BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.05.2002, 10:12     #11
Ubzer   Ubzer ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 218

Aktuelles Fahrzeug:
E61 LCI 530d
Hallo,

Jan hat hier sicherlich recht was die rotierende Masse angeht.
Z.B. spielt die Mischbereifung fast keine Rolle. Entscheident ist hier die Zollgröße und die Breite/Größe der Vorderreifen.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 03.05.2002, 11:08     #12
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
HI,

was Jan anspricht heißt Rotations-Massenträgheit. Soll heissen, der Reifen wehrt sich dagegen, seine Drehzahl zu ändern, und dass umso mehr, je weiter der "Schwerpunkt" von der Radmitte entfernt ist.

Bei kleineren Felgen ist weniger "Luft"in der Mitte, das heißt der Gesamtschwerpunkt liegt näher an der Achse und der Reifen wehrt sich weniger, beschleunigt zu werden. Eine Spurverbreiterung hat damit nichts zu tun.
Allerdings halte ich den Einfluß in Relation zum Fahrzeuggewicht für absolut minimal.

Viel mehr Einfluß hat die Reifenbreite auf die Höchstgeschwindigkeit via des Rollwiederstandes. Nachdem der min. quadratisch eingeht, merkt man dies beim Spritverbrauch hauptsächlich bei höheren Geschwindigkeiten. (ab 100km/h)

Zum Thema Fahrverhalten:
- Je größer die Felge ist, desto "näher" ist das Felgenbett der Lauffläche des Reifen. Diese kann sich dadurch nicht so leicht in Relation zu dieser verschieben, was zu einem direkteren Fahrverhalten führt.
- Je breiter der Reifen, desto größer ist die Aufstandsfläche, was beim Bremsen zugute kommt. Auf der anderen Seite ist es schwieriger, das Wasser zu verdrängen --> Schwimmflügel
- Je breiter der Vorderreifen, desto anfälliger auf Spurrinnen. Auch dies ist logisch, wenn man sieht, dass die Reifenaussenseite weiter vom Drehpunkt der Vorderachsaufhängung entfernt ist. Dieser grössere Hebel (und die meist zusätzlich härtere Flanke durch die grössere Felge) führen zu einer grösseren Kraft im Lenkrad, wenn der Reifen einseitig auf einer Spurrillenflanke hochfährt. Und blöderweise wirk die Kraft noch in Richtung aus-der-Spurrille, was die Sache so unangenehm macht.

Und nicht zuletzt:
- Je breiter der Reifen und je größer die Felge, des mehr freut sich der Reifenhändler zwecks besseren Umsatz.
- Je breiter und größer die Felge, desto teurer wird der Kontakt mit dem Bordstein

siehe auch hier und auch hier


Gruss
Ralf
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2002, 11:56     #13
Markus_LAU   Markus_LAU ist offline
Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 4.177

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X1 (F48) + Mini Cooper (F56)

NM-K-___
Dankeschön!

Hallo,
da wurden ja wirklich einige interessanten Beiträge geschrieben.

Ich denke ein 17" Zoll-Radsatz ist optimal auf einem E36 328i Coupe. Man verliert relativ wenig an Fahrleistung. Und die Fahrdynamik nimmt noch einmal spürbar zu.
Dagegen bietet z.B ein 19" Zoll-Radsatz außer der besseren Optik nur Nachteile. Damit wird sogar mein E36 zur Krücke, grins.



Markus
__________________

Userpage von Markus_LAU
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2002, 12:20     #14
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
@Ubzer

Der Link ist ja sehr interessant. Nur leider werden die Daten nur aufgrund der theoretischen Maße der Reifen berechnet.

Aber als ersten Anhaltspunkt schon sehr gelungen.

In der Praxis weichen die Abrollumfänge der einzelnen Reifengrößen hier doch ab.

Hintergrund ist, daß bei verschiedenen Felgendurchmessern gleiche Abrollumfänge gewünscht werden (wg. Austauschbarkeit).

Z.B. Abrollumfänge sollen gleich sein für (z.B. bei BMW E46, möglichst alle 1935 mm):
195/65 R 15
205/55 R 16
225/50 R 16
225/45 R 17
245/40 R 17
225/40 R 18
255/35 R 18

Porsche hat wieder andere Vorgaben (Reifen haben dann die Kennz. N1, N2, etc.)

dort sollen z.B.
225/40 R 18
265/30 R 18

den gleichen Abrollumfang haben (möglichst 1960 mm).

Grüße
Peter

Geändert von PK-330Ci (03.05.2002 um 12:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2002, 14:35     #15
pitt   pitt ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 477

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323i Coupe
Zitat:
Original geschrieben von PK-330Ci

Z.B. Abrollumfänge sollen gleich sein für (z.B. bei BMW E46, möglichst alle 1935 mm):
225/45 R 17
245/40 R 17
Hi Pk,
wie Du schon sagst sollen (oder sollten) die Abrollumfänge gleich sein.
Die Wahrheit ist jedoch, das sich unabhängig von den sowieso schon unterschiedlichen rechnerischen Werten auch die wirklichen Werte unterscheiden. Da spielen ja sogar so Einflüsse wie Zuladung und Luftdruck mit rein.
Der Punkt ist, dass alle für den Fahrzeugtyp zugelassenen Reifen in einem bestimmten Bereich des Abrollumfanges mit max. 3% (oder warens sogar 5%?) Abweichung liegen müssen und der Fehler damit als tragbar angesehen wird.
Für die beiden oben genannten Reifen unterscheiden sich übrigens bei mir nicht nur die rechnerischen Werte um 1% sondern auch die gemessenen - wohlgemerkt bei vorgeschriebenem Luftdruck und Beladung mit Fahrer!

So denn
Pitt
Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2002, 17:47     #16
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
@pitt

Was ich sagen wollte ist folgendes:

Standard Abrollumfang von (Dein Beispiel):

225/45 R 17 ist 1930 mm
245/40 R 17 ist 1915 mm

Dunlop SP 8000

225/45 R 17 ist 1935 mm
245/40 R 17 ist 1935 mm

Dunlop SP 8080 E

225/45 R 17 ist 1920 mm
245/40 R 17 ist 1920 mm

Natürlich gibt es noch zusätzlich Abweichungen durch Verschleiß, etc.

Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:09 Uhr.