BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.01.2008, 17:29     #321
neelex   neelex ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 1.105

Aktuelles Fahrzeug:
NEU 120d Coupe E82; 330Ci Cabrio
Zitat:
Original geschrieben von Heggi
Neulich habe ich mal ne lustige Berechnung gesehen. Es ging darum, wieviele Monate ein normaler Arbeiter in den 50er Jahren arbeiten mußte um sich einen neuen Käfer zu kaufen.

Im Vergleich dazu muß heutzutage ein Arbeiter extrem viel weniger arbeiten (ich weiß leider nicht mehr wieviel) um sich einen neuen Fox zu kaufen.

Und der hat auch noch ABS und Airbags und eine richtige Heizung!!

Also jetzt heult mal nicht rum, Ihr verdient nicht zu wenig, Eure Ansprüche sind zu hoch!
Wie war die Berechnung denn genau? Wurden da auch Lebenshaltungskosten berücksichtigt (Miete, Lebensmittel, Strom etc.). Vom reinen Nettolohn kommt das schon hin, keine Frage. Ich gehe halt nicht so weit zurück und gerade in den letzten paar Jahren finde ich schon immens wie die Preise für die Nachfolgegenerationen gestiegen sind.
Gerade bei BMW ist noch das Problem, dass der 1er alleine von den Platzverhältnissen überhaupt nicht mit dem E46 mithalten kann. 1er zu klein, Dreier immens teurer geworden. Mir fehlt z.B. ein Nachfolger für den E46 CiC. Der E93 ist (mir) schlichtweg zu teuer (ca. 4000€ mehr mit weniger Leistung und der 1er ist mir zu popelig und dafür irgendwie auch zu teuer. Und nu? Bisher war es meiner Meinung so, dass man seiner Fahrzeugklasse meist treu geblieben ist und die "nach oben Positionierung" mitgemacht hat, weil eben das Gehalt im gleichen Maße gestiegen ist. Seit wenigen Jahren ist das so nicht mehr möglich. In Zeiten in denen ein gut motorisiertes Cabrio der Golf-Klasse schon 50k€ kostet und ein 4Zylinder E93 Cabrio ebenfalls 50k€ wohl kein Wunder.

Irgendwie findet da beim Geld eine Umverteilung statt. Die einen fahren Autos mit 20-25l Verbrauch und werfen auch sonst Energie mit vollen Händen aus dem Fenster raus, die anderen sparen wo es geht und kommen trotzdem auf keinen grünen Zweig mehr. Dazwischen gibt's immer weniger.

Zitat:
Original geschrieben von ThomasCrown
Heggi, Du hast Recht, die Ansprüche sind zu hoch.

Die Leute wollen den Luxus, und damit die Autos mit dieser (teils unnötigen, weil rein Optik) Ausstattung, selber bezahlen, für die Basis (Gesundheit, Rente, Leben) soll möglichst der Staat vorsorgen.
Tja, alle möchten Kapitalismus und wollen doch den Kommunismus. Was denn nun?
Wer das eine will, muss das andere mögen.
Außerdem verdient man heutzutage nicht schlecht. Ja, ich weiss, netto bleibt nicht soviel. Nur, wenn der Staat alles machen soll, wer bezahlt´s?
Dann wiederum steigen die Ansprüche an den Staat - ein Teufelskreis.

Was die Gesundheit angeht, wird´s schlimm. Aber das wäre jetzt abendfüllend.
Alles in allem will ich nur sagen, das Geld ist da. Es wird nur "falsch" ausgegeben, getreu dem Motto "Alles Gute für mich, alles Schlechte für die Gesellschaft!".
Solange das so funktioniert, werden die Preise auch klettern.
Ich für meinen Teil hätte kein Problem damit für meine Rente, Gesundheit usw. selbst aufzukommen, dann aber bitte ohne die massiven Abzüge vom Bruttolohn. Mir wäre es lieber selbst zu entscheiden, welchen Betrag ich für was verwende und dadurch eben eine bessere oder schlechtere Versorgung bekomme. So wird alles vorgegeben und das Geld ich weg. Was wir damit finanzieren sollte ja jeder wissen. Aber darum geht's hier ja gar nicht.

Ich sehe eben, dass die Großkonzerne, auch die Autofirmen, ihre Gewinne immer weiter steigern, indem die Produkte immer teurer werden. Auch von den Gewinnen meines Arbeitgeber sehe ich nichts. Wenn das so weitergeht, wird irgendwann selbst ein 1er für ehemalige 3er-Fahrer unerschwinglich werden...
__________________
Meine Userpage

Geändert von neelex (21.01.2008 um 17:41 Uhr)
Userpage von neelex
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 21.01.2008, 17:50     #322
Heggi   Heggi ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Heggi
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 7.657
Ja, schon alles so ne Sache. Was soll ich sagen.

Mein 320Ci hat mit Extras für 10 TEUR und Sonderlack incl. Prozente 40 TEUR gekostet.

Sowas wirds nicht mehr geben!
__________________

Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 19:06     #323
ThomasCrown   ThomasCrown ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von ThomasCrown
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 5.232

Aktuelles Fahrzeug:
Jaguar
@neelex
wegen der Lebensmittel- und Ernährungskosten:
in den 50ern der BRD gab ein deutscher Bürger rund 34! vom Netto für Lebensmittel aus. In 2005 waren es schlappe 11%
D.h. die Leute haben unabhängig von Ihren Sozialabgaben viiiiiiiiiel Geld für Luxus gehabt.
Die Industrie, v.a. auch die Premiummarken im Automobilbau, entfernen sich immer mehr vom Kunden. Da die Teilhaber der AG zufrieden gestellt werden müssen, interessiert nur die Rendite.
Bei BMW in Regensburg oder in Leipzig hat doch die Werksleitung schon moniert, dass zuviele Fremdfahrzeuge auf dem Mitarbeiterparkplatz stehen. Tja, wovon sollen sie es denn bezahlen, v.a. die Leiharbeiter in L mit 1200,- brutto.

@heggi

Das war so. Und so wirds nie wieder
Eins darf man nicht vergessen. In der Metallbranche stieg das Brutto von 1992-2005 um 34%!! Die Lebenshaltungskosten um 27,1% - bis 2006. (Anm: die Arzneimittelpreise sind in demselben Zeitraum um 9,4% gesunken!!! )
D.h., die Bruttolöhne sind entsprechend den Lebenshaltungskosten gestiegen.
Die Energiekosten und Gesundheitskosten fressen die Leute auf.
Bei den Gesundheitskosten sind sie selber Schuld. Zu wenig Kinder, zuviel Abschieben der Verantwortung, keine Kostenkontrolle beim Arzt, obwohl möglich!!)

Sorry für OT. Aber wo soll man sowas sonst loswerden als in dem Bereich, wo es die meisten interessiert.
__________________
Value for money
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 19:15     #324
Max Dornier   Max Dornier ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 81

Aktuelles Fahrzeug:
Die Fussmaschine...
Zu wenig Kinder? Ach, bitte, nicht schon wieder.

Wir sind im Moment irgendwo zwischen 6 und 7 Milliarden Menschen, Tendenz rasch steigend.
Die ganze CO2- Umwelt- bzw. Klimadiskussion ist ja bloss eine Scheindiskussion. Die wichtigste, eigentlich die einzige Frage, die man sich sinnvollerweise im Moment stellen muss, ist: wie kriegen wir die schiere Menschenzahl reduziert, ohne zu morden?

Denn das bei weitem grösste Problem, das alle andere weit in den Schatten stellt, ist die unfassbare Überbevölkerung.

Sorry für O/T, aber das musste mal gesagt werden!
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 19:18     #325
Heggi   Heggi ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Heggi
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 7.657
Also mich würde es auch nicht stören wenn es weniger Kinder gäbe. Klar, auf Deutschland bezogen sieht es schlechter aus. Aber weltweit krepieren wir doch alle an der Überbevölkerung.

Und auch bei uns ist alles überfüllt. Straße, Freibad, Supermarkt - überall Massen.

Schlimm.
__________________

Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 20:15     #326
z8man   z8man ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von z8man
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: 85445 Oberding
Beiträge: 5.633

Aktuelles Fahrzeug:
F11 + E34

ED
ähm ich glaub das driftet alles etwas sehr weit ab
über die preise vom cabrio zu sprechen ist ja ok aber über die generelle situation zu diskutieren verwässert etwas den thread glaube ich
__________________
Grüße Flo
__________________
Mein Dicker, 535d F11 & Mein Youngtimer, 520iA E34
Userpage von z8man
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 20:29     #327
Heggi   Heggi ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Heggi
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 7.657
Zitat:
Original geschrieben von z8man
ähm ich glaub das driftet alles etwas sehr weit ab
über die preise vom cabrio zu sprechen ist ja ok aber über die generelle situation zu diskutieren verwässert etwas den thread glaube ich
Haste Recht. Aber manchmal ist das halt so, in fast jedem thread. Man verzweigt sich halt.

Hat sich schon jemand ein 1er Cabrio oder zumindest ein Coupé hier bestellt??
__________________

Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 20:32     #328
z8man   z8man ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von z8man
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: 85445 Oberding
Beiträge: 5.633

Aktuelles Fahrzeug:
F11 + E34

ED
also so im märz wird wohl mein coupe bestellt, cabrio kam auch in die engere auswahl aber das coupe gerfällt mir einfach besser
__________________
Grüße Flo
__________________
Mein Dicker, 535d F11 & Mein Youngtimer, 520iA E34
Userpage von z8man
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 20:42     #329
Max Dornier   Max Dornier ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 81

Aktuelles Fahrzeug:
Die Fussmaschine...
Ich bin auch noch am überlegen.

Der E93 ist nicht ganz meins, der 1er ist einfach zu teuer. Bei dem Preis (meine Wunschkonfiguration käme auf rund 49,5 TEUR) bekommt man nicht mal die Sitze mit integriertem Gurt. Das ist schon schwach.

Im Moment tendiere ich eher zu einem E46. Mal sehen, ich hab´s nicht eilig
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 22:02     #330
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
also, ich sehe zwei wichtige fakten:

a) hier zu sagen, dass ein gut motorisiertes cabrio der golfklasse 50.000,- EUR kostet ist eindeutig effekthascherei! ein 135i cabrio wird natürlich soviel kosten mit ein bisschen ausstattung, aber das ist nicht mehr das, was man unter "golfklasse" versteht und außerdem ist "gut motorisiert" ebenfalls relativ. schon ein aktueller 120d spurtet in einer zeit von 0 auf 100, die man vor 15 oder 20 jahren noch sportwagen zugeschrieben hätte. damit ist der doch eigentlich auch schon "gut motorisiert". und das 120d cabrio auf 50k € zu bringen, ist schon nicht soooo einfach. das 135i cabrio kann hier keinesfalls als maßstab gelten!

b) ich bin leider nicht in der metallbranche, sondern beim freistaat bayern als beamter beschäftigt! kann man jemand sagen, um welchen prozentsatz meine bezahlung gestiegen ist in den letzten 10 jahren? trotz steigender preise allenthalben? genau!
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:04 Uhr.