BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.02.2007, 17:17     #1
Dr.K   Dr.K ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: D-76149 Karlsruhe
Beiträge: 41

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i
(Kondens) Wasser im Öl?

Servus

Ich glaub ich leide etwas an Wasser-paranoia
jedenfalls hab ich folgendes problem, auf das mir bis jetzt noch keiner ne zufriedenstellende antwort geben konnte.

Ich musste letzte woche so ca. ne tasse ( 0,2L) wasser in den kühler nachkippen, was mich etwas verwundert hat (geschlossener kreislauf usw.)
Hab dann natürlich auch gleich nach dem Öl geschaut und feststellen müssen das am deckel bräunlich bis cremweisse schmiere (leichter schaum) ist. das gleiche am ölmessstab jedoch nur ganz wenig.
anfang november hatte ich nen ölwechsel samt wintercheck bei BMW machen lassen also war da der Wasserstand noch i.O.
täglich fahre ich ca. 20km. ins geschäft und die gleiche strecke zurück.

meine frage ist jetzt: Kondenswasser oder event. ZKD????
hat jemand die gleiche erfahrung???

schonmal danke im vorraus.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an.




Alt 08.02.2007, 18:50     #2
TheAce   TheAce ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von TheAce
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: A-4161
Beiträge: 5.498

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d touring 9/03

RO-** **
Es würde helfen wenn Du mal schreiben würdest um welchen Motor es sich handelt
Wenn Du sicher gehen willst, dann lass das Kühlsystem mal abdrücken. Aber im Winter ist das beim Benzinmotoren normal. Hat meiner auch. Ich hab mich da auch anfangs ziemlich erschrocken. Wenn der gelbliche Schleim nach einer längeren Fahrt (so min eine Stunde oder so) noch immer da ist, siehts allerdings schlecht aus. Und dass Kühlwasser auf unerklärliche Weise "verschwindet" scheint besonders bei den Sechszylinder-Benzinern auch normal zu sein.
__________________
Schöne Grüße,
Roland
Dachträger für E46 und E39 zu verkaufen: Beitrag im Thema: Dachträger, Grundträger für 3er E46 und 5er E39 Dachträger mit Schiträgern für E36 zu verkaufen: Beitrag im Thema: Dachträger/ Grundträger inkl. Schiträger Thule für BMW 3er E36 Limousine, Compact, Touring Kombi
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2007, 19:10     #3
Dr.K   Dr.K ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: D-76149 Karlsruhe
Beiträge: 41

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i
ist ein 318i also 4 zylinder mit 105kw.

da ich vorgestern tüv und au hatte wurde auch kein tropfen festgestellt und wasser im verbrennungsraum schließe ich auch aus da das die abgaswerte verändert hätte...nehm ich zumindest mal an...

motor temp. und ölstand bleiben auch brav konstant im normalbereich....
stutzig macht mich nur die tatsache das ein bekannter von mir exakt das gleiche modell fährt und noch nie irgendwas nachfüllen musste.
beide haben wir die wagen ca. gleich lang.
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2007, 19:18     #4
TheAce   TheAce ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von TheAce
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: A-4161
Beiträge: 5.498

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d touring 9/03

RO-** **
Ich würde es erstmal beobachten, scheint ja nicht kritisch zu sein.
__________________
Schöne Grüße,
Roland
Dachträger für E46 und E39 zu verkaufen: Beitrag im Thema: Dachträger, Grundträger für 3er E46 und 5er E39 Dachträger mit Schiträgern für E36 zu verkaufen: Beitrag im Thema: Dachträger/ Grundträger inkl. Schiträger Thule für BMW 3er E36 Limousine, Compact, Touring Kombi
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2007, 19:29     #5
Dr.K   Dr.K ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: D-76149 Karlsruhe
Beiträge: 41

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i
wird mir nichts anderes übrig bleiben ausser eben das "abdrücken" aber zuerst entscheide ich mich für die kostengünstigere variante und schau mir regelmäßig den kühlwasserstand an.

Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 00:02     #6
yy311   yy311 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2004
Ort: D-96450 Coburg
Beiträge: 156

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 Limosine + Suzuki Bandit

CO-YY 311
Wenn es schlimmer wird denke ich mal das deine Kopfdichtung durch ist.

Schau mal ob auch Öl im Gegenbehälter vom Wasser ist. Wenn ja dann ist sie durch.
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 00:15     #7
vollgasfahrer   vollgasfahrer ist offline
Freak
  Benutzerbild von vollgasfahrer
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: Garmisch-Partenkirchen/München
Beiträge: 629

Aktuelles Fahrzeug:
e46 330ci Coupe, e92 335i

GAP-
Solche Threads mit Cremeweißen Öldeckeln und "kaputten Kopfdichtungen" kommen jedes Jahr zur kalten Jahreszeit
Userpage von vollgasfahrer
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 01:04     #8
onkelbobby   onkelbobby ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 10/2004
Ort: D-Raum Ruhrgebiet
Beiträge: 539

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 130i alpinweiß
Zitat:
Original geschrieben von TheAce
Und dass Kühlwasser auf unerklärliche Weise "verschwindet" scheint besonders bei den Sechszylinder-Benzinern auch normal zu sein.
Also bei mir "verschwindet" kein Kühlwasser! Und ich fände das auch nicht normal.
Ich muss aber anführen, dass mein Kühlwasserstand etwas unter der Kaltmarkierung einpendelt. Aber wie gesagt, es wird nicht weniger. Schon sein Herbst 2005 nicht. Seitdem habe ich ca. meinen Wagen.

Geändert von onkelbobby (13.02.2007 um 01:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 12:51     #9
TheAce   TheAce ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von TheAce
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: A-4161
Beiträge: 5.498

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d touring 9/03

RO-** **
Zitat:
Original geschrieben von onkelbobby
Also bei mir "verschwindet" kein Kühlwasser! Und ich fände das auch nicht normal.
Ich muss aber anführen, dass mein Kühlwasserstand etwas unter der Kaltmarkierung einpendelt. Aber wie gesagt, es wird nicht weniger. Schon sein Herbst 2005 nicht. Seitdem habe ich ca. meinen Wagen.
Es gibt aber einige Threads hier zu dem Thema. Ich bin ja auch der Meinung dass es nicht normal sein sollte, nur kann anscheinend auch keiner Abhilfe schaffen
__________________
Schöne Grüße,
Roland
Dachträger für E46 und E39 zu verkaufen: Beitrag im Thema: Dachträger, Grundträger für 3er E46 und 5er E39 Dachträger mit Schiträgern für E36 zu verkaufen: Beitrag im Thema: Dachträger/ Grundträger inkl. Schiträger Thule für BMW 3er E36 Limousine, Compact, Touring Kombi
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2007, 23:22     #10
pewoka   pewoka ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von pewoka
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 309

Aktuelles Fahrzeug:
X3 e83 3.0i, 318CI FL EZ 2003

ROW
@ Dr. K

.... hier die zufriedenstellende Antwort auf Deine "Wasserparanoia"
Du hast den N42 Motor mit 105 kw / 143 PS ab Baujahr 2003, denke ich mal.
Ich habe bei meinem 318Ci die selbe Maschine und das gleiche Phänomen verbaut. Dies resultiert aus dem Kurzstreckenverkehr (20 km einfachen Fahrweg kann man durchaus noch als Kurzstrecke bezeichnen) in der kalten Jahreszeit, mit extrem hoher Luftfeuchtigkeit. Das Kondenswasser das sich unter dem Ventildeckel befindet lagert sich an der höchsten Stelle ab und diese Stelle ist der Öleinfüllstutzen der höher liegt als die Ventildeckelentlüftung an die ein Abscheider angeschlossen ist in dem sich das Kondenswasser sammeln soll (dieser friert bei extremen Minustemperaturen gern mal ein). Da der Deckel des Öleinfüllstutzens wärend des Motorlaufes von unten mit Öl benetzt wird bildet sich dort ein Ölfilm. Durch das sich anschließend dort absetzende Kondenswasser entsteht nun diese Emulsion. Das gleiche kann auch am Peilstab entstehen durch das aufsteigende Kondenswasser im Kurbelgehäuse (Ölwanne).

Auch Dein "Problem" mit dem Kühlwasser denke ich ist normal. Bei mir steht der Kühlwasserstand auch immer kurz unter der Kaltmarkierung. Ich hatte auch mal 150ml nachgefüllt und einen Tag später fehlten diese wieder, aber eben auch nicht mehr. Ich denke Du hast auch nicht mehr als die eine Tasse Wasser nachgefüllt?
Du wirst sehen im Frühjahr bei wärmeren Temperaturen verschwindet die Emulsion ganz von alleine. Ist bei mir auch jedes mal so.
Also keine Panik und weiterhin viel Freude am Fahren!

Gruß
Peter
Userpage von pewoka
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu






Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:35 Uhr.