernst, falls es noch nicht jeder weiß:
Jeder BMW und dazu zählen auch die 316er von 1993 bis heute, sind Höchstgeschwindigkeitsbegrenzt (auch für manche BMW Leute, die etwas anderes behaupten, gilt: errare humanum est).
Relativ einfach ist der Eingriff der Elektronik an einer sanften Abregeldrehzahl im höchsten Gang zu erkennen wenn diese niedriger ist, als z.B. die Drehzahlbegrenzung im 4. Gang (6500 1/min – neue 6 Zylinder). Parallel dazu geht die Verbrauchsanzeige ein paar Liter zurück (konnte ich bei meinen letzen BMWs immer feststellen). Wenn dem nicht so ist, dann sind die Fahrzeuge mit einem Chip ausgerüstet bzw. ist die Seriensoftware überspielt worden. Oder es handelt sich um ältere E36, wo man bis 1996 einfach Pin 73 am Steuergerät isolieren konnte. Damit bei den schnellen BMWs nicht geschätzt werden muss, sollte zur besseren Geschwindigkeitskontrolle der im BC enthaltenen Digitaltacho freigeschaltet werden, um das fast direkte Geschwindigkeitssignal ablesen zu können (wahrscheinlich bei allen hier im Forum bekannt).

Hier 3 „erfahrene“ Beispiele (ohne Gefälle/Wind; alles Schaltwagen):

328i Vmax Brief: 240 km/h; Vmax Tacho 250 km/h; Vmax BC 242km/h; VmaxChip 245 km/h
530i Vmax Brief: 250 km/h; Vmax Tacho 260 km/h; Vmax BC 251km/h; VmaxChip 254 km/h
525i Vmax Brief: 238 km/h; Vmax Tacho 250 km/h; Vmax BC 241km/h; VmaxChip 246 km/h

Wenn man hier im Forum also manchmal Geschwindigkeiten von jenseits 250 km/h und mehr lesen kann, sollte man sich wirklich kritisch die Frage stellen, warum sich Leute einen M kaufen, der läuft offen auch nur 290 Km/h, da reichen doch 200 PS oder 231 PS für fast gleiche Endgeschwindigkeiten.

Ich hoffe mit diesem Beitrag etwas mehr Klarheit in die Sache gebracht zu haben, denn nichts ist schlimmer als Übertreibungen. Und die hat man als BMW Fahrer eigentlich nicht nötig.

Gruß

Zodiac
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 05.05.2002, 06:50     #2
A.Theurer  
Gast
 
Beiträge: n/a
...
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 08:51     #3
TV   TV ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von TV
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.598

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530iT

MTL-XX XX
@ Zodiac

oh, oh das gibt wieder Diskussionen. Da halt ich mich aber schön raus, auf dieses hin und her - meiner ist schneller als deiner - kein Bock !

Mal was anderes. Du schreibst Pin 73 an der DME isolieren. OK, ist bei den alten Steuergeräten der Tachoeingang der DME. Kannst du mir sagen woher die neuen Steuergeräte ihr Geschwindigkeitssignal beziehen ? Scheinst dich ja ein bißchen auszukennen, oder irre ich da ?
__________________
Gruss Torsten
Userpage von TV
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 09:01     #4
DannyG   DannyG ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von DannyG
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 3.435

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530iT Bi-Fuel

HD
Hmmm. Also wie schnell ein Wagen fährt, ist und war mir eigentlich immer ziemlich egal, solange die ca. 230/240 km/h erreicht werden - beschleunigen muss er. Interessant nur, dass, äquivalent zum "richtigen" Leben, meist jene, die anderen Intoleranz vorwerfern, selbst die Intolerantesten sind. Dies ist kein Vorwurf, sondern nur ein Erfahrungswert. Ich jedenfalls glaube nicht, dass hier irgendjemand unseren "Neuen" verbannen will, nur weil er seine Meinung zu "Papier" bringt. Im übrigen hat er diese ja auch gut und sachlich dargelegt, warum dann andere sich bemüht fühlen, unbenannte Leute als Prolls zu bezeichnen... ist mir völlig schleierhaft. Ne, mal ehrlich, wenn du glaubst, dass der Treff hier nicht offen gegenüber sachlichen Argumentationen ist (siehe oben), und dir das offensichtlich mißfällt, warum bist du denn dann (immerhin schon etwas länger) immer noch hier ??? Wie gesagt, dies steht hier völlig wertungsfrei, ist nur das, was ich mir dazu denke. Im übrigen habe ich keine Ahnung, was mein 330er läuft, wenn ich Geschwindigkeiten über 300 km/h brauche, dann steige ich in den 911 Turbo der Verwandschaft um. Und glaubt mir, der kann das ganz ohne (Zitat) Serienstreuung, Tieferlegung, Reifenbreite, etc.
Userpage von DannyG
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 09:12     #5
TV   TV ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von TV
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.598

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530iT

MTL-XX XX
@ DannyG

ich glaube das A.Theurer hier niemanden persönlich angreifen wollte. Zwischen den Zeilen lesen ist hier glaub ich angesagt.
Manchmal sind die Diskussionen recht witzig und sehr laaaang, wenns um das Thema "Endgeschwindigkeit" geht und m.E. sind diese Diskussionen ziemlich sinnlos. Hat vielleicht was mit dem Alter der Piloten zu tun.
__________________
Gruss Torsten
Userpage von TV
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 09:26     #6
|\|oah   |\|oah ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Ruhrgebiet/ Mülheim
Beiträge: 845

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323i 2.5L Limo M

MH-XX-XX
Also ich fahre nen 323i E46 mit der aktuellen
Motorsoftware. Ein V-Max soll es ja angeblich auch hier geben,
jedoch habe ich hiervon nie etwas gemerkt.

Die Tachonadel geht auf gerader Strecke nach einiger Zeit
auf 240 und knapp drüber also 243ca. Bei Gefälle kommt es durchaus
vor das die Nadel ein wenig mehr als 250 also 252 anzeigt.

Hier merke ich wirklich nichts vom V-Max (E46 M52TU)

Wie ist denn das bei Euren 323ern ?
__________________
|\|oah's 2.5l limo
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 09:55     #7
Bonusheld   Bonusheld ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Bonusheld
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-40789 Baumberg
Beiträge: 2.097

Aktuelles Fahrzeug:
E46 330CiA MII & nen alten Golf3

Baumberg
Zitat:
Spätestens wenn die Prolls hier aus dem nächtlichen Egotrip vor der Disko wieder Fit sind wirst Du zu lesen bekommen
Wen meinst Du speziell? Namen?
Beiträge, die Dir nicht passen brauchst Du ja nicht lesen...alternativ steht einem Forumwechsel deinerseits ja auch nichts im Wege!
__________________
Bonusheld
Gute Ideen werden nicht automatisch akzeptiert. Sie lassen sich nur mit kühner Ungeduld durchsetzen.
Userpage von Bonusheld
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 10:13     #8
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Hi,

ich finde es nur etwas seltsam, dass man diese Power immer nur der eigenen Marke zutraut.
Wenn man einen 75-PS-Astrafahrer fragt, wie schnell seine Kiste läuft, so wird er von 200 sprechen:"Da kommt kein GTi mit". Sicher, ein GTi ist nicht mit 200 angegeben, nur fragt man den GTi-Fahrer, so wird er sagen, dass sein Wagen 220 fährt:"Einen 320i schieb ich locker weg". Naja und dieser schafft genauso 250 wie ein M3.
Letztens hat mir noch ein S3-Fahrer gesagt, dass meiner mindestens 270 laufen müsste, weil er nicht mehr mitkam. Tja, ein 270 Km/h schnelles Osterei? Muhaha.

Aber ich denke, dass das ein alter Hut ist, der hier auch schon oft genug angesprochen wurde.
Neue Erkenntnisse sind nicht dabei, da es immer Leute geben wird, die das eine wissen und es gibt Leute, die es anders wissen.

Das mit der Verbrauchsanzeige habe ich aber nicht ganz verstanden.
Es ist doch völlig normal, das ein Fahrzeug weniger verbraucht, wenn es nicht mehr beschleunigt und seine Geschwingkeit hält.

Gruß
Udo
__________________
HTPC Spiele-PC
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 10:30     #9
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
Zitat:
Wie ist denn das bei Euren 323ern ?
Ähnlich; Vmax Tacho ebene Strecke ist 242, das dürfte realen 235-237 entsprechen (muß mal die BC-Anzeige anstellen). Mit Gefälle sind Tacho 245 drin. Da ist man dann, wenn ich mich recht entsinne, ohnehin am Drehzahlbegrenzer.
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 10:37     #10
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.893

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Wollen wir doch auch mal was zum Thema Beitragen (Alles andere IMHO ab zu Anregungen und Kritik ):

@Zodiak: Was aus deiner Sicht für eine elektronische Geschwindigkreitsbegrenzung spricht hast du geschrieben. Aus meiner Sicht spricht folgendes dagegen:

- BMW leugnet diese Vorrichtung bei ECE Modellen vehement. Nur der X5 und die M-Modelle bzw die anderen Modelle mit einer eingetragenen Höchstgeschwindigkeit von 250km/h werden elektronisch begrenzet.

- Es wird keineswegs im 5. Gang bei einer anderen Drehzahl abgeregelt als im 4. oder 3. Gang (Das E36 Klimasteuergerät kann die Drehzahl relativ exakt anzeigen.)

- Sanft ist der Drehzahlbegrenzer im 5. Gang auch nicht.

- Die Tachewerte führen die Behauptung komplett in´s absurde:
- Eingetragen: 230km/h
- Tacho: ca. 240km/h in der Ebene
- Tacho: knapp 260km/h im langen Autobahngefälle. (A1 Blankenheim - Bliesheim Richtung Köln)
- Der Digitaltacho des BC hat bis 222km/h eine Differenz von 9km/h - und dann verließen sie ihn. Der BC der E36 M52 B28 Modelle ist in der kleinen Ausführung (A-Temp, CC und Uhr) mit einem Bug behaftet: Der Zähler bleibt bei 222km/h hängen.

Die Werte kann jeder Nachprüfen - mein Touring ist noch eher einer der langsameren. Coupe´s und Limos kommen auch in der Ebene mit entsprechendem Anlauf auf 250km/h laut Tacho (was dann bei den bei denen eingetragenen 238km/h und den 9km/h Voreilung (die ich von mir jetzt einfach mal verallgemeinere) 241km/h oder 3km/h über der eingetragenen Vmax ergibt). Die Tachonadel wandert bei den Spartachos ab 1996 dann bei Gefälle über den 250km/h Strich hinaus. Wer noch das "gute" Cockpit bis 1995 hat (260km/h Tacho) kann auch noch bis dahin ohne zu schätzen ablesen.

Genau diese Labilität der Vmax bei langen Autobahngefällen ist es letztenendes, was den Gedanken einer elektronischen Vmaxbegrenzung bei BMW-Modellen, die mit weniger als 250km/h eingetragen sind widerlegt. Die M-Modelle errichen ihre 250km/h (mit meinetwegen 265km/h laut Tacho) auch bergauf und mit 5 Personen. Solange hier aber keine Vmaxaufhebung erfolgt ist ist deren Vmax bergauf und bergab identisch. Die Elektronik regelt sehr exakt und zuverlässig.

Das der Wagen bergab nicht scheller wird ist kein Beweis für eine Abregelung, wenn er es aber tut, dann ist keinesfalls eine vorhanden.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring

Geändert von Jan Henning (05.05.2002 um 10:42 Uhr)
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:12 Uhr.