BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.04.2008, 12:22     #711
toesrus   toesrus ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von toesrus
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 149

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i
Liebe Leute,

was ist mit euch los???

Seit Anfang der Woche nur noch Rumgelaber anstatt fundierter Infos. Offensichtlich gibt es keine mehr.

Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, hier verkehren so gut wie ausschließlich Möchtegerns...

PS: die Feststellungen zum etwaigen Run auf die E46-Cabrios schlagen dem Fass den Boden aus, finde ich (von drei, vier Usern hier auf die gesamte Marktlage zu schließen, halte ich für sehr gewagt)

just my two cents
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 12.04.2008, 13:35     #712
Stefan1   Stefan1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2007
Beiträge: 192

Aktuelles Fahrzeug:
ein BMW
Michaelzzz
Zitat:
Das mit dem Joghuertbecher verstehe ich nicht. Sooo klein ist der Kofferraum ja nun auch nicht.
Nein, wenn das Dach geschlossen ist nicht.
Ist das Dach aber im Kofferraum eingefahren, steht es zur Rückbank höher als zum Heck.
Wenn man dann von vorne etwas nach hinten schieben wollte (im Kofferraum unter das Dach vor die Rückbank, wo etwas Stauraum dann ist), dann paßt unter dem Dach noch nicht mal ein Jogourtbecher zum schieben durch.
Entweder fahre ich dann das Dach dann in die sogenannte Beladungsstellung oder ich folge dem Tip des Verkäufers und lege alles auf die Rückbank.
Wohlgemerkt, gilt nur für Kleinteile. Größere Teile z.B. Getränkekisten o. dergl. keine Chance zum Laden.

Thomas Crown
Zitat:
Den Kofferraum finde ich so schlimm nicht, sicher klein, aber passen tut da schon was rein. Beim E93 ist es ein Frechheit, aber gut, die Verkaufszahlen sprechen für sich.
Na dann versuch mal eine 12 x 1l Pet-Getränkekiste unterzubringen, ohne diese zu falten.
Und gerade im Sommer möchte ich für so was nicht immer den Touring nehmen und bei schönem Wetter geschlossen rumgondeln.
Da brauche ich dann auch kein Cabrio für den Alltag und fahre eben am WE nur mit dem Z1.

PK-330CI
Zitat:
Aber ein Saab Cabrio oder ein MB CLK-Cabrio sind nicht wirklich Alternativen zum E46. Erst recht nicht zum 325i oder 330i.
Na ja, wie man es nimmt.
Ich würde auch ein E46 Cabrio vorziehen, sofern ich dann einen mit wenig Kilometer auf dem Tacho finde.
Natürlich sind die BMW emotionaler im Aussehen.
CLK oder Saab Cabrio finde ich haben aber auch ihre optischen Reize.
Und die große Diesel- bzw. Benziner-Motorisierung im CLK ist zwar nicht ganz BMW like aber absolut OK, zumal es ja auch noch AMG gibt.

Aber eben alles Geschmackfrage bzw. eine Frage der Alternative.
Wollte darüber auch kein "Faß" aufmachen.


Kernaussage von mir:

Das neue 1 er Cabrio hat (wie auch schon das aktuelle 3 er Cabrio) für mich alleine durch den unpraktischen Kofferraum leider keinen hohen Alltagsnutzen.

Warum sollte ich mir also so was zulegen, zumal ich mit dem Z1 schon ein Auto habe, das zwar Riesenspaß macht aber auch keinen praktischen Alltagsnutzen hat?

Wäre daher, zumal bei den aktuellen Neupreisen (die muß man sich mal in aller Ruhe auf der Zunge zergehen lassen!!), nur Geld verbrannt.

Daher habe ich für mich entschieden, bleibt BMW dieser neuen "Spaßauto"-Linie treu, kaufe ich eben keine (neuen) BMW Cabrios mehr, sondern schaue mich nach anderen guten Produkten um.

Eben alles auch eine Frage der Prioritäten.


Stefan
__________________
Was sind 1000 Politiker auf dem Grund des Meeres? - Zumindest ein guter Anfang!
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2008, 13:55     #713
Max Dornier   Max Dornier ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 81

Aktuelles Fahrzeug:
Die Fussmaschine...
Zitat:
Original geschrieben von toesrus

Seit Anfang der Woche nur noch Rumgelaber anstatt fundierter Infos. Offensichtlich gibt es keine mehr.

Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, hier verkehren so gut wie ausschließlich Möchtegerns...

PS: die Feststellungen zum etwaigen Run auf die E46-Cabrios schlagen dem Fass den Boden aus, finde ich (von drei, vier Usern hier auf die gesamte Marktlage zu schließen, halte ich für sehr gewagt)

just my two cents
Welche Infos genau? Es wird hier sehr wohl auch mit Infos argumentiert; welche eben lauten, dass das 1er Cabrio a) überteuert und b) mit zu kleinem Kofferraum ausgestattet ist.

Den Einwurf (um nicht zu sagen Auswurf ) mit den Möchtegerns finde ich doch recht heftig und ungerechtfertigerweise wertend. Wer nicht bereit ist, sich einen BMW mit mittelmäßiger Qualität zum Premium-Preis zu leisten, ist also ein Möchtegern?
Ich sehe das anders: wer einen BMW nur kauft (und das zu jedem Preis), bloss um mit einer Premium-Marke angeben zu können --> das ist ein Möchtegern. Wer für sein Geld auch einen adäquaten Gegenwert erwartet, ist klug, kein Möchtegern.

Ich finde sogar, gerade jene hier, die zwar mit dem Thema Auto im Allgemeinen und BMW im Besonderen recht emotional verbunden sind, handeln und denken erstaunlich objektiv in der Sache.

Ich meine auch, E46 werden gute Gebrauchtpreise erzielen - was aber nichts Neues ist (war nicht einen diesbezügliche Aussage in ams vor ca. 1 Monat?).
Sicher werden E46 Cabrios gefragt bleiben, es ist aber sicherlich auch mit einem Anstieg des Angebots auf Grund der Umsteiger zum 1er Cabrio zu rechnen, weshalb ich vermute, dass die beiden Effekte sich ungefähr aufheben werden.

Die Sache mit den 3, 4 Usern sehe ich anders: es sind nämlich 3, 4 von den im Thread Aktiven, und das ist ja kein geringer Prozentsatz. Hochgerechnet sagt das durchaus etwas aus - nämlich dass der 1er im Prinzip sehr gut ankommt, sein Preis jedoch ganz und gar nicht.

Geändert von Max Dornier (12.04.2008 um 14:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2008, 14:17     #714
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.771

DD-
Zitat:
Original geschrieben von Max Dornier
Den Einwurf (um nicht zu sagen Auswurf ) mit den Möchtegerns finde ich doch recht heftig und ungerechtfertigerweise wertend. Wer nicht bereit ist, sich einen BMW mit mittelmäßiger Qualität zum Premium-Preis zu leisten, ist also ein Möchtegern?
Ich sehe das anders: wer einen BMW nur kauft (und das zu jedem Preis), bloss um mit einer Premium-Marke angeben zu können --> das ist ein Möchtegern. Wer für sein Geld auch einen adäquaten Gegenwert erwartet, ist klug, kein Möchtegern.


Wenn man sich die Alternativen anschaut (Neuwagen der Konkurrenz, Gebrauchtwagen von BMW), wird man unter rationalen Gesichtspunkten gewiss zu dem Entschluss kommen, dass der 1er Cabrio schlichtweg überteuert ist. Aber zum Glück fügt er sich damit gut in das BMW-Preisklima ein...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2008, 14:48     #715
copdland   copdland ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: Düsseldorf mit "Landsitz" in Dormagen
Beiträge: 14.303

Aktuelles Fahrzeug:
E64 650 iA Cabrio

D-
Also:

Auch ich halte den von BMW aufgerufenen Preis für das 1er Cabrio als weitaus zu hoch angesetzt.

Ich bin immer wieder überrascht, wie "selbstverständlich" mittlerweile Menschen (also Kunden) die Preispolitik hinnehmen.

Leute .... wir reden hier von einem 1er BMW ohne Dach .... also der kleinsten Baureihe von BMW, ok, als Cabrio, aber dennoch (was man übrigens auch an der Verarbeitung und den verwendeten Materialien sieht, dass der 1er kein 5er oder 7er ist).

Und wenn ich mir anschaue, dass da für ein 120i Cabrio ohne Mühe über 40.000 € verlangt werden oder aber für ein 125i Cabrio (was dann ja auch endlich den "6-Ender" hat) mal gaaanz locker über 48.000 € fällig werden.

Sorry, aber irgendwo hat BMW da ganz erhlich die Bodenhaftung verloren und tickt nicht mehr ganz sauber.

Ich gehöre noch immer zu den "ewig Gestrigen", die den Euro in die gute alte DM umrechnen.

Als ich bei meinem vor einem schwarzen 125i Cabrio stand und das dortige Preisschild mit 48.500 € las ...... kurz gerechnet ....... wären mal eben 94.857,75 DM gewesen.

Hallo ...... 95.000 DM für diesen 1er ....

Nee .... also wirklich, wer da noch so locker mitzieht, der hat in meinen Augen die Beziehung zum Geld verloren.

Copdland
Userpage von copdland
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2008, 15:53     #716
z8man   z8man ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von z8man
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: 85445 Oberding
Beiträge: 5.644

Aktuelles Fahrzeug:
F11 + E34

ED
Zitat:
Original geschrieben von copdland
Als ich bei meinem vor einem schwarzen 125i Cabrio stand und das dortige Preisschild mit 48.500 €...
da kann ich mich nur wiederholen, ein 330Ci mit vollausstattung hat auch mal ÜBER 50.000€ gekostet. Sicher, jetzt kann man wieder argumentieren der E46 sei größer...dann kann ich aber auch argumentieren das es dafür beim 1er Features gibt, die es beim E46 nicht gab (unabhängig davon ob sie der einzelne jetzt haben will oder nicht, die Entwicklung kostet trotzdem). Die Fahrleistungen sind denen des 330i meiner Meinung nach ebenfalls ebenbürtig...also verstehe ich nicht warum immer alle den ach so perfekten E46 für das Geld kaufen würden (damals) und den 1er (heute) dafür um so überteuerter finden.
Das E93 Cabrio ist nunmal einfach eine "Klasse" gewachsen
__________________
Grüße Flo
__________________
Mein Dicker, 535d F11 & Mein Youngtimer, 520iA E34
Userpage von z8man
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2008, 16:25     #717
Miracoli   Miracoli ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 3.825

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Es ist so wie immer: sehr viel Geld für ein relativ kleines Auto, aber: welche Alternativen gibt es denn?

Der A 3 ist nicht nennenswert billiger, und selbst für einen schönen gebrauchten 325 Ci / 330 Ci der Modellreihe E 46 muß man eher mehr als 25000 ausgeben und hat "nur" einen Gebrauchwagen, auch den 1er wird es mal als Gebrauchten geben.

Wenn ihr dick in die Aufpreisliste greift ( es gibt halt viel schöne Dinge ), dann wird es eben sehr teuer.

Und technisch ist der 1er eben fast identisch mit den E 90ff-Baureihen, daher kann der Preisabstand nicht sooo groß sein, trotz etwas kleinerer Karosserie.

Der A 3 mit dem 1,8 tsi soll ganz gut sein, aber das Außendesign ist schon gewöhnungsbedürftig, innen wie bei Audi immer recht gelungen, für meinen Geschmack.

Alle neuen "Premium"Autos sind rational betrachtet für einen Normalverdiener zu teuer, sieht man ja auch an der immer weiter sinkenden Privatquote und den Verlockungen der günstigen Finanzierungs- / Leasingangebote, die normalen 1er scheinen derzeit nur noch geleast zu werden.
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2008, 16:28     #718
Heggi   Heggi ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Heggi
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 7.730
Zitat:
..also verstehe ich nicht warum immer alle den ach so perfekten E46 für das Geld kaufen würden (damals) und den 1er (heute) dafür um so überteuerter finden.
...weil einem aus dem E46 nicht überall der Rotstift entgegen leuchtet.

Der E93 ist halt zu abgehoben und der 1er zu spartanisch. Den echten Nachfolger für den E46 gibt es m.E. nicht von BMW.

By the way kann man im E46 hinten besser sitzen als im E93 und auch im 1er Cabrio.
__________________

Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2008, 18:49     #719
Mixaelzzz   Mixaelzzz ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Mixaelzzz
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-21635 Jork
Beiträge: 7.118

Aktuelles Fahrzeug:
520dT F11 (11/14), 120iCab (05/08), MX-5 (01/91)
Zitat:
Original geschrieben von Stefan1
Michaelzzz


Nein, wenn das Dach geschlossen ist nicht.
Ist das Dach aber im Kofferraum eingefahren, steht es zur Rückbank höher als zum Heck.
Wenn man dann von vorne etwas nach hinten schieben wollte (im Kofferraum unter das Dach vor die Rückbank, wo etwas Stauraum dann ist), dann paßt unter dem Dach noch nicht mal ein Jogourtbecher zum schieben durch.
Entweder fahre ich dann das Dach dann in die sogenannte Beladungsstellung oder ich folge dem Tip des Verkäufers und lege alles auf die Rückbank.
Wohlgemerkt, gilt nur für Kleinteile. Größere Teile z.B. Getränkekisten o. dergl. keine Chance zum Laden.
Reden wir vom selben Auto, vom 1er Cabrio ?

Das, was Du beschreibst, gilt fürs aktuelle 3er Cabrio (E93).

Beim 1er Cabrio sah mir der Kofferraum vom Prinzip her so aus wie der vom alten 3er Cabrio (E46). Also an der Rückbank bei offenem Dach flacher, an der Stoßstange höher.
__________________
Viele Grüße --Michael--
"Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
520dT (F11) --- 120i Cab (E88), --- MX-5
Userpage von Mixaelzzz
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2008, 19:20     #720
Stefan1   Stefan1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2007
Beiträge: 192

Aktuelles Fahrzeug:
ein BMW
Michaelzzz

Nein, die Aussage über den Jogourtbecher betraf das 3 er Cabrio, dessen "Kofferraum" ich als Beibemerkung als genauso wenig alltagstauglich wie den des aktuellen 1er Cabrios bezeichnet hatte.
Ich weiß, das gehört nicht zum Grundthema des ursprünglichen Beitrages "1er Cabrio" .
Es sollte auch nur eine für mich wahrnehmbare BMW Philosophie untermauern, wonach BMW den Alltagsnutzen bei Cabrios neuerdings offenbar als sekundär einstuft.
Stefan
__________________
Was sind 1000 Politiker auf dem Grund des Meeres? - Zumindest ein guter Anfang!
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:24 Uhr.