BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.05.2001, 17:19     #1
Eckbert   Eckbert ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-65197 Wiesbaden
Beiträge: 3
Oelverbrauch E46

Hallo zusammen,
bin begeisterter Leser dieser Webseite und fahre seit Anfang des Jahres selbst einen 3er BMW Cabrio (320ci) .
Der Wagen hat mittlerweile 18000 km auf'm Tacho.
Seit 2000 km braucht er nun, für meine Begriffe, viel Oel - ca. 1 Liter auf 1000 Km; auch der Benziverbrauch ist zeitgleich um ca 1,5 Liter angestiegen . Meine Frage nun : Was ist als normal zu bezeichnen und hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt ??

Viele Grüße und weiter so

Eckbert
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 29.05.2001, 00:16     #2
Knubbi   Knubbi ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Knubbi
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 324
Hallo,

ich in einem Jahr und 30tkm bei meinem 323i E46 Cabrio exakt Null(!) Milliliter Öl nachfüllen müssen. Lediglich der BMW Ölservice wurde nach 25tkm gemacht.

Knubbi

------------------
Gruss vom Knubbi
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2001, 07:50     #3
BO   BO ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von BO
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-41460 Neuss
Beiträge: 798

Aktuelles Fahrzeug:
850 CSI, 335iT, X3 3,0 xdrive 35 d

NE-LL 3355
Hallo Leute,
seit 11/00 fahre ich ein 330 cabrio und bin auch der Meinung, daß der Oelverbrauch ungewöhnlich hoch ist. Ich mußte schon drei mal Öl nachfüllen und bin gerade mal 18.000 km gefahren. Insgesamt hat er in dieser Zeit ca. 12l Öl geschluckt. Ist das normal?? Mein Händler meinte ich solle das mal im Auge behalten, was ich sicherlich tun werde.
Gruß BO
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2001, 08:35     #4
Captn Difool   Captn Difool ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Remstal
Beiträge: 7.376

Aktuelles Fahrzeug:
E46 Touring

ES
Habt Ihr Sportluftfilter oder son Zeugs eingebaut? Deren Feinstaubeintrag schleift nämlich die Zylinder "klapperig", dann tritt vermehrt Öl aus. Oder Ihr tretet Eure Motoren, so das der Kopfdichtung ganz übel wird. Ist Ölfilm/-dunst unterhalb des Kopfes? Irgendwo muß es ja bleiben.
Captn

------------------
320iA Touring e36
Userpage von Captn Difool
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2001, 14:06     #5
Maik   Maik ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D
Beiträge: 99

Aktuelles Fahrzeug:
X5 3.0d E70
Hi Leute

Also wenn Ihr mehr als 1 Liter Öl auf 1000 KM nachkippen müsst,ist dass nicht mehr normal (Auskunft von BMW) Es können die Ölabstreifringe an denn Kolben sein. Ihr müsstest dann aber auch blauen Qualm am Auspuff sehen sowie verminderte Leistung haben. Dadurch geht auch der Spritverbrauch hoch weil die Kompersion herabfällt. Ich würde denn Motor schon reklamieren wenn er auf 5000 Km mehr als 1 Liter verbraucht. Meiner verbraucht auf 15000 KM nicht mal 1/16 . Meistens ist es am Messtab noch nicht einmal zu erkennen.
Fahre ne 328i Freude am Fahren
Gruss Maik
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2001, 14:24     #6
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 42.352

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Also ich fahr jetzt meinen 5. Dreier und hab bisher noch bei keinem außerhalb der Ölwechselintervalle Öl naschkippen müssen, mit Ausnahme mal bei meinem E30 / 325i Cabrio, wobei ich da aber vermute, daß da von anfang an zu wenig Öl reingekippt wurde beim Ölwechsel.

Georg

------------------
Auch Mods haben ein Auto: Hier ist mein Baby
Ganz frisch: Die Bilder sind eingetroffen!
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2001, 15:25     #7
mbc   mbc ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-70174 Stuttgart
Beiträge: 8

Aktuelles Fahrzeug:
E46 325i Touring
Komisch, habe seit 2000 km auch das Problem. Siehe auch mein Posting "Meiner ist in der Werkstatt" von heute.....

Frage: hat irgendjemand Erfahrung mit der Beanstandung von Motoren und deren Instandsetzung ? Ich war bei 5000km auf dem Leistungsprüfstand und der Motor streut leistungsmäßig nach unten.. statt wie ich das kenne eher nach oben. Auch das Nenn-Drehmoment hat er auf dem Prüfstand nicht ganz erreicht.
jetzt das mit dem Ölverbrauch und seitdem er eingefahren ist hat er noch nie die eingetragene VMax erreicht.... er hört einfach bei 220 Tacho (214 BC) auf. Schneller gehts nur Bergab mit Rückenwind und Heimweh....

Mein 5. BMW und der erste, der Öl braucht.....

Gruß, mbc
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2001, 18:24     #8
Eckbert   Eckbert ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-65197 Wiesbaden
Beiträge: 3
Hi Leute,

war heute morgen bei meinem BMW Händler. Der sagte mir ein Ölverbrauch von 1 Liter auf 1000 KM sei total normal , das könnte man auch in der Betriebsanleitung nachlesen. Er wolle aber eine Meßkarte anlegen um den Verbrauch genau zu bestimmen. Werde euch auf dem laufenden halten.

Viele Grüße

Eckbert
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2001, 00:45     #9
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.894

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Nein, es stimmmt zwar das dieser Wert als höchstzulässiger in der Betriebsanleitung steht,aber ich würde mich nicht damit zufrieden geben. Eine unverschämtheit eigentlich. Sowohl vom Händler, das er sich darauf beruft, und von BMW, das die auch noch Argumentationshilfe leisten. Ich bekäm schon die Krise wenn ich zwischen den Inspektionen mehr als 3 Liter nachfüllen müßte. Das entspräche einem Ölverbrauch von einem Viertelliter auf 1000km. Mehr halte ich für nicht dem technischen Stand entsprechend (um diesen Händler-Abwimmel-Terminus auch mal zu gebrauchen).

Trotzdem munter bleiben: Jan Henning
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2001, 06:12     #10
con   con ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 412

Aktuelles Fahrzeug:
Auto
Das was in der Betriebsanleitung als Ölverbrauch angegeben ist,ist der zulässige Maximalwert.
Wenn sich der Ölverbrauch in diesen Dimensionen bewegt,deutet das im allgmeinen darauf hin,das die Verschleissgrenze des Motors erreicht ist.Das sollte aber je nach Motor frühestens bei einem km-Stand jenseits der 200000 vorkommen.
Neue Motoren haben wärend der Einlaufphase durchaus einen etwas erhöhten Ölverbrauch,der sich aber je nach Fahrweise nach wenigen tausend km auf den normalen Wert einpegelt.Zusätzlich sorgen natürlich auch die extrem dünnflüssigen Super-Mega-Hyper-Leichtlauföle die heutzutage meisst verwendet werden,für einen höheren Ölverbrauch.
Einige Hersteller sind aufgrund dessen auch wieder von Ölen wie 0W-30 abgekommen.
Ein Verbrauch von ca. 1l Öl auf 1000km bei einem Wagen mit einer Laufleistung von 20000km oder weniger stellt allerdings einen erheblichen Mangel dar,den man nicht hinnehmen muss.
Natürlich hören es die Händler nicht gerne,aber hier wäre bis zur Wandelung des Kaufvertrages alles drin,man darf sich nicht einfach abspeisen lassen.

Anspruch auf Lieferung eines einwandfreien Autos hat man, wenn der Ölverbrauch ein bis zwei Liter pro 1.000 Kilometer beträgt (Landgericht Bonn, 70582/87).
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:36 Uhr.