BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.06.2007, 00:09     #1
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.794

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
Doppeljob für Franz Engstler am Nürburgring

Sieg beim 3 Lauf zur ADAC Procar- Serie!

Wiggensbach 11.06.2007. Es ist das Rennsportereignis des Jahres: das 24 Stunden Rennen am Nürburgring.
Im Rahmen dieses Großereignisses findet alljährlich auch der dritte Lauf der ADAC Procar Rennserie statt. Aufgrund des großen Zuschaueransturms und des Status dieses Rennwochenendes hat dieser Lauf für alle Teams eine besondere Bedeutung.
Natürlich hat sich das der Allgäuer Franz Engstler zu Herzen genommen und seinem Team Engstler Motorsport die größte Freude bereitet, indem er souverän ganz oben aufs Siegertreppchen fuhr.
Somit hat Franz Engstler nun alle 3 bisher gefahrenen Rennen der ADAC Procar gewonnen und führt die Gesamtwertung mit 30 Punkten an.
Teammanager Kurt Treml zeigte sich sichtlich zufrieden mit der Leistung des gesamten Teams. „Wir haben wieder Hand in Hand gearbeitet und auch bei diesem Motorsportereignis des Jahres gezeigt, dass wir ein starkes und kompetentes Team sind, das weiß was es will: nämlich siegen!“

Mit dem Einsatz in der Procar Rennserie war es mit der Arbeit für den Allgäuer Rennstall aber noch längst nicht getan. Denn nur wenige Stunden nach dem Sieg ging es für Engstler wieder hinters Cockpit. Dieses mal allerdings nicht bei seinem Liqui Moly BMW 320i, sondern bei neuaufgebauten BMW Z4 von ORMS Racing.
Bereits bei den beiden Zeittrainings konnte der Allgäuer auch hier seinen Geschick und Können im Rennauto beweisen und fuhr die 13. beste Zeit im Gesamtfeld. Als um 15 Uhr am Samstag dann der Startschuß für das 24 Stundenrennen mit über 280 Autos fallen sollte, spielte das Wetter nicht mit. Die Autos befanden sich bereits in der Startaufstellung als ein Unwetter heranzog. Wolkenbruch, Blitz und Donner machten einen Start unmöglich, so dass erst rund zwei Stunden später grünes Licht gegeben werden konnte.

Franz Engstler teilte sich mit Stefan Neuberger und Marco Hartung das Cocpit des BMW Z4 und trotze allen Widrigkeiten. Jedoch musste auch das ORMS Team eine Zwangspause einlegen. Denn aufgrund von Nebel wurde das Rennen von 4 Uhr in der Nacht bis 9 Uhr am Morgen unterbrochen.
Letztendlich erreichte der BMW Z4 Platz 7 in seiner Klasse und Platz 29 in der Gesamtwertung.
Aufregend und spannend verlief dieses Wochenende und auch wenn das Team Engstler Motorsport nun wieder zurück in Wiggensbach ist, bleibt keine Zeit zum Erholen. Denn bereits in wenigen Tagen startet in Sepang/ Malysia das nächste Rennen der Formel BMW. Hier ist das Team Engstler-Bollywood mit zwei Fahrzeugen vertreten.
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport > BMW Motorsport News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:23 Uhr.