BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.07.2002, 11:21     #11
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
gestern abend erneute vergleichsfahrt u.a. mit clk 320 ...

hi,

nachdem im nachhineine herauskam, dass bei der ersten vergleichsfahrt ein scheinbar gechipter diesel (h+s) durch ein ungewolltes werkstatt softwareupdate gar nicht getunt war, haben wir die vergleichsfahrt gestern abend wiederholt.
diesmal war noch ein clk320 cab dabei. ein s4 hätte fahren sollen aber anscheinend war das wetter nicht allradtauglich - es hatte sprühregen.

ergebnis:

faktisch geben sich nun h&s chiptuning mit der zemotex d-box nichts mehr. vorteil h+s ist allerdings die aufgehobene v-max-begrenzung. vorteil d-box will ich hier nicht weiter aufzählen.


solange ich im 3ten beschleunigte (bis knapp 150) konnte ich ca. 2 wagenlängen gegenüber den dieseln rausfahren. danach war es sehr ausgeglichen bis ca. 210. dann konnte ich successive bis 250 (einmal war es drin) gut 200 - 300 meter machen (im rückspiegel nachts bei nässe schwer zu erkennen). als ich bei 250 war, waren die diesel bei 240, d.h. um einen diesel abzuschütteln bräuchte es schon eine leere bab.
wenn ich im windschatten war, konnte ich sehr bequem bei den dieseln mithalten - ich musste nur 2/3 gas fahren und brauchte nicht ausdrehen. ich weiss leider nicht wie das umgekehrt war, jedenfalls ist mir keiner im windschatten nähergekommen.
dies entspricht ehrlich gesagt nicht ganz meinen erwartungen, schliesslich haben die getunten diesel nur ca. 10ps weniger, gleichzeitig aber einen gewichtsvorteil von ca. 70kg und deutlich bessere aerodynamik. ich denke die leistungsmessungen übertreiben etwas und meiner streut geringfügig nach oben.
die diesel untereinander verschoben sich immer nur um ein paar meter hin und her - wahrscheinlich die unterschiedlichen schaltpunkte.
fazit: ein 330(C)i geht aufgrund besserer aerodynamik und 150 kg weniger gewicht sichtbar besser als meiner, d.h. die getunten diesel sehen im vergleich zu einem 330(C)i schon merkbar schlechter aus.

der clk 320 war der langsamste - konnte allerdings ab 200 mit den dieseln mithalten.

ciao claus

Geändert von Blue Rabbit (18.07.2002 um 14:42 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 24.07.2002, 15:25     #12
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
Hi Claus,

Zitat:
es hatte sprühregen.
Du hast Dein Auto nicht zufällig mit einem Powerboot verwechselt? Was macht Ihr wenn irgendwelche Idioten vor Euch ausscheren? Oder etwas auf der Strasse liegt?

Zitat:
nachts bei nässe schwer zu erkennen
Wie wirkt sich Sprühregen eigentlich auf die Fahrleistungen aus?

Schlupf müsste eher höher sein.
Die Luft ist eher schwerer durch die Feuchtigkeit.

Hast Du da Vergleiche zum Trockenen?

Ich hätte auch gerne so eine Autobahn vor der Tür Hier bei uns ist es fast immer zu voll.

Nur wenn ich später als 20:00 Uhr aus dem Büro komme wird es besser.

P.S. Den CLK 320 gibts nur mit Automatik, kein Wunder daß er nicht schneller war. Die 330CiA laufen ja auch nicht so schnell.

Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2002, 16:17     #13
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
hi peter,

hihi - ne ne, es war kein tiefes wasser auf der fahrbahn lediglich feuchtnass, die strecke war sehr gerade, übersichtlich und der verkehr wenig (a92 -> deggendorf).
ich bevorzuge trotzdem 3 spurige bahnen wie meine alltägliche a95 - da kann ich fast jeden tag an den begrenzer fahren, wenn auch nur für 10km. 250 offen macht übrigens auch megaspass.
nur einmal hat ein laster in einer kurve überholt, da hat es gerattert und das funkgerät ist aus dem flaschenhalter in den fussraum geflogen. ich glaube da setzt diese bremsfunktion ein die bei plötzlichem vom gas gehen sofort den vollen bremsdruck aufbaut. das hatte ich schon öfters und ich finde es ziemlich gut - war manchmal schon ziemlich eng, wenn da einer ohne zu schauen einfach ausschert.
wir haben übrigens alles auf video aufgenommen - ist nachts aber nicht viel zu erkennen.

ich habe bisher keine relevanten unterschiede zwischen feuchter und trockener witterung festgestellt. allerdings gibt es tage da rennt er besser - keine kausalität erkennbar.
optimax bringt einen messbaren unterschied.

zum oktoberfest steht der nächste leistungsvergleich an (hat bei uns schon tradition -> parsimony e46 forum - sind auch einige hier vetreten z.b. linksbremser, basti ...). ich hoffe u.a. eine viper (kenne ich gut), 996, rs4 und m5 o. m3 noch dazuzubekommen. ausserdem wollte ich mal gegen ein 330er coupe fahren - mal sehen was draus wird.

ciao claus

ps:
am montag um 9:30 mach ich einen leistungstest mit und ohne lufi - mal sehen was bei rauskommt.

pps:
bin auch schon gegen 430er gefahren - ungefähr ausgeglichen. 500erter ziehen mich nicht aus dem windschatten und gehen in der endgeschwindigkeit auch nicht besser. ein schwaches bild für daimler.

Geändert von Blue Rabbit (24.07.2002 um 17:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:12 Uhr.