BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.04.2002, 18:44     #1
Daniel 320D   Daniel 320D ist offline
Registrierter Benutzer

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 325

Aktuelles Fahrzeug:
320d Touring (e46) M-II
VMax Abregelung Aufheben 320D 110KW

Hallo zusammen, ist es möglich die VMAx Beschränkung beim 320D bj.02 OHNE CHIP aufzuheben. Ich bekomm in 3 wochen meinen 320d und ich hab gehört das der elektronisch abgeregelt wird. Und zwar bei 4000 U. Ist es möglich dies aufzuheben `?

Gruß Daniel
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 22.04.2002, 18:56     #2
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.893

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Laut BMW gibt es keinen extra Vmax-Begrenzer unterhalb von 250km/h:

Klick!

Klick!

Dies war damals die Aussage von BMW zum Thema - die Aussagen sind auch für den neuen gültig.

BMW-Kundenbetreuung:

Der 320d mit 100KW wird durch die Übersetzung und seinen Drehzahlbegrenzer im seiner Höchstgeschwindigkeit begrenzt. Der Drehzahlbegrenzer ist vom eingelegten Gang unabhängig. Eine darüber hinaus gehende Regelung findet nicht statt. Eine Erhöhung der Höchstgeschwindigkeit ist nur durch Anheben des Drehzahlbegrenzers und Erhöhung des Ladedrucks möglich, aber laut BMW nicht zu empfehlen ( Achtung H-Reifen). Drehzahlmesserwerte über 4500/min sind der Ungenauigeit des Instrumentes zuzuschreiben.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2002, 21:03     #3
rbtraveller   rbtraveller ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 106

Aktuelles Fahrzeug:
320 D
Finger weg vom Begrenzer !!

1. Du verlierst sonst die Garantie
2. Sollte Dein Wagen in der "Motorenqualitäts-Toleranz" nach unten streuen, erhöht sich die Gefahr eines SINNLOSEN Motorschadens.

Es geht ja schliesslich nur um höchstens 10kmh mehr.

Gruezi
RB
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2002, 15:48     #4
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
Hi Leute,

auch BMW hat Abregelungen unter 250km/h. Mein 320d 100kw regelt nachweislich bei 207 (Tacho 215) ab und dreht dabei ca. 4.500 Touren. Der (beim Diesel auch bauartbedingte) Drehzahlbegrenzer geht erst bei ca. 4.900 Touren rein. (Ich habe es ausprobiert, bei Tacho 215 geht der Verbrauch auf der Ebene nicht über 10l, obwohl Vollgas 16l/100km (laut Ergometer oder wie das Ding im Drehzahlmesser heißt) sind, also BEGRENZT)

Beim 320d 100kw hat es den ganze einfachen Grund: Man kann bzw es sind für die 15 Zöller H (bis 210) freigeben!!!! und die sind billiger!!!!

Der 320d 110kw hat als angegebene Höchstgeschindigkeit 216km/h. Ich kann mir daher nicht vorstellen, das er eine VMAX Begrenzung hat. Macht keinen Sinn, da die nächste Reifengeschwindigkeitsklasse 240 verträgt.

Sollte er wirklich begrenzt sein, hilft nur Chiptuning.

Nur sei auch vorgewarnt: ab 170 brauchst Du pro 10km/h mehr ca. 1l mehr Diesel auf 100km.

Gruss
Ralf

EDIT und
P.S. Da ich gerade wegen einer Reifenfreigabe für einen Skoda mit dem TÜV gesprochen habe, noch folgende Info: "Wenn ein Auto nicht elektronisch begrenzt ist, muß der Reifen nach ECE Norm für mind. Vmax + 7% freigegeben sein". 207 + 7% sind aber >210 = H-Reifen (q.e.d.)

Geändert von Bär (23.04.2002 um 15:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2002, 16:18     #5
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.893

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

@Bär: Ich kann hier nur wiederholen was ich in diesem Thread schon geschrieben habe:

Ich geb´s auf - glaubt doch weiter an eure "der M47/M57 ist elektronisch begrenzt"-Legende wenn es euch glücklich macht.

Das die Höchstgeschwindigkeit da liegt wo sie liegt hat schon den Sinn den du hier Ansprichst: Für Fuhrparks können H-Reifen kaufentscheidend sein, wenn es um die Gesamtkostenbilanz geht. Nur erfolgt diese Regelung einzig und allein über die Wahl der Übersetzung und dem Eingriffspunkt des Drehzahlbegrenzers. Dieser regelt laut BMW immer bei 4500/min - höhere Anzeigewerte in den niedrigeren Gängen sind auf die Ungenauigkeit der dynamischen Anzeige des Drehzahlmessers zurückzuführen und entsprechen bei intakter Motronic nicht der Realität.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2002, 11:39     #6
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
@Jan Henning

Hi Jan,

ok, ich probiers mal im 4.ten Gang, wo die Höchstdrehzahl liegt. 4.500 ist noch nicht mal der erste rote Strich im Drehzahlmesser (kommt bei 4.700)

Nichstdestotrotz, wenn ich die Erklärung des TÜVs (ich wollte auf einem 183km schnellen Auto T-Reifen freigeben lassen, aber er akzeptiert nur H!), frage ich mich, wie in meinem Fahrzeugbrief 195/95 R15 91H als Sommerreifen freigegeben sein können, ohne das die Elektronik eingreift.

Zur Drehzahl also mehr morgen (mein armes Auto, aber was tun man nicht alles

Ralf

EDIT: Sorry, ich vergaß zu sagen, das ich eine gewisse Streuung akzeptieren werde. 207 klingen ja recht plausibel, erst recht, wenn man 318d = 204 uud 320dneu = 216 in Relation setzt.

Alternativ-Vorschlag: Ich will einen 6.ten Gang. Es kann doch es nicht sein, dass bei BMW immer die Höchstdrehzahl die angegebene Geschwindigkeit begrenzt. Es gibt doch auch Bergabstrecken.

Geändert von Bär (24.04.2002 um 11:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2002, 12:06     #7
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
An alle,

Je mehr ich mir Jan's BMW-Erklärung überlege, desto mehr erscheint Sie mir wie eine gute Begründung für ein Vorhandensein einer Vmax-Begrenzung in BMW-Marketing gerechten Worten (Jan, ist nicht persönlich).

1) Warum sollte die Motronik gerade im 5.Gang genau sein, sonst aber streuen

2) Warum erreiche ich in der Ebene Vmax mit M-Reifen, die doch significant Höchstgeschwindigkeit kosten?? (Wie schnell geht ein Serienbereifter 320d?)

3) Nachdem Vmax und die Leistung logarithmisch zusammenhängen, ist 207 auch nicht ganz überzeugend.
115 PS = 204
136 PS = 207 ??
150 PS = 216 mit breitern Reifen (205 statt 195)
Schätzungsweise würde ich auf 210-211 tippen, was aber aus H-Reifen politischen Gründen sehr ungeschickt wäre. Und 5 km/h abzuregeln merkt doch fast keiner.

4) Hat der neue 320d die gleiche Getriebeabstufung wie der 320d alt? Meiner dreht bei 100 im 5. exact 2.100. Nachdem der neue 1s schneller auf 100 ist, ist entweder nur der 5.te verlängert oder das gleiche Getriebe drin.

Nichts für ungut, aber ich bin ein "Gläubiger"
Ralf
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2002, 13:27     #8
gmo   gmo ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von gmo
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: Zweibrücken
Beiträge: 64

Aktuelles Fahrzeug:
E91 330d
Hi,

daß das Abriegeln in kleineren Gängen stärker und später bemerkbar ist,
liegt daran, daß die Abrieglung über ein ca. 200 U/min breites Drehzahl-
band (ab z.B. 4500 U/min) erfolgt.
Es wird also die Leistung erst kontinuierlich zurückgenommen und hinter
diesem Band dann recht stark. Das führt im Bereich der V-Max (5. Gang) für
ein weiche, fast nicht bemerkbare Begrenzung.
(da hier schon eine kleine Leistungsrücknahme die Geschwindigkeitszuhname
stoppt)

In den kleineren Gängen kann dieses Drehzahlband aufgrund der niedrigeren
Übersetzung noch leicht durcheilt werden und dann merkt man das
"Einbremsen" halt eben mehr und eben auch später.

Wie stellt ihr euch sonst einen modernen, komfortgerechten Drehzahl-
begrenzer vor ? Etwa immer noch wie den der alten Modelle, bei denen an der
Drehzahlgrenze die Zündung (ohne Kat) bzw. Spritzufuhr komplett abgestellt
wurde, so daß sie im 5. Gang immer "hart" in den Begrenzer liefen.
Sowas hat doch tierisch genervt und ist vor allem für BMWs schon lang nicht
mehr zeitgemäß.

- bye -
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2002, 13:33     #9
Olin   Olin ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Olin
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: 80807
Beiträge: 6.112

Aktuelles Fahrzeug:
F06 640d, E92 M3

M- TH ****
Der wievielte "320d-Abriegelung-oder-nicht" Thread ist das eigentlich? Leute, irgendwann ist bei 136 bzw. 150 PS halt Schicht. Hier sind die Fahrwiderstände die Vmax-Begrenzer
__________________
Userpage M3

Da hat der Olin recht!
Userpage von Olin
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2002, 13:54     #10
gmo   gmo ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von gmo
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: Zweibrücken
Beiträge: 64

Aktuelles Fahrzeug:
E91 330d
oh, hab´s vielleicht etwas unverständlich formuliert !

> ... Das führt im Bereich der V-Max (5. Gang) für
> ein weiche, fast nicht bemerkbare Begrenzung.
> (da hier schon eine kleine Leistungsrücknahme die
> Geschwindigkeitszuhname stoppt)

vielleicht ist hier noch der Zusatz angebracht: falls überhaupt
aufgrund des Fahrwiederstandes (und bei Gefälle) der
"Drehzahl"-Abriegelbereich erreicht wird !

Wollte aber eher das Prinzip in den Fordegrund stellen
(solche Details wurden ja bisher noch nicht diskutiert und
sind deshalb doch neue Information).
Und für Fahrzeuge, die übersetzungstechnisch mit ihrer
V-max recht nah an der obere Drehzahlgrenze kratzen,
ist das schon recht interessant.

- bye -
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:11 Uhr.