BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.01.2007, 22:30     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
BMW Group Filmreihe im Programm des 28. Filmfestivals Max Ophüls Preis.

München/ Saarbrücken. Mit der Ausschreibung des BMW Kurzfilm Awards fördert die BMW Group seit drei Jahren gezielt die junge deutsche Kurzfilm-szene. Im Rahmen des Filmfestivals Max Ophüls Preis 2007 werden die dies-jährigen Autorenfilmpreisträger der BMW Kurzfilmreihe, "Fahrgemeinschaft" von Laura Lackmann Popescu-Zeletin und Sebastian Fremder, "Anna, Frau" von Sarah Grohnert und Andreas Piepers "Die Frau vom vierten Foto unten rechts", gezeigt.

Am Samstag, den 20. Januar 2007, besteht um 13.00 Uhr im Filmhaus und um 22.15 Uhr im CineStar die Gelegenheit, folgende ebenfalls von der BMW Group geförderte Filme zu sehen:

Der poetische Coming-of-Age-Kurzfilm "Ein Sommer lang" von Steffi Niederzoll, eine Koproduktion der Kunsthochschule für Medien Köln und der Münchner Filmwerkstatt, erzählt von der ersten Liebe der jungen Vroni, die es aus der Enge ihres bayerischen Dorfes zu dem jungen tschechischen Puppen-spieler Ales zieht.

Der Abschlussfilm der in Brasilien geborenen Filmemacherin Lisa Schiewe an der Hochschule für Fernsehen und Film München "Das gelbe Kleid" zeigt, wie der elfjährige Paulinho in den Favelas von Rio de Janeiro die Verantwortung für seine ganze Familie übernehmen muss, als sein älterer Bruder Carlos bei einer Schießerei ums Leben kommt.

Wie leicht man unbedacht ins größte Chaos geraten kann, führt der Animations-film "Mr. Schwartz, Mr. Hazen & Mr. Horlocker" über groteske Nachbar-schaftsstreitigkeiten von Stefan Müller vor Augen.

Seine Weltpremiere beim Filmfestival Max Ophüls Preis 2007 hat das Drama "Hundefutter" von der Produktionsfirma "Schattenkante", einem Zusammen-schluss von Filmstudenten der dffb. In Till Kleinerts Kurzfilm rebellieren die 16jährigen Jungen Chris und Raffi mit grobem Unfug gegen die Langeweile des Alltags.

Nico Zingelmanns Diplomfilm an der Filmakademie Ludwigsburg "15 Minuten Wahrheit" (AT) tritt im offiziellen Wettbewerb an (Foto). Der politische Wirtschafts-Thriller beschäftigt sich mit der Frage, in welchem Verhältnis es steht, dass Unternehmen Personal entlassen, obwohl sie keine Umsatzeinbrüche, sondern steigende Gewinne verzeichnen. Im Film schlagen die Angestellten auf raffinierte Weise zurück.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:08 Uhr.